Letzte Aktivitäten

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Was fehlt meinem Hibiskus?

4

Stef4388

Kleine weiße bzw. beige Tierchen auf meinen Pflanzen

3

Eva

Stirbt meine Monstera Variegata?

11

kuerzlich

Sequoia ziehen

3

kuerzlich

Basilikum wächst nach Aussaat sehr hoch

6

kuerzlich

Pflanzen aus Samen "Bienen Weide" ?

2

kuerzlich

Birnenbaum "Konference"

3

kuerzlich

wie sind eure erfahrungen mit homöopathischer behandlung?

6

blumentopf007

Flatterbinse

7

Saibot

Philondendron abgebrochen - wie retten

7

kuerzlich

Maranta Leuconeura bekommt braune und gelbe Blattstellen

7

bennisg

Unbekannter Schädling

2

Plantylove

Aprikosenbaum: Eingerollte und abgeworfene Blätter

3

sakura

Erfahrungen mit Messe für Gartengestaltung (in Tulln)

1

sakura

Pflanzenbestimmung & Hilfe

0

Palme beschneiden / Zweige entfernen?

2

Rody

Yuccapalme hat einen Pilz???

5

kuerzlich

Coniogramme Emeiensis - Golden zebra schwarze Blätter

0

Calathea wächst breit - zu wenig Licht?

2

Nimi123

Weiß-gelb-braune Flecken und weiße Punkte

39

Hauzi

Letzte Aktivitäten

  • Stef4388 -

    Hat eine Antwort im Thema Was fehlt meinem Hibiskus? verfasst.

    Beitrag
    Mit Osmose-Wasser meine ich gefiltertes Wasser. Neben möglichen Schadstoffen werden auch Kalk und Mineralien rausgefiltert. Jedoch werden im letzten Schritt der Anlage wieder Mineralien zugesetzt. Wenn mit dem Flüssigdünger gedüngt wird, dann vorab…
  • Eva -

    Hat eine Antwort im Thema Kleine weiße bzw. beige Tierchen auf meinen Pflanzen verfasst.

    Beitrag
    Vielen Dank für die Antwort, werde morgen gleich einmal alles wischen und mir Stäbchen zur Schädlingsbekämpfung besorgen,.... Geduscht hat die Monstera und andere Pflanzen in den letzten Tagen sehr häufig,... Werde ich aber auch weiterhin machen.…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Kleine weiße bzw. beige Tierchen auf meinen Pflanzen verfasst.

    Beitrag
    Thripse sind weiss mit grau und sitzen regelmäßig an den Blattunterseiten. Was das jetzt ist, keine Ahnung. Ich würde die Geschichte regelmäßig im Bad abduschen. Einmalig nutzt das nix. Das kann über Wochen gehen. Blätter von oben und von unten…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Stirbt meine Monstera Variegata? verfasst.

    Beitrag
    Dicke Gardinen heissen null brauchbares Licht. Das ist das andere Extrem und hilft nicht weiter. Sie sollte hell stehen, ohne direktes Sonnenlicht. Weiters sollte das Giessmanagement überprüft werden. Mir scheinen die Bedingungen kritisch und…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Sequoia ziehen verfasst.

    Beitrag
    Es werden in Summe in der Natur wohl Ausfälle von 80 Prozent sein. Weil sonst einfach kein Platz mehr da ist. Wenn Regenwasser nicht zu organisieren ist, dann halte ich destilliertes Wasser für eine machbare Möglichkeit.
  • Eva -

    Hat eine Antwort im Thema Kleine weiße bzw. beige Tierchen auf meinen Pflanzen verfasst.

    Beitrag
    Eine Sache noch, die Tierchen sind so gut wie regungslos, bis man mit dem Finger dazu geht, dann krabbeln sie weg,..
  • Eva -

    Hat das Thema Kleine weiße bzw. beige Tierchen auf meinen Pflanzen gestartet.

    Thema
    Hallo, Meine Monstera und mittlerweile auch einige andere Pflnazen leiden unter dem Befall von diesen seltsamen Tierchen,... Ich bin schon recht verzweifelt, hab sie izwischen einige Male abgewaschen und gegen Thripse behandelt (mit Neemöl bzw. einen…
  • SKessler92 -

    Hat eine Antwort im Thema Stirbt meine Monstera Variegata? verfasst.

    Beitrag
    So das es nicht nass ist.Also ca 1cm unter der Erde .Eher feucht. Nicht mehr nur die wissen Blätter.Jetzt fangen auch die grünen an.Nicht direkte Einstrahlung. Sind dicke Gardinen die sie Mittagssonne zurück halten.
  • swoti -

    Hat eine Antwort im Thema Sequoia ziehen verfasst.

    Beitrag
    Danke! Ja das mit dem Wasser hab ich irgendwo gelesen. Weil das harte Wasser halt nicht gut wäre. Aber mischen ist vielleicht ein Option. Ist halt leider extrem hart hier in der Gegend und nicht so verträglich wohl für die kleinen. Ich war schon ein…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Was fehlt meinem Hibiskus? verfasst.

    Beitrag
    Was ist genau mit Osmosewasser gemeint? Wird auf den schon trockenen Topfballen gedüngt?
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Basilikum wächst nach Aussaat sehr hoch verfasst.

    Beitrag
    Ich würde einfach die gewünschten Blätter ernten und verwenden. Im Handel gibt es Samen, so lassen sich immer wieder Jungpflanzen ziehen, abernten und die nächsten verwenden. Vor lauter "wie mach ich nur?" vergeht einem eher schon wieder die Lust…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Pflanzen aus Samen "Bienen Weide" ? verfasst.

    Beitrag
    Das könnte eine Centaurea sein. Solche Mischungen haben gerne einjährige Pflanzen dabei, da gilt es dann die Samen zu sammeln und jedes Jahre eine Neusaat zu machen. Oder alles im Spätherbst abzuschneiden und in den Trögen zu lassen. Sie keimen dann…
  • Stef4388 -

    Hat eine Antwort im Thema Was fehlt meinem Hibiskus? verfasst.

    Beitrag
    Unser Leitungswasser ist ziemlich kalkhaltig, daher wird oft mit Osmose-Wasser gegossen. Manchmal auch mit Leitungswasser, das dann 2-3 Tage abgestanden ist. Ich weiß nicht, was den Pflanzen besser tut. Gedüngt wird recht eher spärlich, vielleicht…
  • Wolfgang 2021 -

    Hat eine Antwort im Thema Basilikum wächst nach Aussaat sehr hoch verfasst.

    Beitrag
    Was mir nicht richtig klar ist, wie man die Basilikum-Blätter richtig erntet. Die größten Blätter an der Seite immer abzwacken oder oben, wo sich ja die neuen Blätter bilden und irgenwann auch eine Blüte. Das Blühen des Basilikum soll wohl aber…
  • Wolfgang 2021 -

    Hat eine Antwort im Thema Pflanzen aus Samen "Bienen Weide" ? verfasst.

    Beitrag
    Hallo das "Zeug" wuchs auf dem Balkon im Kasten, wie verrückt in die Höhe, einige der Pflanzen sind nun ca. 40cm hoch gewachsen und bekommen nun Blüten, dunkel-gelbe, und hell-violette. Das war ja eine Saatgut-Mischung, die meisten Hersteller…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Birnenbaum "Konference" verfasst.

    Beitrag
    Ok, danke vielmals für die Erklärungen. Sollte es in der Blüte Frost geben, bitte einpacken oder wegstellen. Blüten von Birnen und anderem Obst halten halten Frost nicht aus. Dazu muss immer der Topfballen feucht sein. Trockenheit mit Frost kann das…
  • Ja genau, ich habe schon mehrere homöopathische Untersuchungen hinter mir. Grundsätzlich besteht auch die Möglichkeit, sich eine kleine homöopathische Hausapotheke anzueignen, aber es ist immer sinnvoll, sich an einen Fachmann zu wenden. Zum einen,…
  • blumentopf007 -

    Hat eine Antwort im Thema wie sind eure erfahrungen mit homöopathischer behandlung? verfasst.

    Beitrag
    eine hausapotheke könnte aber wahrscheinlich trotzdem sinnvoll sein, denn es kommt ja auch vor, dass sich beschwerden wiederholen und dann kann man ja das altbekannte mittel anwenden. oder würdest du eher davon abraten? lässt du dich immer ärztlich…
  • naturtrueb -

    Hat eine Antwort im Thema Birnenbaum "Konference" verfasst.

    Beitrag
    Es war im Frühjahr immer mal wieder Nachtfrost. Da habe ich nicht gegossen. Er hat bereits geblüht. ....Und ansonsten wirkt der Baum gesund.
  • Saibot -

    Hat eine Antwort im Thema Flatterbinse verfasst.

    Beitrag
    Vorab erstmal vielen Dank für die Zahlreichen Tipps und Hilfestellungen! Pflanzen, die es feucht mögen und/oder sogar am Teichrand/Spülsaum stehen wollen, die sind allerdings unterversorgt. Unsere noch zierlichen Bodendecker zur Straße hin brauchen bei…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Was fehlt meinem Hibiskus? verfasst.

    Beitrag
    Wie schaut die Wasserhärte aus? Wird gedüngt und wenn ja, wie? Eine Chlorose kann man nicht mit einem anderen Standort abstellen. Es geht hier um das Kleinklima im Topf und die Nährstoffversorgung. Daher meine Fragen ;)
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Philondendron abgebrochen - wie retten verfasst.

    Beitrag
    Nein, das ist nicht nötig :) Es wäre eine Möglichkeit, sollte wie gesagt die Patientin kränkeln, im oberen Bereich den Trieb einzukürzen und 3 - 4 Blätter lassen. Momentan ist alles gut. Keine Panik.
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Birnenbaum "Konference" verfasst.

    Beitrag
    Ist da Frost drüber? War immer ausreichend Wasser da? Zeigt sich am Rest der Pflanze irgendwas an Veränderungen?
  • fraumueller -

    Hat eine Antwort im Thema Philondendron abgebrochen - wie retten verfasst.

    Beitrag
    Super, vielen Dank für den Hinweis. An der Abbruchstelle hatte ich nichts geschnitten, sollte ich das noch tun? Bin wirklich nicht besonders erfahren...
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Philondendron abgebrochen - wie retten verfasst.

    Beitrag
    Das ist eine Möglichkeit und auch die, die recht einfach funktionieren sollte. Werden die Blätter schlaff, dann liesse sich die Länge einkürzen. Damit ist weniger an Zellen zu versorgen und weniger Kraft nötig. Bleibt die ganze Geschichte optisch…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Sequoia ziehen verfasst.

    Beitrag
    Gratuliere zum Nachwuchs, der Dich um Jahrhunderte überleben wird, bei guter Pflege :) Ein Ausfall bei Sämlingen ist normal, nicht alle können überleben. Grade bei solchen riesigen Exemplaren muss aussortiert werden, sie haben ja nicht endlos Platz um…
  • fraumueller -

    Hat eine Antwort im Thema Philondendron abgebrochen - wie retten verfasst.

    Beitrag
    Okay. Also in Wasser stellen war richtig?
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Philondendron abgebrochen - wie retten verfasst.

    Beitrag
    Abwarten und gedulden. Kommt Zeit, kommt Wurzel :-)u
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Flatterbinse verfasst.

    Beitrag
    Ok, danke für die Schilderungen. "Normale" Pflanzen brauchen tatsächlich nicht einen solchen Wasserstand, bei dem sie ständig eine mittlere Flut haben. Pflanzen, die es feucht mögen und/oder sogar am Teichrand/Spülsaum stehen wollen, die sind…
  • Saibot -

    Hat eine Antwort im Thema Flatterbinse verfasst.

    Beitrag
    Die Töpfe sind eigentlich so konzipiert, dass das Wurzelwerk niemals direkt im Wasser steht. Die Binsen haben sich da jedoch etwas anderes überlegt, wie man auf dem Foto sehen kann:pflanzenfreunde.com/foren/atta…d3d77c6d7a2d1b0b068fe5b48 Dabei haben die…