Maunzi Meister

  • Mitglied seit 18. November 2015
Letzte Aktivität
, Liest das Thema Oncidium wentworthianum: Was mache ich mit dem Neutrieb?
  • MiniTini73 -

    Hallo! Ich habe zwei Königinnen der Nacht, bin aber noch etwas neu auf dem Gebiet. Fange eigentlich jetzt erst an, mich für meine Pflanzen zu interessieren. Wie kann ich bei der Königin der Nacht feststellen, wann ich giessen muss ? Das ist ja kein normaler Boden in den Töpfen, da ist eine Schicht Steinchen drauf. Die Fingerprobe Haut da also nicht hin. Sie haben 9 Stück, schreiben Sie. Deshalb schreib ich Sie direkt an. Können Sie mir helfen ? LG

    • Maunzi -

      Also ich habe meine Königinnen alle in Kakteenerde, nur die Mutterpflanze nicht, die habe ich in normaler Erde, die mit Sand vermischt wurde. Dieses Jahr haben sie leider nicht geblüht, ich denke, das hängt mit meinem Umzug zusammen, sie müssen sich erst einmal an den neuen Standort gewöhnen. Die, die ich an Bekannte verschenkte, blühten . Ich gieße jetzt, wenn die Erde oben trocken ist, im Winter bis zum Frühjahr fast gar nicht. Ich bin da auch kein Experte, gieße nach dem "Bauchgefühl". Auf alle Fälle eher weniger als zuviel. Übrigens können wir zum " Du" gehen, sonst ist das so förmlich. Liebe Grüße.

    • MiniTini73 -

      Hallöchen! Danke für das "DU". Ich habe beide Königinnen von einem Kakteenhändler. Ich geh mal davon aus, dass die dann in der richtigen Erde stecken. Hast du deine im Tontopf ? Meine sind noch in einem Plastiktopf. Und giesst du von oben oder eher von unten ? Bei mir sind ja Steinchen drauf, Erde kann ich nicht erfühlen. Die Fingerprobe geht also nich. Aber beide haben schon neue kleine Triebe entwickelt. Ich glaube, das ist ein gutes Zeichen, oder ?

    • Maunzi -

      Hallo,
      meine sind alle in Plastetöpfen, aber das ist mehr eine Gewichtssache. Bei Tontöpfen hatte ich aber auch gemerkt, dass sich die Wurzeln oft richtig festkrallten. Wenn sich neue Triebe bilden, ist das ja gut, jetzt ist ja auch die Wachstumszeit. Bei mir ging das immer nach der Blühte los und dann entwickeln sich lange Triebe, die irgendwann in die richtige Richtung gebracht werden. Müsste eigentlich dann alles gut sein. Ich gieße direkt auf die Erde, versuche aber möglichst nicht auf den Kaktus direkt das Wasser zu geben. Ab und zu bekommen die Kakteen auch mal Sprühnebel an die Triebe.