GEFELCKTE PHALENOPSIS 'HARLEKIN.'- ein schönes Geschenk!

    • GEFELCKTE PHALENOPSIS 'HARLEKIN.'- ein schönes Geschenk!

      Weil wir ganz unverblümt beim Werkeln am Pergoladach das vom Nachbargrundstück gleich ungefragt mitbearbeitet haben, bekamen wir nicht etwa geschimpft, sondern diese prächtige Pflanze geschenkt!



      Natürlich ohne jedes Etikett oder Bezeichnung.
      Trotzdem gefällt sie uns ausgezeichnet, wär aber natürlich schon cool, wenn wir auch ihren Namen wüßten.

      Die auffällig gefleckte Blüten sind fast 10 cm groß.



      Der gut einen Meter lange Blütentrieb wurde vom Dehner, woher sie stammt, raffinierterweise um einen Bogenstab gebunden



      Dadurch hängen die Blüten in seinem "unteren" Abschnitt in ihrer natürlichen Weise abwärts. Aber sie befinden sich dennoch oberhalb der Blätter, wodurch man den Topf einfach auf den Tisch stellen kann, wo er uns jetzt bei jeder Mahlzeit erfreut, bevor das "Plänzchen" dann mal zu seinen Schwestern ans Orchideenfenster umziehen wird.

      Diesen ulkigen Käfer draußen an der Fensterscheibe hat das auch ungeheuer interessiert. Er war stundenlang am Rumkrabbeln, fand aber keinen Weg herein. Ist wohl auch besser so, bevor er noch an der Phalenopsis knabbert. :D

      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: GEFELCKTE PHALENOPSIS - ein schönes Geschenk!

      Maunzi schrieb:


      Den Käfer find ich lustig. Ist bestimmt besser, wenn er draußen bleibt, ehe Suki ihn frisst. Liebe Grüße von der Maunzi, die jeden Tag jetzt den Wald nach Pilzen absucht und mit reicher Beute heimkommt.


      Vielen Dank und weiterhin 'Waidmann's Heil'!

      Bei uns sind Pilze Mangelware, südlicher von hier also in Richtung Berge gibt es einige "geheime" Wäldchen, wo eingefleischte Schwammerl-Fexe an ihren geheimen Pläzen auch zentnerweise Essbares erbeuten. ;)

      Auch wo ich die Orchideen u.a. ergründe, ist mit Speisepilzen Fehlanzeige, bei uns gibt's höchstens mal Pfifferlinge von unsrer Freundin am Gemüsestand. :blush:

      @haunzi: Nicht schlimm, wenn wir der Gepunkteten keinen Namen geben können, Phalenopsis harlekinitis hat doch auch schon was! :)
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: GEFELCKTE PHALENOPSIS - ein schönes Geschenk!

      Den Namen find ich klasse. Ich muss mir beim Einkauf im Gartencenter z.Zt. die Hände festbinden, weil so schöne Orchideen dastehen. :rock: Was mich ja sehr reizt, sind die Erdorchideen, meiner Mutter habe ich beim Gärtner eine bestellt, weil sie 2 Gutscheine hat. Aber bevor ich mir was Neues zulege, muss erst der Urlaub vorbei sein, Ende Oktober klinke ich mich für 10 Tage aus.Dann suche ich mir was Feines aus und nehme die "Handfessel" ab.

      Gestern war ich blos mal im Wald gucken. Ein Mann kam mir entgegen, meinte, es gäbe nix. 2 Meter weiter pirschte ich in das Dickicht und fand Nester von Pfifferlingen. Dann ging ich richtig in den Wald und nach einer halben Stunde war mein Beutel voll mit Herbstpilzen, die aber viele nicht kennen und deshalb vorbei gehen. Da sie in Hexenringen wachsen, setzte sich die Maunzi-Hexe in die Mitte und schnitt reihum ab, einfach herrlich und mein Mann kriegt die Krise, weil er Pilze hasst.
    • Re: GEFELCKTE PHALENOPSIS - ein schönes Geschenk!

      Maunzi schrieb:


      Den Namen find ich klasse. Ich muss mir beim Einkauf im Gartencenter z.Zt. die Hände festbinden, weil so schöne Orchideen dastehen. :rock: Was mich ja sehr reizt, sind die Erdorchideen, meiner Mutter habe ich beim Gärtner eine bestellt, weil sie 2 Gutscheine hat. Aber bevor ich mir was Neues zulege, muss erst der Urlaub vorbei sein, Ende Oktober klinke ich mich für 10 Tage aus.Dann suche ich mir was Feines aus und nehme die "Handfessel" ab.

      Gestern war ich blos mal im Wald gucken. Ein Mann kam mir entgegen, meinte, es gäbe nix. 2 Meter weiter pirschte ich in das Dickicht und fand Nester von Pfifferlingen. Dann ging ich richtig in den Wald und nach einer halben Stunde war mein Beutel voll mit Herbstpilzen, die aber viele nicht kennen und deshalb vorbei gehen. Da sie in Hexenringen wachsen, setzte sich die Maunzi-Hexe in die Mitte und schnitt reihum ab, einfach herrlich und mein Mann kriegt die Krise, weil er Pilze hasst.


      Ja, ja, geht man ins Blumengeschäft „bloß zum Schauen“, sollte man seine Hände ganz zu Hause lassen! Sonst ist bald die Wohnung voll und das Konto leer. :huh:

      Wir dürfen heuer auch noch wegfahren: eine Woche nach Rhodos. :dance:
      Da war ich noch nie, mal schaun, wasses da für Orchideen gibt. :D

      Ja, wenn Du die Pilze herbeihext, is's ja kein Wunder, dass die Andern nix finden. Und Dein Mann mag sie nicht, oh mei! Bei mir is so ähnlich: Mein Stiefvater bringt immer massenhaft Schwammerl heim, aber wenn ich sie esse, schmeck ich rein gar nix (da fehlt mir wohl irgendwas, um den Gusto wahrzunehmen), und wenn ich richtig Pech hab, wird mir auch noch richtig übel davon, so lass ich’s lieber sein. :rock:
      Aber Deine Pfifferlinge würd ich schon probieren, wenn ich sie auch sehr viel würzen und verfeinern müßte, um was Schmackhaftes draus zu machen.
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: GEFELCKTE PHALENOPSIS 'HARLEKIN.'- ein schönes Geschenk!

      Rhodos muss herrlich sein, da wollten wir auch hin, blos mein Mann bekam dann davor seinen Schluckauf vom Herz. Wir fliegen nach Zypern, aber auch in den griechischen Teil, ich liebe Griechenland, dafür besiege ich auch jedes Jahr meine Flugangst. Mein Mann lästert da schon, weil er meint, Hexen dürften keine Angst voorm Fliegen haben! BÖSE!!!!
      Pilze schmecken sehr gut im eigenen Saft gebraten, dann in Butter mit Salz, Pfeffer, viel Zwiebel und zum Schluss frischer Petersilie - ein Gedicht.
    • Re: GEFELCKTE PHALENOPSIS 'HARLEKIN.'- ein schönes Geschenk!

      Danke fürs Rezept! Werds versuchen, habs auch jetzt schon so ähnlich gemacht, aber bei mir liegts echt am Geschamackssinn, dafür freut sich dann der Rest der Familie. :yes:

      Gute Reise und schönen Urlaub. Geht Dein Flug wenigstens non stop? Unsre Reisetante meinte so: "Wie viele Zwischenlandungen dürfens denn sein?" Hab ich aber nicht akzeptiert, in 3 Stunden samma da.
      Mal sehen was wir dort an Pilzen oder Orchideen finden, gell. :D

      Foto nicht vergessen!!!
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • PHALENOPSIS 'HARLEKIN' im 2. Standjahr

      Herzlichen Dank an kuerzlich! :sun:

      Mit Deinen beiden Tipps zum Abschneiden der verblühten Triebe ungefähr in der Mitte und zum Aufstellen des Blumentopfs auf einer feuchten Unterlage zur Milderung der trockenen Heizungsluft im Winter (und jetzt der trockenen Sommerluft) hast Du mir bzw. meiner Harlekin-Phalenopsis wirklich sehr geholfen. :clapping:

      Sie hat sich offenbar duchgehend wohl gefühlt und alsbald eine neue Blütenrispe aus dem alten Trieb hervorgebracht, die nun grade alle 10 Blüten geöffnet hat:



      Wie Ihr seht... schön wie am ersten Tag!

      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!