Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 871.

  • Chilli kränkelt

    Caleb - - Küchenkräuter

    Beitrag

    Ich kann hier nicht genau sagen, wo das Problem liegt. Zu trocken, dann viel giessen und Dünger könnte etwas zu viel gewesen sein. Wenn die Wurzeln noch okay sind, in lockeres, nährstoffarmes Substrat rein und dann erst mal den Fokus darauf legen, dass die nicht abstirbt. Selbst wenn die Blätter sehr wenig sind, treiben die wieder neu aus nächstes Frühjahr. Die brauchen zwar relativ viele Nährstoffe in Kultur, aber halt auch mal ne Pause.

  • Das mit den Früchten macht die Pflanze idR selbst. Ein paar könnten noch werden. Wen man sieht, dass die am Zweig gammeln, schrumpeln usw, kann man fie auch abnehmen. 16 Grad klingt jedenfalls gut. Viel Erfolg.

  • Nja. IdR werden neue Blätter anatomisch an die etwas mageren Lichtbedingungen angepasst. Dh es wird dann schon mehr vom auftreffenden Licht auch verarbeitet. Ab Frühjahr wirds ja wieder mehr. Sollte halt nicht überreizt werden mit zu wenig Licht. Deswegen fragte ich, ob die vorher woanders stand, da die Blätter da vllt einfach auf mehr Licht geeicht sind und jetzt einfach zu wenig zur Energiegewinnung beitragen.

  • Zitat von KleinerGruenerKaktus: „.... 1ste kleine Pflanze - 2,50 m x 2,0 m Ficus Benjamini in Erde, Topfgröße als Durchmesser ca. 60cm 2te kleine Pflanze - 3,40 m x 2,0 m Ficus Elastica in Hydrokultur, Topfgröße als Durchmesser ca. 60 cm Soviel zum Thema kleine Pflanzen! Natürlich habe ich mich sofort in beide verliebt.. Sie stehen jetzt in meinem Wohnzimmer Ostseite. Der Gummibaum direkt zwischen zwei Fenster (Er scheint sich offensichtlich sehr wohl dort zu fühlen). Der Benjamini an der Wand e…

  • Das mit dem Abduschen kann ich auch nur empfehlen. Gerne kann man die Pflanzen auch 3/4 Mal abduschen die ersten 2 Wochen. Eine gesunde Pflanze kann mit Befall zwar iwie schon klarkommen, aber in der beheizten Wohnung ist die Umgebung eben nicht gut für die Pflanze. Dh mit den Wochen wird er schwächer und Schädlinge haben es nun immer leichter. Je heller, desto wärmer usw , kann ich so auch nicht bestätigen. Es gibt viele Pflanzen, die sonnig-kühle Phasen brauchen. Meist Sukkulenten, Kakteen, ab…

  • Chilli kränkelt

    Caleb - - Küchenkräuter

    Beitrag

    Zu trocken sollten die nicht stehen. Also die werfen dann Blätter. Kühl (10-15 Grad), hell, keinen Dünger, sehr moderat gießen. Wenn es zu warm ist, bleiben in der Blühphase. Meine Pflanzen bleiben bis kurz über Nachtfrost im Freien und gehen dann halt in die Überwinterung. Da es im Oktober/Anfang November noch mal richtig warm war, haben die halt auch weiter geblüht. Ich gieße jetzt vllt aller 7-10 Tage mal ein bissl, dass die nicht zu sehr trocken stehen, aber auch nicht zu feucht, sonst kommt…

  • Nja, Drehen hat auch den Effekt, dass die Pflanze nicht den horizontalen Wuchstyp bekommt. Die hellen Blätter sind jedenfalls Lichtmangel und die werden auch abgehen. Wenn man nicht zusätzlich beleuchtet, muss man damit leben oder schafft bessere Bedingungen.

  • Stand die Pflanze vorher an einem anderen Ort? Ab und an drehen, sollte man schon machen, sonst wirds an der abgewandten Seite gerade jetzt zu dunkel und die Blätter werden halt abgestossen. Diese Färbung braucht auch etwas mehr Licht, sonst wirds dann eher blasser. Wenig Dünger ist definitiv gut, weniger Gießen auch. Diese A. commutatum wird gerne als Schattenpflanze angepriesen, aber jetzt im nahenden Winter, wirds der auch zu dunkel bzgl Tageslänge. Wenn zusätzlich die Sonne nicht scheint, st…

  • Luftentfeuchter

    Caleb - - Tipps für Pflanzenfreunde

    Beitrag

    Ich wohne im komplett unsanierten Zustand. Vor 4 Jahren sind allerdings hier mal neue Fenster straßenseitig reingekommen, im Bad habe ich noch ein altes Holzfenster von anno dunnemal, in der Küche so ein Billigplastikfenster. Das Plastikfenster ist da eigentlich am Schlechtestens was Kodensat anbelangt, aber mit Lüften gehts dort bei mir weg. Ich heize halt dort nicht und die Feuchte kommt dann von der sinkenden Temperatur im Winter. Nur auf Altbau zu schieben und Einfachfenster scheint mir da n…

  • Luftentfeuchter

    Caleb - - Tipps für Pflanzenfreunde

    Beitrag

    Genau. Wobei man hinzufügen muss, dass sich solche "Wärmebrücken" oft schwer ausfindbar machen lassen. Auch wenns abgedroschen klingt: Stoßlüften und angemessenes Heizen helfen da wirklich sehr gut. Mit dem Heizen nicht übertreiben.Je wärmer der Raum, desto höher der absolute Wasseranteil (auch wenns relativ bei 60% sein mag), desto mehr Nässe an der Kältebrücke. Das merkt man meist bei "nassen" Fenstern am nächsten Morgen. Mit nem Tuch abwischen und dann halt lüften.

  • Rote Raupe auf Kaktus

    Caleb - - Probleme der Pflege

    Beitrag

    Das ist recht sicher ne Pflaumenwicklerraupe. Machen nichts beim Kaktus. Ich denke, die war etwas spät dran mit der Verpuppung und ist auf dem Weg zu einem Winterquartier von Dir mit dem Kaktus reingeholt worden.

  • Luftentfeuchter

    Caleb - - Tipps für Pflanzenfreunde

    Beitrag

    Nein, nicht bei vorhandenem Schimmel. Höchstens in der Prävention denkbar, aber hier ist die Wirksamkeit in großen Räumen bereits limitiert, bei Anwesenheit von Feuchtequellen (Menschen, feuchte Wäsche, Pflanzen, etc) erst recht. Wenn die Hersteller damit werben, sollte man sich genau anschauen, wie die Formulierung ist.

  • Luftentfeuchter

    Caleb - - Tipps für Pflanzenfreunde

    Beitrag

    Also Wäsche trocknen und so eine Box im Raum? Ich denke nicht, dass das funktioniert. Wenn dann noch Menschen, Pflanzen oä im Raum sind, wirds noch schwerer. Ich kenne ja die Isolierung des Hauses nicht. Am Ende dringts halt von draußen oder anderen Räumen wieder rein in das Zimmer. 20m² sind bei vllt 2,50m hohen Wänden schon 50m³. Die Hersteller geben zwar an, dass eine große 1kg Box für an die 50m³ reichen würde, aber das ist utopisch. Hier würde ich dann eher zu nem konventionellen Luftentfeu…

  • Luftentfeuchter

    Caleb - - Tipps für Pflanzenfreunde

    Beitrag

    Meinst Du diese Plastikboxen, wo man sich auflösendes Granulat einfüllt? Kommt drauf an, wie hoch die Luftfeuchte im Raum ist, wie groß der Raum ist, was in dem Raum passiert usw. Die Leistung ist halt relativ limitiert. Ein Raum hat ein optimales Niveau. Darunter zu gelangen, ist für solche Boxen relativ schwierig. Das kannst Du mal durchrechnen. Also Raumgröße m³ messen oder pi mal Daumen schätzen und dann relative Luftfeuchte minus gewünschte relative Luftfeuchte ermittelt g/m³ Wasser das von…

  • Ah, danke euch beiden. An Purpurglöckchen habe ich gar nicht mehr gedacht. Dachte, es wäre so ne Begonia-Hybride mit den fransig, runden Blättern.

  • Zumindest sehen die ganz jungen Blätter und die Sprossachsen ziemlich nach Begonie aus und durch die Färbung der Blattunterseiten war ich da bei einer Rex. Da gibts leider soviele Formen. Aber ich kann auch völlig falsch liegen. Vllt blüht sie iwann und man kanns genauer sagen.

  • Hallo. Ich bräuchte mal einen Tipp, um welche Pflanze (Begonie) es sich hier genau handelt. Vllt ne Rex-Hybride? Die Pflanze lag unbekannte Zeit weggeworfen auf einer Wiese rum, insofern kann von der Färbung usw natürlich manches "anders" sein. pflanzenfreunde.com/foren/atta…4fe2f7618474d1c30b2cce62epflanzenfreunde.com/foren/atta…4fe2f7618474d1c30b2cce62epflanzenfreunde.com/foren/atta…4fe2f7618474d1c30b2cce62e

  • Was blüht denn da?

    Caleb - - Zimmerpflanzen im Portrait

    Beitrag

    Mal wieder dazu gekommen, Bilder zu machen: pflanzenfreunde.com/foren/atta…4fe2f7618474d1c30b2cce62e Aeschynanthus speciosus, kurz vorm Öffnen pflanzenfreunde.com/foren/atta…4fe2f7618474d1c30b2cce62e Aeschynanthus longicaulis, blüht schon seit Wochen pflanzenfreunde.com/foren/atta…4fe2f7618474d1c30b2cce62e Spathiphyllum wallisii pflanzenfreunde.com/foren/atta…4fe2f7618474d1c30b2cce62e Hoya carnosa Kalanchoe delagoensis hat zwar schon Blütenschöpfe angelegt, aber bis zur Blüte brauchts noch ein p…

  • Ich würde dem Keimling einfach Zeit geben. Wurzelturbo würde ich auch lassen. Die Pflanze braucht einfach Wärme, viel Licht und Zeit. In der jetzigen Jahreszeit wird nicht viel passieren und da ist eher die Gefahr, die Pflanze zu Tode zu gießen/pflegen. Den Topf am Besten südseitig platzieren und nach Bedarf vorsichtig wässern. Kein Umtopfen, kein gar nichts. Je härter das Wasser desto schlechter für die meisten Arten. Die brauchen eigentlich auch Außenklima später. Also ich frage mich hier dann…

  • Die Samenkapseln sehen okay aus. Die Wahrscheinlichkeit, dass da welche keimen, ist hoch. Zu der Methode mit dem Zipperbeutel: Ich habe das auch iwo mal gelesen und keine Ahnung, wie man auf diese absurde Idee kommt. Üblicherweise werden die Samen in mineralischem Substrat mit sehr wenig Wasser zum Keimen gebracht. Hier braucht es über 20 Grad und viel Licht. Die Samen sind sonst relativ anspruchslos. Was aber nicht geht: zu dunkel, zu feucht, zu viel Dünger, zu humoses Substrat. Am Besten gleic…