Freischneider für meine Wiese

    • Freischneider für meine Wiese

      Vorgestern blieb mein Freischneider mitten in der Arbeit einfach stehen und war auf keine Weise wieder zu starten.
      Ich fuhr also zum Landmaschinenmechniker und liess die Maschine begutachten.
      Der meinte nach kurzer Zeit, dass da nichts mehr zu machen wäre, da der Motor Totalschaden erlitten hätte, und für solche Billiggeräte ohnehin keine Ersatzteile verfügbar seien.

      Ich würde also einen neuen Freischneider kaufen müssen ... und diesmal sollte es wohl besser kein Billigmodell mehr sein, sondern ein Profigerät, das dann nicht nach 3 Jahren mit einem Totalschaden dasteht und die stundenlange Mäharbeit auch problemlos aushält.

      Ich hatte dann gleich eine Stihl FS 240 C-E bestellt und heute abgeholt.
      Da sieht man den Unterschied selbst als Laie auf den ersten Blick. Kein Tank wackelt da herum, keine Zündzerze guckt so halb hervor, nix kann sich da beim Schutzblech unerwünscht herumdrehen. Gut möglich, dass es für die 1.7KW weniger Benzin verbraucht als das alte Gerät für seine 1.65KW.

      Morgen kann die neue Maschine den Kampf gegen den Rest des alten Grases aufnehmen.