Thuja-Sterben?

    • Thuja-Sterben?

      Hallo, ich melde mich mal wieder mit einem Strauch/Baumproblem.
      An der Grenze des - ich räume ein recht fantasielos gestalteten - Garten habe ich vor ca 10 - 15 Jahren einige Thuja und Wacholder gepflanzt. Ebenso eine Krüppelkiefer.
      Ganz unvermittelt waren schon 2 Thujas eingegangen, jetzt kümmern die Restlichen, auch der Wacholder verliert Nadeln.
      Meine Frage wäre: ist das Wassermangel des trockenen Frühjahrs? merkwürdigerweise lassen sich die Eiben nicht stören und wachsen unbekümmert. Auch das sonstige Kleingesträuch (Rhododendron, Mahonie...) gedeit prächtig. Vielleicht haben Mitforisten ähnliche Beobachtung gemacht. Auch an eine Grundwasserabsenkung wg. Bauboom habe ich schon gedacht. mfg