Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Blühjournal

    kuerzlich - - Zimmerpflanzen im Portrait

    Beitrag

    Wirklich ein Fleischfresser? Ob die die Aussentemperaturen überlebt, ich weiss es nicht. Gibts vielleicht zur Klärung ein Foto?

  • Das sind Schmierläuse, Schildläuse. Bei einem solchen Befall stellt sich die Frage nach den Standbedingungen der Pflanzen. Weil da vermutlich etwas nicht wirklich passt und das als Einladung auf die Läuse wirkt. Also grundsätzlich alles an Standort überprüfen. Wie hell stehen sie wo? Wie häufig wird gegossen? In welcher Menge? Gelüftet wird wie genau? Loswerden kann man die Läuse mit Chemie, was nicht sein muss, oder aber mit abduschen. Topfballen wasserdicht verpacken, Pflanze auf den Kopf stel…

  • Blühjournal

    kuerzlich - - Zimmerpflanzen im Portrait

    Beitrag

    Hier blüht nur eine aus dem Supermarkt gerettete Anthurium in leuchtendrot. Also eher die Reste davon. Ein Foto lohnt sich da nicht. Wenigstens treibt sie gesund nach. Wo sie anfangs noch schwarze Blätter geliefert hat und sich langsam auf normal umstellt. Ich ärgere mich bei solchen Geschichten immer fürchterlich. Die armen Pflanzen.

  • Zitat von abakus: „....und die meisten Leute daher die tatsächlich benötigte Helligkeit bei der warmen Überwinterung gar nicht erst erreichen.“ Das denke ich doch auch. Ideal wäre ein Oberlicht. Damit wäre man nahe am Optimum. Tatsächlich hat man eher mehr oder weniger große Fenster und alleine schon deswegen massiv reduzierten Lichteinfall. Zitat: „Muss ich dann mit den bestehenden Früchten und Blüten etwas machen oder sorgt die Pflanze alleine dafür, wenn ihr etwas nicht passt?“ Es wird gerate…

  • Chilli kränkelt

    kuerzlich - - Küchenkräuter

    Beitrag

    Kann es sein, dass es doch zu warm ist? Ich habe an einen gekippten Fenster eine Paprikapflanze stehen und die trägt noch. Ich giesse da auf mäßig feucht bei hellstmöglichem Stand. Da kränkelt absolut nix.

  • Zitat von KleinerGruenerKaktus: „Bitte? Der eine lobt mich und sagt alles OK. Du stellst die Situation hin als wäre hier alles am Sterben, Dunkel, kein Leben, alles alleine und keine Luft! Ich schmeiß mich weg... Die Pflanzen sehen doch Top aus? Die natürlichen Lichtwerte ohne Lampen betragen lediglich 1500 Lux pro Wertangabe weniger... Deshalb die Lampe im Winter als Zusatz obwohl diese gar nicht nötig wäre laut Angaben in sämtlichen Zuchtbücher...“ Zuchtbücher? Stammbaum? Sind da nicht eher Ku…

  • Ich habe von dieser Bauweise keine Ahnung, kann dazu also nix sagen. Ich würde einen entsprechend hohen Sockel unter die Töpfe stellen, weil die Erwärmung durch die Fußbodenheizung ein Problem werden kann. Heisst dann warmer Fuß, Wasserverbrauch hoch, giessen vernachlässigt, geringe Luftfeuchte, Drama.

  • Ich würde prinzipiell einen Fensterbereich nehmen und die reine Kultur ohne Tageslicht abstellen. Es werden Canabiskulturen nur unter Beleuchtung betrieben, die brauchen dazu allerdings noch eine ernsthafte Belüftung und das nicht nur wegen dem Geruch. Giessen ist so eine Sache, da gehen die Meinungen in sämtliche Richtungen. Ich bin kein Freund von Trockenstress, meine Pflanzen kultiviere ich von durchdringend gegossen zu dezent angetrocknet und giesse dann wieder auf feucht. Das System dauert …

  • Zitat von abakus: „Grundsätzlich gilt ja: - Je dunkler, desto kühler muss es sein. - Je heller, desto wärmer muss es sein. Hell und dunkel sind jedoch sehr schwammige Begriffe, sodass ich nicht draus schlau wurde, welche Beleuchtungsstärke noch für welche Temperatur ausreichend ist.“ Nein, es gilt nicht je heller desto wärmer. Es gilt je wärmer umso mehr ein Augenmerk aufs giessen. Einem Kaktus ist das egal, der braucht eh kaum Wasser. Laubtragende Pflanzen verdunsten allerdings und da darf eben…

  • Chilli kränkelt

    kuerzlich - - Küchenkräuter

    Beitrag

    Mmmmmh, ich würde nicht düngen. Die Pflanzen haben immer weniger Lichtdauer und da ist ein Turbo mit Dünger nicht gut. Auch mit dem Wasser wäre ich weniger großzügig. Aus dem gleichen Grund. War das Fenster gekippt? Oder drückt die Kälte durch? Wie warm steht sie? Je wärmer umso heller. Aber auch bei einer kühlen Überwinterung sollte genug Licht verfügbar sein.

  • Rote Raupe auf Kaktus

    kuerzlich - - Probleme der Pflege

    Beitrag

    Ich habe vor Ewigkeiten eine Abteilung an Marienkäfern in Kugelform über den Winter beherbergt. Die sammeln sich als Gruppe umeinander und versuchen so über die kalte Jahreszeit zu kommen. Danach fliegen sie wieder aus. Wenn sie vorher nicht verhungert sind.

  • Ich halte von drehen nichts. Ändert ja am Problem nix, verschiebt nur alles auf einmal im Kreis. Es ist halt irgendwie merkwürdig, wenn recht viel an Laub anfängt zu kränkeln. So viele finstere und trübe Tage am Stück wirds nicht geben. Pflanzenbeleuchtung wäre keine Option?

  • Luftentfeuchter

    kuerzlich - - Tipps für Pflanzenfreunde

    Beitrag

    Zitat von Caleb: „Auch wenns abgedroschen klingt: Stoßlüften und angemessenes Heizen helfen da wirklich sehr gut.“ Ich hab mal in einer Altbauwohnung gewohnt, da ist an den einfachverglasten Doppelfenstern (also die Sorte, die man jeweils separat öffnen kann und die geschlossen 2 Scheiben ergeben) das Wasser geflossen. Ich hab gewischt und aufgesaugt und natürlich heftig gelüftet, das hat aber im Winter nicht gefruchtet. Es war alles wieder sofort nass. Da hat auch alles mit Handtüchern auslegen…

  • Rote Raupe auf Kaktus

    kuerzlich - - Probleme der Pflege

    Beitrag

    Ich würde mir bei einer einzelnen verirrten Raupe keinen Kopf machen. Was soll die anstellen? Mich interessieren bei solchen Besuchen immer die Ergebnisse und ja, ich hätte dem Tier Quartier angeboten und das Frühjahr abgewartet

  • Luftentfeuchter

    kuerzlich - - Tipps für Pflanzenfreunde

    Beitrag

    Bei Schimmel gehts ja vordergründig um Kältebrücken und die kriegt man mit Entfeuchtern so nicht in den Griff. Eine Kältebrücke ist gerne bei alten Verglasungen der Fensterrahmen. Der Kitt ist brüchig, das Glas dünn, ergibt die kälteste Stelle an der Wand. Dort kondensiert das Wasser und das gibt dauerhaft gesehen Schimmel. Werden die Fenster ausgetauscht, die Wände aber nicht isoliert, dann wandert die Kältebrücke eben an die Wand und wird dort feucht. Wenn jetzt die Reduzierung der Luftfeuchte…

  • Ich bin da einigermaßen überfragt. Aaaber, ist das überhaupt eine Begonie?

  • In Namibia ist aktuell Hochsommer mit Hitze und viel Sonne. Also komplett andere Zustände als hier in Westeuropa. Wenn die dann überhaupt treiben, es wäre eine Belichtung für meine Begriffe angeraten. Sonst wird da dauerhaft nicht viel gehen. Dazu kommt halt wirklich, sind die Samen direkt nach der Ausbildung schon keimfähig, oder brauchen die ihre Zeit zur Reife? Solche Arten, die langsam wachsen und sicher recht alt werden können, die haben es mit ihren Samen nicht so eilig. Die müssen nicht s…

  • Zitat von HawaiiFlow: „Habe einen sterilen Topf mit Perlite gefüllt und Wasser mit ein paar Tropfen Universaldünger über das Ganze gegossen bis sich die Perlite damit vollgesogen haben... anschließend die Samen auf die Oberfläche verteilt und leicht angedrückt. Das Ganze zum Schluss in einen Zipperbeutel und auf die Heizung“ Ich würde das Unternehmen abbrechen. Wir haben Mitte November und Pflanzen aus Südafrika haben ein komplett anderes Lichtbedürfnis. Es ist einfach dauerhaft zu finster. Ich …

  • Die Keimfähigkeit ist recht schnell nicht mehr herausragend. Daran kanns liegen. Das Saatgut sollte frisch sein.

  • Das sage ich auch. de.wikipedia.org/wiki/Schamblumen