Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 55.

  • Re: Luft- und Erdwurzeln

    Kalif - - Orchidee als Hobby

    Beitrag

    Hallo Isabel, Bei Orchideen unterscheidet man folgende Wachstumsformen: epiphytisch (also auf anderen Pflanzen wachsend (nicht als Schmarotzer)) terrestrisch (auf/in der Erde wachsend) lithophytisch (auf Felsen oder Steinen wachsend) Phaleanopsis sind epiphytisch ... das heist das die Wurzeln in der Natur nicht im Substrat stecken sondern in der Luft hängen bzw sich an der Rinde oder dem Untergrund verwachsen und sich aus der Luft und durch die verwachsenen Wurzeln das Wasser und die Nährstoffe …

  • Hallo Iris, die braunen Flecken sehen mir ganz nach Nekrosen aus ... das sind natürliche Abwehmechanismen einer Pflanze gegen Schädlinge. Dabei merkt die Pflanze den Befall des Schädlings (bspw. stechend-saugende Insekten wie irgendwelche Läuse) und lässt um die Einstichstelle großräumig das Gewebe absterben. Bspw. um Virosen, die von dem Insekt übertragen werden können, abzuwehren. Sozusagen ein Natürliches Virizid und Fungizid ... schlaue Pflänzchen LG Maria PS.: diese Flecken gehen nicht wied…

  • Hallo wolfgang, also das Substrat ist nicht wie frisch getaucht, aber im unteren teil des topfes ist es noch feucht. Im Übertopf unten hab ich Wasser drin ... zum Luftfeuchtigkeit eröhen (also das durchsichtige Töpfchen in dem die pflanze steht ist natürlich nicht im wasser) pflanzenfreunde.com/foren/atta…930a5531dccda93d54a206fea mh ... vieleicht muss ich sie öfter tauchen als die anderen das komische ist, das nur der Neuaustrieb diese rollenden Blätter hat. sehr komisch LG Maria

  • Hallo ihr lieben, ich hab ein ähnliches Problem mit meiner Oncidium! jedoch nicht so heftig. pflanzenfreunde.com/foren/atta…930a5531dccda93d54a206fea sie hat ,jedoch nur am Neuaustrieb, sich einrollende Blätter. pflanzenfreunde.com/foren/atta…930a5531dccda93d54a206fea Wurzeln sind gut in schuss .. weiß nicht ganz was sie hat. pflanzenfreunde.com/foren/atta…930a5531dccda93d54a206fea brauch sie mehr oder weniger wasser? oder was anderes?

  • Hallo ihr lieben, hab noch mal ne frage zu den kokosnüssen. Hab mir gestern mal wieder eine gegönnt ... sie ist nun ausgeknabbert ... kann ich denn die harte Kokosschale, wenn ich sie klein hämmer, als substrat benutzen? Und das Kokoswasser was ich vorm essen ablasse, kann ich das auch nutzen? (für die Pflänzchen, nicht für mich ) LG Maria

  • Hallo ihr lieben, ich hab mir heute mal eine "neue Art" der Aufbindemöglichkeit ausgedacht ... ich hab gedacht man kann ja auch beide Vorteil (von Ton und Rinde) vereinen. So hab ich mir ein Stück runde Holzstange genommen, mir die Heißklebepistole geschnappt und losgelegt. Dann hab ich die Rinden- und Tonstücke auf der Stange aufgeklebt und an der Stelle wo die Pflanze sitzen soll mehrer Rindenstücken bzw. auch Tonstücken übereinander geklebt. Im Prinzip hab ich ja all meine Orchideen im Substa…

  • Dankeschön Wolfgang, die neue Bulbe schiebt noch immer Blätter aus dem "Herzel", dann muss ich sozusagen noch ein wenig warten bis ich sie dann in die Schlafstube abschiebe ... da ist es nachts immer etwas kühler wie sieht denn ein Kindel bei einer Dendrobium aus? LG Maria PS.: zum projekt schreib ich dir mal ne mail ...

  • Hallo ihr lieben, ich habe heut ein neues Pflegekindchen der Gattung Dendrobium bekommen ... kenn mich mit ihr nur leider gar nicht aus 1.) Was muss ich bei der Pflege beachten? 2.) Was hat sie für ein Wachstums-/Blühverhalten? (also kommen die neuen Blühtentriebe immer nur aus neuen Pseudobulben? oder auch auch aus der wo schon mal einer raus kam?) 3.) ... hier noch Bilder zum veranschaulichen ... hihi ... pflanzenfreunde.com/foren/atta…930a5531dccda93d54a206fea pflanzenfreunde.com/foren/atta…9…

  • Hallo "orchi", ja von Seramis gibt es spezielles Substrat für Orchideen (in jedem Baumarkt erhältlich, bzw. übers Internet teils auch billiger zu erhalten ... im Baumarkt kosten 7l = 10€) Darin können die Orchideen bleiben! LG Maria

  • Hallo Moni, nochmal um die "Knubbel" --> "Bulben" eigentlich Pseudobulben zu beschreiben: Diese sind Speicherorgane einer Pflanzen, sie speichern in diesen bspw. Assimilate(Nährstoffe) und Wasser. (Reservestoffe) Speicherorgane können aus der Wurzel(bspw. bei der Kartoffel), aus den Blättern oder der Sprossachse (bei Orchideen) gebildet werden. Die Form kann sehr varrieren. Man unterscheidet dabei in: homoblasten Pseudobulben --> bspw. bei Dendrobium --> dabei besteht jeder Sprochsachsenteil (In…

  • Hallo Tina, Herzlich willkommen ... wir stehen dir natürlich mit Rat und Tat zur Seite ... LG Maria

  • Re: Hilfe benötigt

    Kalif - - Orchidee als Hobby

    Beitrag

    Hallo Susi, erstmal willkommen im Forum ... nun zu deinem Pflänzchen ... wie gesagt ist eine Phalaenopsis. Ich würde die Gute mal komplett aus dem Substrat nehmen ... denn die Wurzel, soweit man das auf dem Bild erkennen kann, sehen sehr bräunlich aus. Dann den Wurzelbereich abwaschen (verwachsene Rindenteilchen nicht abreißen), wenn an ihr matschige, faulige Wurzeln dran sind, diese mit einem desifiziertem Messer od. Schere abtrennen. Die Schnittstelle mit Zimt- oder Kohlepaste bestreichen. Wen…

  • Re: Bestäubung einer Phalaenopsis

    Kalif - - Vermehrung

    Beitrag

    Hallo Bettina, ich habe die Nährlösung bei www.orchidea.at/ bestellt. In Deutschland habe ich niemanden gefunder der diese vertreibt. Ich habe P-6668 Phytamax Orchid Maintenance Medium bestellt, da musst du aber das Agar-Agar dazubestellen! Also die Aussat ohne Labor ist sicherlich sehr sehr verlustreich ... aber man kann es ja versuchen, ich habe das Glück durch meine Uni ein Labor nutzen zu können. Abe ich wünsch dir natürlich auch Glück wenn du es daheim überm Kochtopf versuchst ... LG Maria

  • Re: Bestäubung einer Phalaenopsis

    Kalif - - Vermehrung

    Beitrag

    Hallo wolgang, danke für dein bild, zu dem Thema werde ich in den nächsten Wochen noch ein neues Thema eröffnen. deine Samen sind ja gestern angekommen, also werde ich sie diese oder nächste woche noch auf die Nährlösung bringen! Die Dokumentation dazu werde ich wie gesgt in einem extra Thema einstellen ... LG Maria

  • Bestäubung einer Phalaenopsis

    Kalif - - Vermehrung

    Beitrag

    Hallo ihr lieben, ich möchte heute allen Interessierten die Bestäubung meiner Phalaenopsis zeigen. Viel Spaß bei Bilder schauen … Dies ist die Vaterpflanze(der Pollenspender): pflanzenfreunde.com/foren/atta…930a5531dccda93d54a206fea Hier die Mutterpflanze: pflanzenfreunde.com/foren/atta…930a5531dccda93d54a206fea Mit einem Rosenholzstäbchen kann man das Anthere (mit den Pollen) gut ablösen: pflanzenfreunde.com/foren/atta…930a5531dccda93d54a206fea pflanzenfreunde.com/foren/atta…930a5531dccda93d54a…

  • Hallo orchi, naja Hormone sind nicht wirklich künstlich, im Pflanzenreich wie ja auch im Tierreich und bei uns Menschen, werden fast alle Vorgänge im Körper/Pflanze mit Hormonen gesteuert. Bspw. Phytohormone die der Pflanze als Wachstumsregler dienen, usw. Aber sicher meinst du das man die Pflanze "künstlich" zur Fortpflanzung zwingt. Jedoch ist es ja bei Orchideen häufig so, das sie nur kindel bilden wenn es der Mutterpflanze schlecht geht Nicht immer aber öfters ... LG Maria

  • halo orchi, nein ich habe leider kein bild von meinem Kindel an der Mutterpflanze, aber solche bilder findest du sicher hier im Forum bzw. auch wenn dus mal googlst! Das mit dem besonderen Schnitt habe ich auch noch nicht gehört, kenn auch nur die mthode mit der Hormonpast, wobei ich das auch noch nicht ausprobiert habe! LG Maria

  • Re: Paphiopedilum philippinense

    Kalif - - Bilder und Fotos

    Beitrag

    WOW, die ist echt wunderschön!!! LG Maria

  • Hallo vadi1, also ich habe deinen Beitrag gerade erst gefunden. ich besitze auch eine Oncidium, jedoch hab ich keine genauere Bezeichnung von ihr (da ich meist "Pflegekinder" aufnehme und diese dann meist kein schild oder sonstiges mehr bei sich tragen! ) Die Blüten sehen sich sehr sehr ähnlich, jedoch sieht deine Pflanze an sich anders aus. pflanzenfreunde.com/foren/atta…930a5531dccda93d54a206fea Ich kultiviere meine ebenfalls im Topf mit lockerem Substrat, damit kommt sie auch super zurecht. p…

  • Re: Knospen öffnen sich zu früh

    Kalif - - Pflegeprobleme

    Beitrag

    Das Hormon heist Ethen (auch Ethylen genannt): Ethen ist ein Phytohormon (Pflanzenhormon/Wachstumshormon). Als Hormon beeinflusst es das Keimwachstum und den Alterrungsprozess bei Pflanzen. Es bewirkt die Fruchtreifung, die Entwicklung der Blüten, den Abwurf der Blätter im Herbst sowie das Absterben von Pflanzenteilen. Bspw. legt man reife Tomaten mit ins Gewächshaus zu den unreifen, denn die reifen Früchte geben dieses Phytohormon als gasförmigen Stoff ab und lässt die neuen reifen! Desshalb ni…