Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

  • Hallo und hier ein paar Infos. Die Phoenix mag im Sommer sehr hohe Temperaturen. Ältere Exemplare sind zwar ziemlich frostresistent, jedoch sollte man Kübelpflanzen schon dann einräumen, wenn die Nachttemperaturen unter 0 °C liegen. Das liegt daran das die Wurzeln im Kübel einfrieren können das sie sonst in der Erde Geschützter wären. Der Wind knallt gegen den Kübel und kühlt ihn stark ab! Kurzer, leichter Frost wird jedoch ohne Probleme ertragen. Überwintert wird am besten bei 5 °C bis 10 °C. A…

  • Re: IKEA-Palmen

    OlegKlimenkow - - Palmen

    Beitrag

    Hallo Momo. Bei Ikea und Obi Palmen, also Palmen die dort gekauft wurden gibt es wie bereits gesagt kein Verfallsdatum. Das wär ja denn so, wie bei Tieren auch und da weiß man ja, es kommt auf den Menschen an der es Kauft und Pflegt. Ich selber habe noch keine Palme von Ikea oder Obi gekauft und würde Dir auch das nächste mal raten, eine richtigen Palmen Shop auszusuchen oder im Internet zu suchen. Oft steht die Lebenserwartung einer Palme mit einer guten Kinderstube in Zusammenhang und die Mita…

  • Re: Trachy mit braunen Blattspitzen

    OlegKlimenkow - - Palmen

    Beitrag

    Hallo Das Gießen ist es meine ich nicht, da meist Palmen im Kübel eher damit ein Problem bekommen können. Natürlich kann es sein das die Palme zu wenig Wasser bekommt aber danach sieht es nicht aus, versuch alle 3-4 Tage zu Gießen wenn du es nicht schon tust. Im Winter alle kann es auch alle 4 - 5 tage sein und zu einer Zeit zu der die Sonne noch etwas wärme senden kann. Am besten zwischen 12 und 15 Uhr. Bei zu wenig Dünger verfärbt sich das Blatt auch her ins Gelbe und das Gründ verblasst. Evtl…

  • Re: Palme überwintern

    OlegKlimenkow - - Palmen

    Beitrag

    Es kommt natürlich immer auf den Winter, den Frost und die Temperaturen an. Zudem sollte man auch ein passend Palmenart wählen und ein leichter Frostschutz reicht schon aus! Einige Palmen vertragen bis zu - 18 °C, was in Deutschland in der Regel nicht oft und vor allem lange vorkommt. Lichter, mittlerer und starker Winterschutz: Winterschutz für Palmen

  • Hi Das Pilz und Staunässe Problem wirt sich mit einem großeren Topf auf jeden Fall lösen. Das Gießen bzw die richtige Menge ist natürlich so eine Sache. Die Wurzeln brauchen in dem Fall eine Trocken und nass Phase und beides ist gleich wichtig. Wurzeln suchen gerne nach Wasser und tun dies am besten, wenn dass Wasser davon läuft und knapp wird. Die Wurzeln wachsen und suchen dadurch an anderer Stell weiter. So durchwurzeln Sie auch den ganzen Topf. Das so viele Triebe kommen und die Pflanze zu h…

  • Re: Ananas

    OlegKlimenkow - - Zimmerpflanzen im Portrait

    Beitrag

    Hey und Glückwunsch das es geklappt hat. Auf den Bildern sind Verletzungen an den Blattspitzen zu sehen. Ich denke das die jungen Pflanzen eine Art Verbrennung haben. Evtl. ist die Sonneneinstrahlung für die jungen Pflanzen zu stark gewesen. Oft verbrennen auch Pflanzen die eigentlich pralle Sonnen lieben, weil sie eine Umstellung von Winter nach Sommer machen. Die Blätter müssen sie dann erst wieder an die sonne gewöhnen. Besonder junge Pflanzen haben da Probleme.Am besten ist darum immer Zimme…

  • Hallo, da lässt sich doch prima ein Frostschutzvlies verwenden. Es kann auch etwas andere sein mit der die Pflanze abgedeckt werden kann. Hauptsache ist aber das es luftdurchlässig und trotzdem gut dämmt. Man könnte so etwas wie eine Rahmen benutzen, um das Vlies besser zu nutzen. Sonst liegt Schnee und Eis zwar auf dem Vlies aber hat direkten Kontakt zu den Blättern. Viele verschiedene und geeignete Palmenarten für das Deutsche Klima Palmen für den Garten

  • Re: Palmenkeimlinge und Trauermücken

    OlegKlimenkow - - Palmen

    Beitrag

    Ich kenne da auch einen super einfach Trick , er ist viel zu einfach. Alle Schädlinge lieben es in alles ruhe ihren Tätigkeiten nachzugehen. Einfach erstmal die Fenster aufmachen und frische Luft rein lassen. Nun einen Ventilator vor die Pflanze stellen und auf der 1. Stufe laufen lassen. Schädling hassen ständige Luftbewegungen, da sie so schneller austrocknen und mehr Energie zum verstecken brauchen.Dadurch wird die Pflanze nicht mehr als ein geeigneter Futterort angesehen und sie machen sich …