Letzte Aktivitäten

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Glückskastaniensteckling kränkelt

6

kuerzlich

Torfersatz? (Karnivorenerde)

5

kuerzlich

Soll das so an meiner Monstera Monkey Leaf ?

2

lunaabunny

Seramis (Pflanzengranulat) als Schichtoberfläche meiner Pflanze?

8

kuerzlich

Elefantenfuss schneiden - Zeitpunkt, Höhe und besondere Umstände

3

kuerzlich

Weiße großflächige Flecken auf Stralitzia

2

kuerzlich

Drachenbaum erholt sich nicht

2

Sidet

Alocasia bleibt einsam :(

3

kuerzlich

Welche Pflanze habe ich geschenkt bekommen?

3

kuerzlich

Dracanena Fragrans Dorado - Immer mehr Blätter werden Braun

1

kuerzlich

Plumeria pflegen

2

Alina

Unkraut oder nicht? Welche Pflanze das?

1

kuerzlich

Letzte Aktivitäten

  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Glückskastaniensteckling kränkelt verfasst.

    Beitrag
    Schick die Fotos an einen botanischen Garten und frag dort nach. Ich möchte jetzt nicht mit Eventualitäten glänzen, wo ich es einfach nicht wirklich sagen kann.
  • Stecklingzuchter -

    Hat eine Antwort im Thema Glückskastaniensteckling kränkelt verfasst.

    Beitrag
    Wir haben die Tipps umgesetzt, gedüngt und unser kalkiges Wasser mit destilliertem Wasser verdünnt. Leider sehen die Stecklinge weiterhin sehr krank aus. Fast alle "alten Blätter" sind abgeworfen und die neuen Blätter rollen sich ein (siehe Bilder)…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Torfersatz? (Karnivorenerde) verfasst.

    Beitrag
    Torf ist halt auch so eine Sache. Ist er trocken, dann ist er staubtrocken und braucht Unmengen an Wasser, bis der wieder gezogen hat. Ich denke, hat man ein Auge auf seine Kulturen, dann ist der Punkt ganz simpel keiner. Man schaut eh regelmäßig…
  • ThePrancingWolf -

    Hat eine Antwort im Thema Torfersatz? (Karnivorenerde) verfasst.

    Beitrag
    Also, so wie ich das bisher verstehe, soll wohl die relativ nährstoffarme Kokosfaser den Hauptbestandteil bilden. Da diese aber keinen optimalen pH-Wert hat, sondern nur durchschn. auf ca. 4,7 kommt, mischt man etwas "saure" Pinienrinde unter. Die…
  • lunaabunny -

    Hat eine Antwort im Thema Soll das so an meiner Monstera Monkey Leaf ? verfasst.

    Beitrag
    Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Gut zu wissen, dass meine Gedanken in die richtige Richtung gingen. Werd ich machen! Dankeschön ^^
  • lunaabunny -

    Mag den Beitrag von kuerzlich im Thema Soll das so an meiner Monstera Monkey Leaf ?.

    Like (Beitrag)
    Besorg Dir ein stabiles Rankgerüst mit 2m Länge. Aus Bambusstäben kann man sich selber ein Rankgitter basteln. Oder mit Stützstäben aus Metall. Nur stabil muss es halt sein. Die Pflanzen hangeln sich normalerweise an ihren Heimatstandorten an…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Soll das so an meiner Monstera Monkey Leaf ? verfasst.

    Beitrag
    Besorg Dir ein stabiles Rankgerüst mit 2m Länge. Aus Bambusstäben kann man sich selber ein Rankgitter basteln. Oder mit Stützstäben aus Metall. Nur stabil muss es halt sein. Die Pflanzen hangeln sich normalerweise an ihren Heimatstandorten an…
  • lunaabunny -

    Hat das Thema Soll das so an meiner Monstera Monkey Leaf ? gestartet.

    Thema
    Hallo! Ich habe mir vor einigen Monaten ( vielleicht Februar) eine Monstera Monkey Leaf gekauft. Das ist meine erste Monstera und ich bin mir unsicher wie genau die aussehen soll. Hab schon einige Foren durchsucht und bin nicht fündig geworden. Soll der…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Torfersatz? (Karnivorenerde) verfasst.

    Beitrag
    Na ja, die Pinienrinde ist ja formstabil und tut nicht viel. Ob die sich aber mit einem nährstoffarmen Weisstorf vergleichen lässt, keine Ahnung. Aber teste ruhig und erzähl dann. Das ist sicher interessant zu sehen, wie sich was mit was…
  • ThePrancingWolf -

    Hat eine Antwort im Thema Torfersatz? (Karnivorenerde) verfasst.

    Beitrag
    Danke trotzdem für die Rückmeldung! :) Am häufigsten stößt man im Netz auf eine Mischung aus Kokosfasern, Perliten und Pinienrinde. Da solche skurrilen Ideen wie "Styropor" für mich definitiv rausfallen, traue ich mich jetzt einfach mal, und probiere…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Seramis (Pflanzengranulat) als Schichtoberfläche meiner Pflanze? verfasst.

    Beitrag
    Ok. Hast Du nach dem Umtopfen gründlich gegossen? Wenn nicht, bitte nachholen. Düngen die nächsten 6-8 Wochen nicht, weil Pflanzsubstrat vorgedüngt ist. Das wäre sonst zu viel. Zusammengefasst: ordentlich giessen, antrocknen lassen und dann wieder…
  • Mali91 -

    Hat eine Antwort im Thema Seramis (Pflanzengranulat) als Schichtoberfläche meiner Pflanze? verfasst.

    Beitrag
    Ich habe ihn in ein etwas grösseren Topf umgetopft mit Zimmerpflanzen Erde und als oberste Schicht etwas Seramis, weil ich dachte die Fliegen können so keine Eier mehr legen. Und gummig meine ich einfach, dass die Stämmchen ziemlich runterhängen und…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Elefantenfuss schneiden - Zeitpunkt, Höhe und besondere Umstände verfasst.

    Beitrag
    Mmmmmh, also wenns meiner wär, ich würd ihn lassen. In der Höhe tut sich so schnell nix mehr. Sollte er dann doch irgendwann in ein paar Jahren anstossen, dann ok. Das ist nur meine persönliche Meinung. Natürlich kann man den an einer x-beliebigen…
  • Cornelia -

    Hat eine Antwort im Thema Elefantenfuss schneiden - Zeitpunkt, Höhe und besondere Umstände verfasst.

    Beitrag
    Der Elefantenfuss ist 2 m hoch. Ich wollte ihn auf ca. 80 cm abschneiden. Dort sind auch zwei kleine "Augen", ich vermute, dort kommen dann die Seitenzweige raus. Dass er wieder auf die Größe kommt, denke ich auch. Letztlich gewinne ich einfach etwas…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Seramis (Pflanzengranulat) als Schichtoberfläche meiner Pflanze? verfasst.

    Beitrag
    In was hast Du sie jetzt getopft? In Seramis? Was heisst gummig? Irgendwie versteh ich das nicht wirklich.
  • Mali91 -

    Hat eine Antwort im Thema Seramis (Pflanzengranulat) als Schichtoberfläche meiner Pflanze? verfasst.

    Beitrag
    Ps. Ist das eine blöde Idee wenn ich so in einer Woche die Pflanze düngern würde? Ich kenne mich leider zu wenig damit... Ich glaube ich habe ihr zu viel Wasser gegeben .. Einige Luftwurzeln sind zwar wie ausgetrocknet und dafür andere Blätter und…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Elefantenfuss schneiden - Zeitpunkt, Höhe und besondere Umstände verfasst.

    Beitrag
    Wie hoch ist er denn? Die Pflanzen wachsen nur langsam und ein Rückschnitt ist immer mit dem Risiko, dass sich eventuell echt nix mehr wirklich tut. Man kann ihn sicher absägen, dauerhaft nutzt das aber nix, weil die Pflanze natürlich wieder,…
  • Cornelia -

    Hat das Thema Elefantenfuss schneiden - Zeitpunkt, Höhe und besondere Umstände gestartet.

    Thema
    Hallo liebe Pflanzenfreunde, ich habe einen großen Elefantenfuss mit einem Stamm (ohne Verzweigung). Da er nun zu hoch wird, muss ich ihn schneiden. Im Internet habe ich dazu immer die gleichen Infos gefunden: im zeitigen Frühjahr scheiden und nicht…
  • Mali91 -

    Hat eine Antwort im Thema Seramis (Pflanzengranulat) als Schichtoberfläche meiner Pflanze? verfasst.

    Beitrag
    Okey.. Hättest du mir sonst evtl einen Tipp an was es sonst noch liegen könnte bzw. was ich sonst noch machen könnte? Ich habe den Standort gewechselt, umgetopft .. Wasser habe ich ihr auch gegeben. LG
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Torfersatz? (Karnivorenerde) verfasst.

    Beitrag
    Ich kenn mich damit leider überhaupt nicht aus.
  • ThePrancingWolf -

    Hat das Thema Torfersatz? (Karnivorenerde) gestartet.

    Thema
    Hallo liebe Pflanzenfreunde, ich bin seit heute neu im Forum, habe hier aber schon oft hilfreiche Tipps gefunden, und hoffe, dass mir mit meiner heutigen Frage auch jemand weiterhelfen kann. Seit Jahren Teile ich mein Zuhause mit mehreren Karnivoren…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Seramis (Pflanzengranulat) als Schichtoberfläche meiner Pflanze? verfasst.

    Beitrag
    Na gut, aber irgendwoher müssen die schlappen Blätter ja kommen. Man findet nur sehr selten Schädlinge im Substrat, einfach weil man die winzigen Viecher nicht sehen kann. Bodenleben ist aber garantiert da :)
  • Mali91 -

    Hat eine Antwort im Thema Seramis (Pflanzengranulat) als Schichtoberfläche meiner Pflanze? verfasst.

    Beitrag
    Hallo, danke für deine schnelle Nachricht. Ich habe sie gestern umgetopft (Topf war zu klein und prüfte gleich ob evtl. Schädlinge zu sehen waren) und da waren die Wurzeln eigentlich nicht ausgetrocknet. Ich denke ich warte in dem Fall ab und hoffe…
  • Natürlich darf man :) Nur ist das den Larven im Topf halt auch egal. Die entwickeln sich im Substrat. Ich würde den Wurzelballen vorsichtig aus dem Topf nehmen und überhaupt mal schauen, ob das jetzt nass oder trocken ist. Eine Welketracht kann auch…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Seramis (Pflanzengranulat) als Schichtoberfläche meiner Pflanze? verfasst.

    Beitrag
    Natürlich darf man :) Nur ist das den Larven im Topf halt auch egal. Die entwickeln sich im Substrat. Ich würde den Wurzelballen vorsichtig aus dem Topf nehmen und überhaupt mal schauen, ob das jetzt nass oder trocken ist. Eine Welketracht kann auch…
  • Mali91 -

    Hat das Thema Seramis (Pflanzengranulat) als Schichtoberfläche meiner Pflanze? gestartet.

    Thema
    Hallo Zusammen Bin neu in diesem Forum und etwas hilflos ... Ich habe seit ca. 2. Mt. eine Monstera adansonii. Bis vor kurzem sah sie noch gut und gesund aus. Jedoch hat sie neu einige gelbe Blätter und auch ansonsten sieht sie etwas schlaff aus.. Nun…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Weiße großflächige Flecken auf Stralitzia verfasst.

    Beitrag
    Ich hab selber mal an relevanter Stelle nachgefragt und dort geht man von einer Schockreaktion aus. Schlagartig massives Licht oder sowas. Kann das sein?
  • Sidet -

    Hat eine Antwort im Thema Drachenbaum erholt sich nicht verfasst.

    Beitrag
    Danke für die Antwort, Die Trauermücken die die Pflanzen befallen haben waren allem Anschein nach als Larven in der Erde die ich verwendet habe. Wie kann ich verhindern dass das wieder passiert wenn ich neue Erde verwende? Laut verschiedenen…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Alocasia bleibt einsam :( verfasst.

    Beitrag
    Sitzt die Orchidee in Blähton? Dann bitte sofort rückgängig machen. Die gehört in Orchideensubstrat. Zwingend. Die Alocasia kann in normale Blumenerde getopft werden. Frisches Substrat ist aufgedüngt, daher bitte 8 Wochen nicht zusätzlich düngen.…
  • RichiVie -

    Hat eine Antwort im Thema Alocasia bleibt einsam :( verfasst.

    Beitrag
    Orchidee grad umgetopft, (Luftwurzeln in den Topf gepackt und vertrocknete/vergammelte Wurzeln abgeschnitten; siehe Bild) edit: Sieht man am Bild leider nicht, ist aber ein durchsichtiges Glas mit einem „Holzgitter“ herum. Das Einblatt ist ca. 2…