Hat jemand Erfahrung mit Promenaea Hybriden ??

    • Re: Hat jemand Erfahrung mit Promenaea Hybriden ??

      Hallo Lena,
      Deine "Schichtengedanken" weisen sicherlich in eine gangbare Richtung. Mit dem Aufbinden auf die Tonscheiben ist dieses Schätzchen aber wahrscheinlich nicht zufrieden. Es will ständig feucht gehalten werden (aber auch keine Staunässe) und da müßtest Du mit der Sprühflasche in der Hand "Wache stehen".
      lG Jürgen
    • Re: Hat jemand Erfahrung mit Promenaea Hybriden ??

      ich hab mir nochmal meine gedanken gemacht.
      das benutze ich für meine Miltoniopsis und die ist ja auch empfindlich
      ca. 70% grobe pinienrinde, ca. 20% etwas feinerere rinde und ca. 10% blähton
      darunter könntest du noch klein geschnittenes sphagnum beimengen.

      ich war mal neugierig und habe mir letzte woche eine tüte seramis gekauft, sieht nicht schlecht aus, nur ich persöhnlich würde dann noch einige größere stücke pinienrinde bei geben, auch hier noch klein geschnittenes sphagnum beimengen.
      so, und jetzt fällt mir nichts mehr ein :D

      LG Lena
      LG Lena
    • Re: Hat jemand Erfahrung mit Promenaea Hybriden ??

      Hallo Jürgen,

      ich habe meine Promenea derzeit in nicht ganz zu grober Rinde im Hängetopf stehen.
      Bis jetzt sieht bei mir alles gut aus.
      Es bilden sich eine Menge kleiner Blütentriebe, in Kombination mit neuen Wurzeln.
      Beim Substrat Tipp würde ich auch eher Lena zustimmen und das Moos lieber mit untermischen.
      Ich werde es bei mir beobachten und ggfs. im Seramis Substrat mit Beigabe von etwas mehr Moos versuchen.


      LG vadi1
    • Re: Hat jemand Erfahrung mit Promenaea Hybriden ??

      Also bis heute sieht bei mir alles top aus.
      Meine Knospen entwickeln sich wunderbar und mein Substrat (ich schrieb darüber bereits) scheint sie wohl auch zu mögen.
      Ich tauche sie einmal pro Woche und sprühe gelegentlich höchstens einmal am Tag.

      Die Blüte wird wohl nicht mehr lange auf sich warten lassen.
      Ich berichte weiter.......

      vadi1
    • Re: Hat jemand Erfahrung mit Promenaea Hybriden ??

      Hallo vadi1,
      sehr schön - meinen Glückwunsch!
      Übrigens: auch meine beiden entwickeln sich jetzt zufriedenstellend. Getopft im Seramis-Orchi-Substrat vermischt mit ein wenig Sphagnum. Nur beim Sprühen muß man SEHR zurückhaltend sein und möglichst nicht die Blätter "treffen". Die werden sehr leicht fleckig, dann gelb uns sterben ab. Sprühen besser in den Wurzelbereich. Kannst Du so etwas bestätigen?
      Grüße
      Jürgen
    • Re: Hat jemand Erfahrung mit Promenaea Hybriden ??

      Dann haste Glück! Ich war jüngst bei einem Orchi-Freak hier in meiner Gegend mit über 400 Arten!!! - Der hat das gleiche Problem. Bei ca. 4-6 GROßEN Pflanzenhorsten hat er in diesem Frühjahr durch das Sprühen eine Menge Blätter verloren und sieht sich jetzt sehr vor.
      Grüße Jürgen
    • Re: Hat jemand Erfahrung mit Promenaea Hybriden ??

      Ich sprühe nur an den heißesten Sommertagen und dann höchstens 2 mal in der Woche, sorge aber so weit wie möglich für eine höhere Luftfeuchtigkeit. Bis jetzt ist das den Orchideen, die ich habe, in den letzten Jahren gut bekommen. Kommt aber auch immer auf die Pflanzen an, die man gerade pflegt.

      LG Violetta
    • Hallo zusammen,


      der Thread ist ja leider etwas eingeschlafen, aber ich habe ihn auf der Suche nach Hinweise für meine Promenaea gefunden und dachte ich belebe ihn mal wieder und frage nach wie es euren Zicken so geht.
      Achtung Roman :D
      Ich habe mit dieser Orchidee angefangen, als ich sie blauäugig beim Dehner gekauft habe, weil sie so hübsch klein war und erst im Nachhinein gemerkt hab, was ich da gekauft hab.

      Naja meine erste Zicke (Promenaea sunligh, rein gelb blühendt) hat soweit ganz gut überlebt. Ich habe sie in halb Sphagum, halb Pinienringe gesetzt. Gestanden ist sie an einem Westfenster im Schlafzimmer. Von der Temperatur her kühl bis kalt (Schlafe immer bei gekipptem Fenster, die Pflanzen werden dann im Winter natürlich zugedeckt).
      Sie hat irgendwann leider dann alle Blätter der alten Bulben abgeworfen, aber NT's gebildet.

      Nach dem Umzug in die neue Wohnung habe ich sie dann leider im wahrsten Sinne des Wortes umgebracht. ;( Ich tauche meine gesamte Orchideensammlung alle 1-2 Wochen in der Badewanne und habe das Wasser vergessen abzustellen :cursing: --> Fazit: Promenaea's mögen nicht schwimmen gehen und ist leider fast komplett verfault. Ein paar Bulben konnte ich allerdings retten und habe sie zusammen mit einer neu gekauften Promenaea var.?? (Blüten gelb mit dunkkelroten Punkten) wieder eingepflanzt.

      Was mich irritiert, ist aber eben, dass die alten Bulben doch grad geben Herbst alle Blätter wegwerfen, zwar sind auch ein paar NT's dabei aber es sieht halt nicht sehr schön aus. Habt ihr eine Idee an was das liegt? Ist das normal?
      Ich meine, andere Orchi's mit Bulben schmeißen ja auch mal die Blätter an den ältesten Bulben ab, aber so kollektiv habe ich das bis jetzt nur bei der Promenaea gesehen.


      Viele Grüße
      Christina