Phalaenopsis venosa

    • Phalaenopsis venosa

      Hallo zusammen,
      trotz meines hohen Alters habe ich auch mal wieder Nachwuchs bekommen und dieser blüht nun. Das will ich Euch nicht vorenthalten. Es ist eine Phal. venosa (venosa= geädert). Sie kommt endemisch auf Sulawesi (früher Celebes) auf 400-1000m in feuchten Regenwäldern vor und wurde erst Ende der 1970-er Jahre entdeckt. Laut Literatur blüht sie im Sommer bis Herbst (da hat sie sich also dran gehalten) mit 3-5 Blüten am Trieb. Bei mir ist es vorerst nur eine, aber eine zweite ist in Knospe. Blütengröße: 4-7cm. Blüten duften würzig (stimmt - undefinierbar). Eine Literatur-quelle schreibt "duftet nach Tausendfüßlern". Wie bitte "duften" Tausendfüßler???
      Außerdem: seit einer knappen Woche bastelt sie an einem zweiten Blütentrieb - siehe Bild.
      Liebe Grüße Jürgen

      PS: demnächst mehr - ich habe noch Einiges in der pipeline.



    • Re: Phalaenopsis venosa

      @ Jürgen
      Das "Dschungelfeeling" ist schon ein tolles Gefühl. :sun:

      @ Sonja und Jürgen
      Das ist ja eine herrliche Duftbezeichnung: "nach Tausendfüßlern". :D da soll ein Mensch nicht lachen! :D :D Ich vermute aber eher, dass diese Wort-(Stil-)Blüte durch ein Computer-Übersetzungssystem verursacht worden ist. Da kommen dann gelegentlich die unmöglichsten Übersetzungen zustande.

      LG Violetta
    • Re: Phalaenopsis venosa

      @ Violetta: von wegen Übersetzungssfehler des Computers! "Centipodes" im Originaltext. Was sagste nun? Der Autor kriecht wahrscheinlich auf Orchideensuche auf dem Bauch durch die Regenwälder Sulawesis, da bekommt man dann solche Düfte laufend in die Nase. Er könnte auch "Kobraexkremente" geschrieben haben.
      LG Jürgen
    • Re: Phalaenopsis venosa

      Hallo Jürgen,

      ist der Duft so extrem abstoßend? :D :D Dann eignet sie sich wohl nicht für die Fensterbank in einem Zimmer? Ich habe gelesen, dass der Duft wie "Wurstwasser" riechen soll. Erklärt wurde das mit dem Geruch in einer Metzgerei bei der Wurstherstellung bzw. von anderen mit dem Geruch beim Erhitzen von Siedewürsten oder Weißwürsten. Jemand schrieb, die Phal. venosa habe im ersten Jahr wie Wurstwasser geduftet und im zweiten Jahr "wie ein ganzer Blumenladen". Da besteht ja evtl. noch Hoffnung. :D :D

      LG Violetta
    • Re: Phalaenopsis venosa

      Hallo Violetta,
      nein, nein - jetzt wird kräftig zurückgerudert! Der "Duft" ist sehr dezent und überhaupt nicht merkbar. Lediglich wenn man die Nase "in die Blüte steckt" riecht es etwas "würzig" - mitnichten aber irgendwie negativ!
      Also: fensterbankgeeignet! Wie der Bursche dabei auf centipodes kommen konnte, bleibt sein kleines Geheimnis!
      LG Jürgen
    • Re: Phalaenopsis venosa

      Hallo Phal-Freunde,
      meine venosa blüht wieder. Inzwischen hat sie 3 Blütentriebe und im letzten Jahr 2 Blätter bekommen.
      Große Freude: dieses Jahr sieht die Blütenfarbe auch so aus, wie es einer venosa geziemt. Warum sie letztjährig so blass blühte weiß ich nicht. Zum Ende der Blüte ja, aber am Anfang? I really don't know.
      Zum Vergleich mal Bilder aus 2012 und 2013.
      Und: der Geruch nach Tausendfüßlern ist auch wieder da. Was wäre die Küche ohne diesen Duft! Lecker!
      lG Jürgen

    • Re: Phalaenopsis venosa

      Grüß' Dich Wolfgang,
      da wirste richtig liegen:
      1. mein Alter ist beeindruckend - oder habe ich was falsch verstanden?
      2. Dünger: ich übertreibe es schon richtig mit den jahreszeitlich unterschiedlichen Mischungen. Das ist besser als jede gefangene Dschungelfliege. Waldleben, Guano, Aminosäuren, alle Elektrolyte und Spurenelemente. Da lacht die Koralle.
      3. Licht: Oh ja, mehr, als eigentlich in der Literatur empfohlen wird. Aber Ostfenster und keine Knallsonne.
      Scheint zu funktionieren.
      lG Jürgen
    • Re: Phalaenopsis venosa

      Hallo Jürgen,

      herzlichen Glückwunsch zu dieser wunderschönen Blüte, ganz große Klasse!!! :love: :love:
      Diesmal hast Du Dich mit der Pflege selbst übertroffen. :D :clapping: Man kann sich kaum vorstellen, dass diese beiden Blüten von derselben Pflanze sind. Man sieht es nur an der Blütenform.


      LG Violetta