Cattleya Susan Ebrahim

    • Re: Cattleya Susan Ebrahim

      Rätsel über Rätsel! Sieht eigentlich aus wie ein Blatt, aber Du sagtest doch, daß es eine unifoliate ist, nicht wahr?
      Mußt Du halt noch Geduld haben, bzw. auf das angekündigte wärmere Wetter ab Mitte nächster Woche warten - dann kommt die Wahrheit ans Licht. Ich bin gespannt!
    • Re: Cattleya Susan Ebrahim

      Hi Jürgen, ja es ist eine unifoliate Cattleya. Das Wetter ist ja nicht gerade Blütenfördernt aber je mehr sich aus dem Blatt zeigt umso mehr macht sich die Vermutung breit das es eine BS wird. :blush: Ach und die Blühzeiten der Pflanzen habe ich mir abgespeichert. ;)

      Gruß Werni
    • Re: Cattleya Susan Ebrahim

      @ Jürgen

      Was ist eigentlich wenn sich in der BS kein Schatten abzeichnet? Ist es ratsam mit dem düngen wie gehabt weiter zu machen? Mit wie gehabt mein ich bei jedem zweiten tauchen düngen. Weniger wässern oder komplett alles wie bisher belassen? Fragen über Fragen. Man will ja nichts verkehrt machen. :)

      Gruß Werni
    • Re: Cattleya Susan Ebrahim

      Da kann mal mal sehen, was ein schöner Sommertag wie der heutige alles bewirken kann: Susi ist erblüht! Und im zweiten Trieb sind drei Blüten erschienen. Und im dritten Trieb hat sich eine schöne BS entwickelt - aber noch nix drin zu sehen.
      @werni: ich kann nicht mehr erinnern, WANN Deine normalerweise blüht. Vielfach ist es so, daß sie nach ausgebildeter Blütenscheide eine mehr oder weniger lange Ruhepause einlegen. In dieser Zeit kann während des Sommers normal weiterkultiviert werden. Evtl. erscheint die Blüte dann noch vor dem Herbst (artenabhängig). Kommt der Herbst/Winter, ändern sich die Kulturbedingungen ja ohnehin. Hat sie dann noch nicht geblüht, Herbst/Winterbedingungen einleiten. Wenn dann irgendwann ein Schatten der BS erkennbar wird, dann wieder etwas wärmer stellen und mehr wässern. Ich habe eine BLC, die hat im August ihre ausgereiften Blütenscheiden - und blüht erst im März/April. Noch Fragen? Wenn ich KANN, helfe ich gerne weiter.
      LG Jürgen


    • Re: Cattleya Susan Ebrahim

      Ach Jürgen, Du hast aber auch ein Glück. Meine tuht sich eher schwer :| Dafür sehen Deine sowas von Hammer aus. Da hat sich doch die Pflege gelohnt oder? Ich hab noch Hoffnung das es kein neues Blatt ist sondern eine BS. Die Blütezeit war bei meiner Dez-Mär. Na mal schauen was draus wird. Du wirst Dich an Deiner hoffentlich eine Weile erfreuen können. Ich gönne es jedem der seinen Pflanzen gute Pflege zu gute kommen lässt. Ich halte Dich auf dem Laufenden was meine Catt betrifft.

      LG Werni
    • Re: Cattleya Susan Ebrahim

      1. Dankeschön für die Blumen!
      2. ich fotografiere mit einer kleinen, billigen Panasonic LUMIX DMC-TZ7. Sie hat ein 12-faches Zoom, aber was noch wichiger (für mich) ist, sie hat eine ordentliche Makro-Einrichtung, die sich sogar für den Zoom-Bereich aktivieren läßt.
      3. @ werni: Geduld, Geduld! Ich hab's vermutet. Du wirst noch lange auf ihren "Schatten" warten müssen. Der zeigt sich dann wohl erst so ab Dezember. Vorher geht sie in ihren Winterschlaf. Dabei KANN auch die BS vertrocknen (muß aber nicht). Ggf. kannst/mußt Du sogar Geburtshilfe leisten, indem Du die BS öffnest. Im Forum findest Du darüber Beiträge von vadi1 und auch von mir. Aus meiner Erinnerung müßte darüber was bei der BLC Soroa Golden Nugget zu finden sein (mit Bildchen und Beschreibung).
      LG Jürgen
    • Re: Cattleya Susan Ebrahim

      @ Jürgen

      Na dann werd ich wohl Geduld haben müssen :D Das mit der Geburtshilfe hab ich mir schon vor einer Weile angeschaut. Wenn es dazu kommen sollte weiß ich was ich zu tun habe. Großen Dank nochmal für die großartige Hilfe hier im Forum. Ich halte Euch auf dem Laufenden.

      LG Werni
    • Re: Cattleya Susan Ebrahim

      Das mit der langdauernden Blüte war bei den jetzigen Temperaturen natürlich nix. Die erste war schon am 27., die zweite am 30.07. hin. Dafür ging heute die erste Blüte der zweiten Inflorescenz auf. Hammer also wieder Spaß. Aber jetzt was Interessantes: der dritte diesjährige Neutrieb hat eine richtig erwachsene Blütenscheide gemacht, die ist aber LEER! Den Schatten darin muß man mit großer Wahrscheinlichkeit als doppelhäutige Blütenscheide interpretieren, so wie es z.B. bei der C. aurantiaca vorkommt. Ich bin mal gespannt, ob sich evtl. zu einem späteren Zeitpunkt darin noch was tut, kann ja immerhin sein.
      Grüße Jürgen