Letzte Aktivitäten

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Ficus ginseng - Blätter wachsen nur an Enden von langen Trieben

1

cicero

Neues Sideboard kaufen

1

Bionikk

Hilfe bei sehr großer Monstera

14

kuerzlich

Hilfe für Areca Palme

4

cicero

Philodendron - welche Art ist es?

3

Caleb

Syngonium Podophyllum Albo Variegata

28

cicero

Hilfe bei Calathea Leopardina

3

Caleb

Hawaii Palme gelbe Blätter

3

Caleb

Frage zu Heizsystem: Wieviel kostet ungefähr eine neue Wärmepumpe?

10

Topferle

Was hilft bei Erkältung? Erfahrungen mit Heilkräutern?

14

blumentopf007

Monstera Probleme mit Schädlingen

11

Caleb

Thripse dauerhaft loswerden

10

5YRU5

Winzige krabbelnde Insekten auf der Erde

9

5YRU5

Pflanzenlampe für Monstera

0

hanfobgen stirbt parasite plage ?

4

AntoniaSc89

dracena palm blatverfäbungen ursache möglichkeiten ?

2

Pflanzen_Experte99

Letzte Aktivitäten

  • cicero -

    Hat eine Antwort im Thema Ficus ginseng - Blätter wachsen nur an Enden von langen Trieben verfasst.

    Beitrag
    Hallo Ja, höchstwahrscheinlich wird er unterhalb der Schnittstelle wieder austreiben, wenn du die längeren Triebe kürzt. (Eine Garantie gibt es nie) Ich würde es aber machen, wenn die Tage wieder etwas länger sind. Die vertrockneten Stümpfe würde…
  • maria_se912 -

    Hat das Thema Ficus ginseng - Blätter wachsen nur an Enden von langen Trieben gestartet.

    Thema
    Hallo Zusammen, Ich habe schon lange einen Ficus Ginseng vom Ikea. Ansich gehts ihm denke gut, er hat letztens auch neue Erde bekommen und wie ihr sehen könnt wachsen weiterhin Blätter. Nur leider ist er nicht buschig, die Blätter wachsen nur am Ende…
  • Bionikk -

    Hat eine Antwort im Thema Neues Sideboard kaufen verfasst.

    Beitrag
    Ich muss sagen, dass mir diese Vintage-Möbel auch sehr gut gefallen, da ich finde, dass sie viel schöner und edler aussehen als die neuen modernen. Außerdem war alles aus Massivholz und somit viel stabiler und haltbarer. Auch heute noch kaufe ich…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Hilfe bei sehr großer Monstera verfasst.

    Beitrag
    Verliert eine Pflanze hier einen Teil ihrer Wurzeln und wird dann auch nicht durchdringend angegossen (das ist ein Muss nach dem umtopfen), dann passiert genau das. Die Wurzeln verlieren durch ihre Verletzungen Wasser und durch das reduzierte Volumen…
  • Caleb -

    Hat eine Antwort im Thema Hilfe bei sehr großer Monstera verfasst.

    Beitrag
    Bitte keinen Dünger. In der Erde sind Nährstoffe genug. Nachdüngen schadet hier mehr als nützt. Wenn die Erde leicht feucht ist, muss nicht nachgegossen werden. Die Sache mit dem Ballen bzw einzelnen Wurzeln ist halt nicht so gut. Umtopfen generell…
  • BriniP -

    Hat eine Antwort im Thema Hilfe bei sehr großer Monstera verfasst.

    Beitrag
    Naja gewachsen ist die Pflanze schon, bzw hat permanent neue Blätter gebildet. Die Pflanze habe ich in dem Topf gekauft, dass war ein Privatkauf. Temperatur + Licht sollten eigentlich nun ausreichen, den Topf habe ich ja auch mit ausreichend Löchern…
  • cicero -

    Hat eine Antwort im Thema Hilfe bei sehr großer Monstera verfasst.

    Beitrag
    Ja, ein Wurzelballen besteht auch aus einzelnen Wurzeln und man es nicht klar abgrenzen. Ein dichter Wurzelballen fällt nicht auseinander. Ich versuche mir ein Bild zu machen, wie es in dem Topf aussieht. Wenn ich eine Monstera drei Jahre in einem Topf…
  • BriniP -

    Hat eine Antwort im Thema Hilfe bei sehr großer Monstera verfasst.

    Beitrag
    Ergänzung meiner Mitbewohnerin die mitgeholfen hat zum Ballen: Also ein Ballen war da und die gleiche Menge an losen Wurzeln. Wofür ist das wichtig?
  • BriniP -

    Hat eine Antwort im Thema Hilfe bei sehr großer Monstera verfasst.

    Beitrag
    Es hatte sich unten im Topf Staunässe gebildet, aber nicht sehr stark. Es gab keine fauligen Wurzeln einige waren jedoch gut feucht. Beim umtopfen sind leider auch einige Wurzeln weggerissen. Mäßig gießen heißt für mich die Oberfläche einmal zu…
  • andhol -

    Mag den Beitrag von Caleb im Thema Philodendron - welche Art ist es?.

    Like (Beitrag)
    Reinen Torf würde ich nicht verwenden. Es eignet sich jedes Substrat bzw Mischung, welches nicht zu stark vernässt, relativ gut abtrocknet, luftig, locker ist. Billigerden sollte man generell nicht nutzen. Ostfenster sind okay. Die Pflanzen vertragen…
  • Caleb -

    Hat eine Antwort im Thema Hilfe bei sehr großer Monstera verfasst.

    Beitrag
    Zitat von cicero: „Hm, so schnell kann sie doch gar nicht durchhängen nur weil sie zu wenig angegossen wurde. .... “ Ja, idR sollte das nicht an zu geringem Angießen bei einer Monstera liegen. Wobei ich nicht weiß, was das für ein Substrat ist,…
  • cicero -

    Hat eine Antwort im Thema Hilfe bei sehr großer Monstera verfasst.

    Beitrag
    Hm, so schnell kann sie doch gar nicht durchhängen nur weil sie zu wenig angegossen wurde. Hast du dir die Wurzeln mal angesehen bei umtopfen? Gab es einen Ballen oder nur lose Wurzeln?
  • cicero -

    Hat eine Antwort im Thema Hilfe für Areca Palme verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Janiseba: „Mutterboden ist in den meisten Fällen sogar deutlich besser als herkömmliche Blumenerde. “ Das würde ich so nicht unterschreiben. Es gibt schon Gründe für das große Angebot an Blumenerden und Substraten. Die Bedingungen…
  • Caleb -

    Mag den Beitrag von cicero im Thema Syngonium Podophyllum Albo Variegata.

    Like (Beitrag)
    Irgendwie waren wir doch schon weiter? Dachte ich. Ich sehe diese Fotos der Wurzeln als Bestätigung der bisherigen Einschätzung. Eine Woche trockener halten ändert nicht das gesamte Schadbild. Die Wurzeln müssen erst mal wieder wachsen. Warum soll es…
  • Caleb -

    Hat eine Antwort im Thema Philodendron - welche Art ist es? verfasst.

    Beitrag
    Reinen Torf würde ich nicht verwenden. Es eignet sich jedes Substrat bzw Mischung, welches nicht zu stark vernässt, relativ gut abtrocknet, luftig, locker ist. Billigerden sollte man generell nicht nutzen. Ostfenster sind okay. Die Pflanzen vertragen…
  • cicero -

    Mag den Beitrag von Caleb im Thema Hilfe bei Calathea Leopardina.

    Like (Beitrag)
    Ok, also die Pflanzen brauchen selbst in der Hauptwachstumsphase wenig Dünger und zwischen November und März eigentlich gar keinen. Die Pflanze steht für die Temperaturen vermutlich zu feucht. Sie ist zwar eine tropische Pflanze aber das bedeutet…
  • cicero -

    Hat eine Antwort im Thema Syngonium Podophyllum Albo Variegata verfasst.

    Beitrag
    Irgendwie waren wir doch schon weiter? Dachte ich. Ich sehe diese Fotos der Wurzeln als Bestätigung der bisherigen Einschätzung. Eine Woche trockener halten ändert nicht das gesamte Schadbild. Die Wurzeln müssen erst mal wieder wachsen. Warum soll es…
  • andhol -

    Hat eine Antwort im Thema Philodendron - welche Art ist es? verfasst.

    Beitrag
    Vielen Dank für Deine Antwort! Der lateinische Name hilft weiter. Ein paar Infos konnte ich so finden. Wenn ich es richtig verstehe mag die Pflanze kein direktes Sonnenlicht und sie würde sich auch an einem Ost-Fenster wohlfühlen. Dann würde sie bei…
  • andhol -

    Mag den Beitrag von Caleb im Thema Philodendron - welche Art ist es?.

    Like (Beitrag)
    Sieht schon aus wie ein sehr, sehr junger Congo Rojo/Red (P. tatei subsp melanochlorum) und der braucht dann keine Rankhilfe bzw eine Ampel bringt hier nicht viel, da er aufrecht wächst. Bei gute Pflege wird er in Zimmerkultur ca 1m hoch. Mit der Zeit…
  • Caleb -

    Hat eine Antwort im Thema Philodendron - welche Art ist es? verfasst.

    Beitrag
    Sieht schon aus wie ein sehr, sehr junger Congo Rojo/Red (P. tatei subsp melanochlorum) und der braucht dann keine Rankhilfe bzw eine Ampel bringt hier nicht viel, da er aufrecht wächst. Bei gute Pflege wird er in Zimmerkultur ca 1m hoch. Mit der Zeit…
  • andhol -

    Hat das Thema Philodendron - welche Art ist es? gestartet.

    Thema
    Moin, ich habe eine Pflanze im Supermarkt gekauft. Auf dem Schild steht Philodendron. Ich habe hier das Pflanzenlexikon befragt um Infos für Pflege und Standort usw zu erfahren. Habe gemerkt, dass es sehr viele verschiedene Arten gibt. Jetzt bin ich…
  • Caleb -

    Hat eine Antwort im Thema Syngonium Podophyllum Albo Variegata verfasst.

    Beitrag
    Die Pflanzen sind insgesamt noch jung. Die müssen sich also an den neuen Standort (im Herbst in die Wohnung) gewöhnen. Dh das Licht ist anders, die Luftfeuchte etc pp. Wenn sich Blätter nicht entrollen, liegt es oft an zu viel Nässe iVm zu wenig…
  • AntoniaSc89 -

    Hat eine Antwort im Thema Syngonium Podophyllum Albo Variegata verfasst.

    Beitrag
    Danke Dir erstmal! Hab die Pflanze seit September. Den Standort hab ich nie verändert und in regelmäßigen Abständen gegossen. Hatte die Pflanze jetzt drei Wochen nicht gegossen weil ich das Schadbild auf überwässerung geschoben hab. Wie du…
  • Caleb -

    Hat eine Antwort im Thema Syngonium Podophyllum Albo Variegata verfasst.

    Beitrag
    Sind jetzt nicht viele Wurzeln, aber die ist ja noch klein. Ich persönlich würde die nicht in Wasser parken, weil das nicht weniger Streß ist etc pp. Man sollte nicht zwischen Extremen pendeln, also wochenlang nicht gießen oder 3 Mal die Woche…
  • AntoniaSc89 -

    Hat eine Antwort im Thema Syngonium Podophyllum Albo Variegata verfasst.

    Beitrag
    Achso :saint: das erste Bild zeigt die drei gesunden Pflanzen die im Topf verbleiben
  • Caleb -

    Hat eine Antwort im Thema Hilfe bei Calathea Leopardina verfasst.

    Beitrag
    Ok, also die Pflanzen brauchen selbst in der Hauptwachstumsphase wenig Dünger und zwischen November und März eigentlich gar keinen. Die Pflanze steht für die Temperaturen vermutlich zu feucht. Sie ist zwar eine tropische Pflanze aber das bedeutet…
  • AntoniaSc89 -

    Hat eine Antwort im Thema Syngonium Podophyllum Albo Variegata verfasst.

    Beitrag
    Hier noch die Neuaustriebe in ihrer vollen Pracht :huh:
  • AntoniaSc89 -

    Hat eine Antwort im Thema Syngonium Podophyllum Albo Variegata verfasst.

    Beitrag
    Hallo ich wollte euch ein Update geben... Die Pflanze gibt mir weiterhin Rätsel auf ?( Das Schadbild ändert sich nicht schreitet jedoch voran! Habe mich Anfang letzter Woche gefreut dass ein neuer Austrieb zu sehen war und das alte vergammelte Blatt
  • chiara.sophiie -

    Hat eine Antwort im Thema Hilfe bei Calathea Leopardina verfasst.

    Beitrag
    Heizungsluft bekommt sie keine, daher auch die Temperaturen, sie steht im Schlafzimmer. Davor stand sie im wärmeren Wohnzimmer, fand sie aber auch nicht besser. Das Substrat ist immer feucht & ich gieße sie 1-2mal die Woche. Staunässe hat sie keine.…
  • Caleb -

    Hat eine Antwort im Thema Hilfe bei Calathea Leopardina verfasst.

    Beitrag
    Hm, das mit genug Licht, würde ich so nicht unterschreiben, die Blattstiele sind schon sehr lang. Unter 15 Grad und sehr hartes Wasser sind halt auch nicht so optimal. Kann man das abstellen? Der Untertopf ist sehr eng, da zirkuliert nichts, den würde…