Phal. Philadelphia - eine Primärhybride?

    • Phal. Philadelphia - eine Primärhybride?

      Seit letzter Woche bin ich glückliche Besitzerin einer Phal. Philadelphia. :sun: Das ist kein eingetragener Name bei der RHS, sondern ein Handelsname. Immerhin hat sie einen Namen bekommen und keine Nummer und ist angeblich/vermutlich eine Kreuzung der Naturformen Phal. schilleriana mit Phal. stuartiana. Ich hatte die Pflanze bei einer Orchideen-Gärtnerei im Online-Versand "blühstark - nicht blühend" bestellt und habe ein Prachtexemplar mit vielen Blüten und Knospen (zum gleichen Preis) bekommen. :yes: Einige der Knospen haben sich in den letzten Tagen noch geöffnet. Blütengröße ist 6 cm (nachgemessen). Und nun bin ich gespannt, wie lange ich mich an den schönen Blüten erfreuen kann. :sun:


      Auf dem Foto sind die schön gefleckten Blätter gut zu erkennen.

      Hier zeigt sich die Schönheit der Blüten.


      Das sind ihre "Eltern", die man gut in der Phal. Philadelphia wiedererkennen kann:
      Phal. schilleriana


      Phal. stuartiana



      LG Violetta
    • Re: Phal. Philadelphia - eine Primärhybride?

      Danke, freue mich, dass sie euch auch gefällt.

      @ Wolfgang

      Nein, die "Eltern" der Philadelphia habe ich (noch) nicht. Aber Du hast mich auf eine Idee gebracht. Ich werde mal schauen, dass ich die Eltern evtl. noch dazu bekomme. Da ist dann ein schöner und interessanter Vergleich in natura möglich. :sun: :sun:
      Das ist ja herrlich, vier riesige "schilleriana"!!!!!!! :love: Vielleicht versuchst Du doch mal eine Kreuzung mit der "stuartiana", wenn es sich gerade ergibt. Es wäre spannend, das Ergebnis zu sehen. :)


      @ Lena

      Ja, da hast Du Recht. Die Eltern sind beide ebenfalls eine Schönheit. :love:


      @ Bea

      Bin gespannt, wie lange sich die Blüten halten. Mit dem Händler habe ich wirklich Glück gehabt. Von ihm bin ich in den letzten Jahren noch nie enttäuscht worden, eher positiv überrascht. :yes: In der kühleren Jahreszeit versendet er mit sogenannten Wärmekissen, die auch 2 Tage nach Versand noch deutlich Wärme im Paket abgeben (ohne Zusatzkosten für den Kunden). Versand erfolgt nur von Montag bis Donnerstag, damit die Orchideen nicht übers Wochenende irgendwo auf einer Poststelle liegen. Die Pflanzen sind alle gesund und sehr gut bewurzelt. So stelle ich mir verantwortlichen Orchideen-Versand vor. :clapping:

      LG Violetta
    • Re: Phal. Philadelphia - eine Primärhybride?

      Hallo Bea,

      mache ich gerne. Ich hoffe nur, dass mir das hier im Forum nicht als Schleichwerbung ausgelegt wird. :D :D Aber gute Erfahrungen sollte man eigentlich weitergeben bzw. teilen dürfen. Es ist die Orchideengärtnerei "Currlin Orchideen" in Welbhausen bei Uffenheim, zu finden unter: www.currlin.com, deren Inhaber Franz Zeuner auch selbst Orchideen züchtet. Es wäre schön, wenn sie dort den Service mit den Wärmekissen im Winter beibehalten würden.

      LG Violetta
    • Re: Phal. Philadelphia - eine Primärhybride?

      Violetta schrieb:


      Hallo Bea,

      mache ich gerne. Ich hoffe nur, dass mir das hier im Forum nicht als Schleichwerbung ausgelegt wird. :D :D Aber gute Erfahrungen sollte man eigentlich weitergeben bzw. teilen dürfen. Es ist die Orchideengärtnerei "Currlin Orchideen" in Welbhausen bei Uffenheim, zu finden unter: www.currlin.com, deren Inhaber Franz Zeuner auch selbst Orchideen züchtet. Es wäre schön, wenn sie dort den Service mit den Wärmekissen im Winter beibehalten würden.

      LG Violetta


      dagegen ist doch nichts einzuwenden, wenn du deine wirklich positiven erfahrungen weiter gibst.danke dir dafuer.
      l.g.
      wolfgang
    • Re: Phal. Philadelphia - eine Primärhybride?

      @ Wolfgang

      Gerne auch weiterhin. :)



      @ Bea

      Ist schon klar. :D Currlin hat auch einen sehr guten Dünger, den sie dort selbst in der Gärtnerei verwenden. :yes: Ich benutze ihn schon seit 2 Jahren. Man kann ihn je nach Pflanze und Jahreszeit gut einteilen: bei Pflanzen mit zarten Wurzeln weniger ins Gieß- oder Tauchwasser als angegeben, in der dunkleren Jahreszeit seltener düngen.

      LG Violetta
    • Re: Phal. Philadelphia - eine Primärhybride?

      bea schrieb:


      Hallo Violetta,

      danke für den Hinweis. Ich hatte dort auch schon mal Orchideen bestellt, allerdings im Sommer. Da gab´s keine Wärmekissen :D .


      Liebe Grüße, Bea


      hallo bea,
      vielleicht gibt es dann kältekissen, damit die orchideen nicht so schwitzen :D :D
      LG Lena
      LG Lena