Letzte Aktivitäten

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Hilfe, mein Pfennigbaum stirbt!

1

cicero

Neuling.

9

ventrue

Kleine Tiere in der Erde

5

kuerzlich

Was kann man gegen Angst machen? Erfahrungen?

7

blumentopf007

Hallöchen von der Neuen :)

8

kuerzlich

A. Warocqueanum Wetstick kämpft..

11

Caleb

Pflanzenbestimmung

4

Caleb

Aloe Vera, stützen und/oder teilen?

3

Caleb

Philodendron gelbe Blätter, braune Punkte

3

kuerzlich

Letzte Aktivitäten

  • cicero -

    Hat eine Antwort im Thema Hilfe, mein Pfennigbaum stirbt! verfasst.

    Beitrag
    Hallo Das sind Wollläuse. Die Frage ist, ob er vorher schon zu feucht oder dunkel stand und entsprechend geschwächt war., wenn er so auseinander fällt Wo steht er denn und in welchem Substrat. Wie lane hast du ihn schon?
  • Susa -

    Hat das Thema Hilfe, mein Pfennigbaum stirbt! gestartet.

    Thema
    Hallo zusammen, mein Pfennigbaum hat schimmelähnlichen Befall an den Blattansätzen. Ich dachte erst, es könnte Mehltau sein, aber jetzt stirbt er ratzfatz - die Äste trocknen ein und fallen ab, s. Fotos. Was ist das und wie kann ich ihn noch retten?…
  • ventrue -

    Hat eine Antwort im Thema Neuling. verfasst.

    Beitrag
    Zitat von kuerzlich: „Zitat von ventrue: „Gehts beim Umziehen des Ficus um die Richtung, aus der das Licht kommt? “ Nein, es geht um einen stabilen Standort, an dem sich der Ficus einrichten kann. Es gibt mehrere Pflanzen, die nicht von links nach…
  • cicero -

    Hat eine Antwort im Thema Neuling. verfasst.

    Beitrag
    Ich weiß nicht, welche Grundhelligkeit in dem Raum gegeben ist, wenn die Pflanzen auf die Beleuchtung hauptsächlich angewiesen sind, muss man wahrscheinlich etwas mehr investieren. 15 Watt und ‚besonders hell‘ sind keine ausreichende Angaben.…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Neuling. verfasst.

    Beitrag
    Zitat von ventrue: „Gehts beim Umziehen des Ficus um die Richtung, aus der das Licht kommt?“ Nein, es geht um einen stabilen Standort, an dem sich der Ficus einrichten kann. Es gibt mehrere Pflanzen, die nicht von links nach rechts gezerrt werden…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Kleine Tiere in der Erde verfasst.

    Beitrag
    Zitat von HvT: „Hi Habe mich daraufhin von den Pflanzen im Mineralischem Substrat getrennt.“ Weggeworfen? Wieso das? Jeder Topfballen hat irgendwo Bodenleben. Meistens unsichtbar und mit bloßem Auge nicht zu erkennen. Wer das vermeiden will, der…
  • HvT -

    Hat eine Antwort im Thema Kleine Tiere in der Erde verfasst.

    Beitrag
    Hi vielen Dank für deine Antwort. Ich habe jetzt das Substrat stärker austrocknen lassen und es sind tatsächlich weniger Tiere in der Erde geworden. Allerdings habe ich beim inspizieren meines Mineralischem Substrats festgestellt das extrem viele…
  • ventrue -

    Hat eine Antwort im Thema Neuling. verfasst.

    Beitrag
    Ich meine damit wirklich eine 15W-Lampe: amazon.de/dp/B08T8YGDWL (nur mal als Beispiel) ;) Sowas wird aber sicher nicht so viel bringen, schätze ich. Da gehen ja nur ungefähr 3W Strom rein und raus kommt noch weniger. Ich werde mal eins von den…
  • cicero -

    Hat eine Antwort im Thema Neuling. verfasst.

    Beitrag
    Ich weiß nicht, was du mit einer 15Watt-Chinalampe meinst, eine Pflanzenleuchte sollte das für Pflanzen wichtige Lichtspektrum anbieten. Licht mit seinen verschiedenen Wellenlängen steuert auch das Längenwachstum, Blütenbildung, usw. Die Lichtmenge…
  • blumentopf007 -

    Hat eine Antwort im Thema Was kann man gegen Angst machen? Erfahrungen? verfasst.

    Beitrag
    ja, da hast du eigentlich recht. zuhören ist auch viel wert, ich merke das natürlich selber auch, wenn ich mich mal bei wem aussprechen muss. das kann eine ganz schön große erleichterung sein. auch, wenn man mit negativen gedanken zu kämpfen hat,…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Neuling. verfasst.

    Beitrag
    So ein Ficus kann bei sehr guten Bedingungen eine Höhe von um die 8m erreichten. Also ja, ein halber Meter ist viel zu früh. Ich würde stattdessen für einen brauchbaren Platz für die nächsten Jahre sorgen (so einer zieht nicht gern um) und gute…
  • ventrue -

    Hat eine Antwort im Thema Neuling. verfasst.

    Beitrag
    Zitat von kuerzlich: „An der Birkenfeige bitte bloß nicht anfangen zu schneiden. Das ist eine Jungpflanze und die muss sich erst entwickeln. Wenn dann in einigen Jahren das eine oder andere wegen zunehmender Größe weg muss, dann unbedingt lange…
  • cicero -

    Hat eine Antwort im Thema Neuling. verfasst.

    Beitrag
    Zitat von ventrue: „ 1. Ich hab, weil ich die feinkrümelige Haptik mag und mir die Verpackungsgröße entgegen kam, für alle Pflanzen Kräutererde von Neudorff benutzt. War das schlau? “ Hallo ventrue in einigen deiner Fragen steckt schon die…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Neuling. verfasst.

    Beitrag
    An der Birkenfeige bitte bloß nicht anfangen zu schneiden. Das ist eine Jungpflanze und die muss sich erst entwickeln. Wenn dann in einigen Jahren das eine oder andere wegen zunehmender Größe weg muss, dann unbedingt lange vorher schon anfangen mit…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Hallöchen von der Neuen :) verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Caleb: „Vorm Akutbefall stehen ja viele Maßnahmen, die man ergreifen kann, dass es eben keine massenhafte Vermehrung gibt. Muss man halt wollen und ich weiß, dass nicht jeder in seiner/m Wohnung/Garten zu viel Natürliches…
  • ventrue -

    Hat das Thema Neuling. gestartet.

    Thema
    Hi, bin neu hier! :) Keine Ahnung, wie das passiert ist, aber in den letzten paar Wochen hab ich mir insgesamt sechs Zimmerpflanzen gekauft und ein paar Kräuter ausgesät. Ich find das super, aber hab eigentlich keine Ahnung, was ich tue :D Paar doofe…
  • Caleb -

    Hat eine Antwort im Thema Hallöchen von der Neuen :) verfasst.

    Beitrag
    Zitat von kuerzlich: „Gegen Thripse und Spinnmilben hilft kein Substrat, egal was man verwendet. Gegen die zwei Arten von Befall helfen im Akutfall auch keine biologischen Gegenpieler. Spinnmilben kann man frühzeitig erkennen, wenn man seinen Blick…
  • Alexis -

    Hat eine Antwort im Thema Hallöchen von der Neuen :) verfasst.

    Beitrag
    Das stimmt, da hilft eigentlich nur möglichst hohe Luftfeuchte und gute Beobachtung. Thripse hatte ich vor ein paar Jahren zum Glück das letzte Mal an meinen Orchideen - und das bei komplett substratfreier Kultur. Mineralisch rettet also bestimmt nicht…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Hallöchen von der Neuen :) verfasst.

    Beitrag
    Gegen Thripse und Spinnmilben hilft kein Substrat, egal was man verwendet. Gegen die zwei Arten von Befall helfen im Akutfall auch keine biologischen Gegenpieler. Spinnmilben kann man frühzeitig erkennen, wenn man seinen Blick diesbezüglich geschult…
  • Alexis -

    Hat eine Antwort im Thema Hallöchen von der Neuen :) verfasst.

    Beitrag
    "Die Dynamiken des Lebens sind voller Mysterien und die Annäherungen an diese, sind gerade das Spannende. Die Wege sind voller Irrtümer und wenn man denkt, man hats jetzt verstanden, ergeben sich neue Fragen." - Sehr treffend formuliert! Ah, mit…
  • Caleb -

    Hat eine Antwort im Thema A. Warocqueanum Wetstick kämpft.. verfasst.

    Beitrag
    Die Wurzeln können auch trocken sein, wenn die Luftfeuchte hoch ist, sollten jedoch besprüht werden, sonst wachsen die schlecht. Die sind auch im Regenwald ein paar Stunden am Tag trocken. Bei mir bilden die mit der Zeit eine leicht schuppige…
  • Caleb -

    Hat eine Antwort im Thema Pflanzenbestimmung verfasst.

    Beitrag
    Die Pflanzen mögen es nicht, ständig feucht zu stehen und mögen auch kein kalkiges Wasser. Da war die Formulierung vllt missverständlich. Wenn man das abstellt, sollte es sich deutlich bessern. Ältere Blätter bekommen mit der Zeit braune Flecken…
  • hteufl -

    Hat eine Antwort im Thema Pflanzenbestimmung verfasst.

    Beitrag
    Vielen Dank für Euro Infos! Bezüglich kalkarmes Wasser kann ich Entwarnung geben, wir leben in einer Region wo es Kalkwasser im Überfluss gibt! Was eher zutreffen würde, ist die zu feuchte Erde. Wir verwenden einen Tonspiess der mit einer PET Flasche…
  • Schinkenwal -

    Hat eine Antwort im Thema A. Warocqueanum Wetstick kämpft.. verfasst.

    Beitrag
    Ihr Lieben, vielen Dank für eure Antworten! Habe sie jetzt in den oben gezeigten Mix gesetzt (war leider nicht anders möglich und nur als Übergangslösung gedacht). Bin jetzt gleich auf dem Weg zu einer Gärtnerei, die haben eine Erdbar, ich hoffe da…
  • Caleb -

    Hat eine Antwort im Thema Aloe Vera, stützen und/oder teilen? verfasst.

    Beitrag
    Die bilden relativ schnell wieder Wurzeln aus. Es darf nur nicht zu feucht sein, sonst sterben die frischen Wurzeln ab. Viel Erfolg weiterhin. :)
  • jodldoe -

    Hat eine Antwort im Thema Aloe Vera, stützen und/oder teilen? verfasst.

    Beitrag
    Danke für deine ausführliche Antwort! Ich hab jetzt mehr oder weniger so gemacht, wie du beschreibst. Da war es wirklich schon ganz schön eng im Topf (siehe Foto) Leider ist mir ein großer Teil der Pflanze dann doch knapp über der Wurzel…
  • jodldoe -

    Mag den Beitrag von Caleb im Thema Aloe Vera, stützen und/oder teilen?.

    Like (Beitrag)
    Also hier ist ziemlich viel gewachsen und sollte auch separiert werden. Es sei denn, Du willst den horstigen Wuchs behalten, dann sollte der Topf wenigstens den doppelten Umfang haben, damit hier gegenseitig niemand behindert, abgedrängt, unterversorgt…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Pflanzenbestimmung verfasst.

    Beitrag
    Meiner Erfahrung nach werden solche großflächigen Flecken an den Blatträndern durch kalkarmes Wasser, warm gegossen (Kälte an den Wurzeln ist selten gut), weniger.
  • cicero -

    Hat eine Antwort im Thema Pflanzenbestimmung verfasst.

    Beitrag
    Hallo Das ist ein Drachenbaum, Dracaena fragrans. Braune Spitzen sieht man da häufig, ist nicht wirklich schlimm. Da auch Flecken an den Blatträndern zu finden sind: nicht zu feucht halten, Substrat antrocknen lassen (nicht komplett austrocknen), dann…
  • hteufl -

    Hat das Thema Pflanzenbestimmung gestartet.

    Thema
    Hallo Freunde! Wie heißt die beigefügt Pflanze und warum haben die Blätter braune Spitzen? Hat jemand eine Idee? Vielen Dank im Voraus Hermann