Hauzi Moderator

  • Mitglied seit 5. November 2015
Letzte Aktivität
  • OnkelOrchidDoc -

    Vielleicht für die Cattleya von orchideenbaby zu spät. Ich unterscheide zwischen wurzelnackt. Naja einfach wenn die Wurzeln nicht von Substrat umgeben sind. Oder wurzellos. Vermutlich hast du zweiteres gemeint. Naja beim nächsten Mal keine Panik. Jede Orchidee kann aus eigener Kraft neue Wurzeln bilden wenn sie noch genug Reserven gespeichert hat und noch keine Erreger eingedrungen sind. Am besten ist es mal alles faulige und trockene abzuschneiden und alles schön abzuwaschen. Entweder mit Brausestrahl oder einfach in Kübel mit Wasser einweichen. Dann mit Zimt einstauben und mal einen Tag trocken liegen lassen. Eventuell mit Fungizid oder ähnlichen Substanzen behandeln. Aber Zimt ist da schon recht gut geeignet. Dann stelle ich die Cattleya in einen Übertopf und fülle so jeden Tag oder auch weniger oft Wasser mit Orchideendünger ein und lasse es so mal stehen. Ruhig mal eine Stunde. Danach leere ich das Düngerwasser vollständig in einen anderen Topf so dass die Wurzeln wieder gut abtrocknen. Das verhindert dass sich Keime in feuchten Teilen vermehren. Wurzeln bilden sich bei Cattleyas und deren Hybriden ausschließlich an Neutrieben aber auch an teilweise abgefaulten Trieben die gerade im Wachstum sind. Erst wenn die Wurzeln ein paar cm lang sind topfe ich in recht grobes Rindensubstrat ein. Ich hab bis jetzt so fast jeden Pflegling wieder zum wachsen gebracht. Mit Folie ist das immer so eine Sache. Andauernde feuchte Umgebung regt nicht nur die Cattleya zum Wachstum an sondern auch Keime.

  • kuerzlich -

    ich hab nur den folienverschluss vorgeschlagen. von moos hab ich nicht geredet.

  • orchideenbaby -

    Hallo Hauzi, ich brauche dringend Hilfe bei meiner wurzelnackten Cattlaya, und setzte auf deine Erfahrung. Hatte sie ja wie "kuerzlich" geraten hat auf feuchtes Moos mit folie verschlossen gesetzt. Hat auch prompt Wurzeln gemacht doch diese waren nach zwei Tagen an den Spitzen faulig. Und nun???? wie weiter. Möchte sie unbedingt behalten.
    LG orchideenbaby