Letzte Aktivitäten

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Monstera Umtopfen?

6

ponychen

Ficus Ginseng - Blätter braun und gelb

1

kuerzlich

Strelitzia rollt Blätter ein

1

kuerzlich

Epiphyten für Wüstenterrarium bei 40°C?

2

Mantarochen

Reanimation Hibiskus

1

kuerzlich

Suche Namen eines Strauches

1

kuerzlich

Letzte Aktivitäten

  • ponychen -

    Hat eine Antwort im Thema Monstera Umtopfen? verfasst.

    Beitrag
    Das macht Sinn! Danke dir :)
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Monstera Umtopfen? verfasst.

    Beitrag
    Da wird sicher nichts eingestellt. Es sei denn, die Monstera macht eine Pause. Die Topfgröße hat der Mensch erfunden, als Pflanze wächst man draussen vor der Tür eher weniger im Topf und hat Platz zur Verfügung. Die Stützkonstruktion hilft auf…
  • ponychen -

    Hat eine Antwort im Thema Monstera Umtopfen? verfasst.

    Beitrag
    Klasse! Danke dir!! Bis ich so einen Topf habe, kommt die Monstera wahrscheinlich auch übergangsweise mit einem anderen Übertopf klar oder? :) Sollte die Pflanze ihr Wachstum „oben“ einstellen würde das bedeuten dass der Topf vielleicht zu groß war…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Monstera Umtopfen? verfasst.

    Beitrag
    Ok, Deinen geplanten Topf nimmst Du und topfst um. Das passt von der Größe her. Google dann nach Gefäßen für Hydrokultur. Die gibts auch um die 50 cm Durchmesser. In ein solches Gefäß stellst Du die umgetopfte Monstera und die Stützkonstruktion…
  • ponychen -

    Hat eine Antwort im Thema Monstera Umtopfen? verfasst.

    Beitrag
    Danke dir kuerzlich! Ich hoffe ich hab das richtig verstanden: Der größere Topf macht also nichts fürs umtopfen? Oder soll das Pflanzgefäß gleich bleiben und nur der Übertopf wesentlich größer sein und mit entsprechender Rankhilfe?! Sorry ich…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Monstera Umtopfen? verfasst.

    Beitrag
    Ich hab da eine Idee. Die Monstera wird für die Zukunft zwingend ein stabiles Gerüst als Stütze brauchen. Mit einem einzelnem Moosstab kommt da zu nix. Es gibt in den Baumärkten, so sie dann wieder geöffnet haben, Holzelemente als Sichtschutz. Oder…
  • ponychen -

    Hat das Thema Monstera Umtopfen? gestartet.

    Thema
    Hallöchen ihr! Ich bräuchte etwas Hilfe mit meiner Monstera. Erstaunlicherweise hat sie den Winter nach einem kompletten Sommer mit Thripsen überlebt und sich halbwegs erholt. Nun überlege ich ob ich sie nicht Umtopfen sollte... Bilder hänge ich an,…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Ficus Ginseng - Blätter braun und gelb verfasst.

    Beitrag
    Wasserhärte ist wie? Hat der Kamerad Thripse?
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Strelitzia rollt Blätter ein verfasst.

    Beitrag
    Topfballen bitte kontrollieren. Ist der ausreichend feucht? Oder steht das Wasser? Zusätzlich gedanklich auflisten: was wird wie gemacht und wie hat sich die Pflanze bis jetzt verhalten? Ist wie beim Doktor. Eine Anamnese muss sein, dann kommt die…
  • Epinephrin -

    Hat das Thema Ficus Ginseng - Blätter braun und gelb gestartet.

    Thema
    Hallo zusammen, die Blätter meines Ficus Ginseng färben sich stellenweise braun und gelb. Ich gieße den Bonsai nicht häufig, wenn dann relativ viel (habe gelesen, dass das besser ist ?( ). Außerdem besprühe ich die Pflanze alle zwei Tage. Die Pflanze…
  • Epinephrin -

    Hat das Thema Strelitzia rollt Blätter ein gestartet.

    Thema
    Hallo zusammen, ich bin neu hier und versuche mir ein bisschen mehr Verständnis im Umgang meiner Pflanzen anzueignen. Meine Strelitzia steht ganzjährig im Wintergarten ca. 2m entfernt vom Südfenster. Direkte Sonnenstrahlen kriegt sie ca. bis 1Uhr. Im…
  • Mantarochen -

    Hat eine Antwort im Thema Epiphyten für Wüstenterrarium bei 40°C? verfasst.

    Beitrag
    Ohne Wasser? Besprühen kann ich die Pflanze natürlich, die Wasserversorgung ist kein Problem.
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Epiphyten für Wüstenterrarium bei 40°C? verfasst.

    Beitrag
    Ok, also eine Pflanze, die in strenger Hitze und ohne Wasserversorgung auf einem Stück Totholz möglichst dicht wächst. Das würde mich doch selber auch interessieren. Wie soll sowas gehen?
  • Mantarochen -

    Hat das Thema Epiphyten für Wüstenterrarium bei 40°C? gestartet.

    Thema
    Hi Leute, habt ihr Empfehlungen für hitzeresistente Epiphyten, die in meinem Terrarium überleben würden? In der geplanten Ecke ist die Luftfeuchte bei etwa 40% und die Temperatur tagsüber 35-40°C. Meine Grundbeleuchtung gibt außerdem UVA und UVB…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Reanimation Hibiskus verfasst.

    Beitrag
    Überwintert werden solche Pflanzen bitte hell und kühl. Schneiden muss man im Herbst auch nix. Das macht keinen Sinn. Es wird mäßig gegossen, austrocknen sollte der Ballen nicht. Nass darf er aber auch nicht sein. Aktuell haben wir März bei einem…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Suche Namen eines Strauches verfasst.

    Beitrag
    Das ist ein Spindelstrauch. Kleiner Hinweis am Rande. Wer seine Pflanzen nicht leiden kann, der macht aus ihnen eine in Form gepresstes Ding, das mit der ursprünglichen Wuchsform nix zu tun hat. Eine wirkliche Schönheit kriegt man nur, wenn die…
  • Froma85 -

    Hat das Thema Suche Namen eines Strauches gestartet.

    Thema
    Hallo zusammen ‍♂️ Kann mir jemand sagen was das für ein Strauch ist? Bilder im Anhang.... Habe den neulich beim spazieren gesehen und musste ihn einfach fotografieren.... Der würde mir sehr gut in meinem Garten gefallen Danke für eure…
  • Tofu2000 -

    Hat das Thema Reanimation Hibiskus gestartet.

    Thema
    Hallo liebes Forum ich habe einen Hibiskus als Zimmerpflanze im Topf geerbt. Letztes Jahr blühte er wunderschön, Blüte für Blüte (immer nur eine nach der anderen!). Im Herbst wurde er leicht beschnitten und ist dadrunter total eingegangen, Zweig…
  • Scrapy -

    Hat eine Antwort im Thema Ufopflanze schlaffe Blätter, eingerollte Blätter verfasst.

    Beitrag
    Hm, dann tendiere ich tatsächlich eher auf einen Wasserüberschuss. Frost und "kein Wasser" kann ich ausschließen. Ich werde sie mal in der nächsten Zeit trocken halten und gucken, wie sie sich entwickelt. Danke für die Antwort :)
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Ufopflanze schlaffe Blätter, eingerollte Blätter verfasst.

    Beitrag
    Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Wasserüberschuss. Kein Wasser. Frost. Wurzelschädlinge. Pilz. Kann es sein, dass das mit dem giessen ein bisschen heftig ausgefallen ist? Und das vielleicht auch bei nicht so hohen Temperaturen, so dass…
  • Scrapy -

    Hat das Thema Ufopflanze schlaffe Blätter, eingerollte Blätter gestartet.

    Thema
    Hallo liebe Pflanzenfreunde, meiner Ufopflanze geht es seitein paar Tagen nicht so gut. Sie lässt die Blätter schlaff hängen und einige Blätter sind auch eingerollt. Außerdem lassen sich die Blätter recht labbrig an. Habt ihr eine Idee, woran…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Behälter für Balkonpflanzen / winterharte Balkonpflanzen verfasst.

    Beitrag
    Grundsätzlich sollte bei solchen Geschichten das Giesswasser nicht beim Nachbarn auf dem Balkon oder beim Passanten unten auf dem Gehsteig landen können. Das gibt gerne böses Blut. Also, ohne eine Art von Untersetzer wird es nicht gehen. Ich rate…
  • s3ndy -

    Hat das Thema Behälter für Balkonpflanzen / winterharte Balkonpflanzen gestartet.

    Thema
    Hallo zusammen, ich bin ein kompletter Neuling im Thema Balkonbepflanzung und mir stellen sich essentielle Fragen. Meine Vormieterin hat mir netterweise ihre "Balkon-Pflanzenhalterung" überlassen - dieses Gestell geht quasi um den kompletten Balkon…
  • pflanzen_neuling85 -

    Hat eine Antwort im Thema Ein Hochbeet anlegen verfasst.

    Beitrag
    Hochbeete sind einfach nur toll. Ich verwende für die Erde hauptsächlich meinen Thermokomposter. Damit geht es schnell und einfach. Und ein Wechsel ist ja wirklich nicht oft nötig :)
  • Regulus regulus -

    Hat eine Antwort im Thema Kann ich einen dieser Dünger für meine Drachenbäume nutzen? verfasst.

    Beitrag
    Danke, dann gehe ich das behutsam mit dem Flüssigdünger an. Die Pflanzen wurden über den Winter nicht gedüngt, hatten aber noch relativ frische Erde, die ja glaube ich vorgedüngt war. In dieser Erde stehen die jetzt aber auch schon einige Monate.…
  • Ok, danke für die Info. Ich möchte dann doch meine Aussage revidieren. Einen Freilanddünger in Topfkultur zu verwenden, das scheint mir nicht so prickelnd. Im Freiland ist entsprechendes Erdvolumen vorhanden, im Topf nicht. Soll heissen, die Wirkung…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Kann ich einen dieser Dünger für meine Drachenbäume nutzen? verfasst.

    Beitrag
    Ok, danke für die Info. Ich möchte dann doch meine Aussage revidieren. Einen Freilanddünger in Topfkultur zu verwenden, das scheint mir nicht so prickelnd. Im Freiland ist entsprechendes Erdvolumen vorhanden, im Topf nicht. Soll heissen, die Wirkung…
  • Regulus regulus -

    Hat eine Antwort im Thema Kann ich einen dieser Dünger für meine Drachenbäume nutzen? verfasst.

    Beitrag
    Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Ich probiere es dann wohl mal mit dem Langzeitdünger. Das ist der "Naturtalent - Bio Universal Dünger" vom Toom-Baumarkt. Vorne steht drauf: "Fördert Wachstum, steigert die Ernteerträge, für alle…
  • kuerzlich -

    Hat eine Antwort im Thema Kann ich einen dieser Dünger für meine Drachenbäume nutzen? verfasst.

    Beitrag
    NPK: 4-3-6 Es spricht nix gegen beide Dünger. Der Orchideendünger geht weniger auf Wuchs, er ist verstärkt auf Kali ausgelegt und das sorgt für Zellfestigkeit. Der Langzeitdünger könnte auch aus der Hydrokultur herkommen. Wie heisst er…