Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

  • Hallo Maunzi! Das ist zumindest ein Anhaltspunkt. Vom Umtopfen her weiß ich, dass die Pflanze weiße Wurzeln hat. Daher könnte das mit der Keulenlilie stimmen. Mich irritiert nur, dass bei meiner 3 Stämmchen eingepflanzt sind. Die ursprüngliche Erde war ganz merkwürdig, man konnte nie richtig feststellen, ob sie nass oder trocken ist. Sie hatte aber damals auch schon einige braune Spitzen. Seit zwei Wochen steht sie jetzt 50 cm von der Heizung entfernt auf einer Anrichte vor dem Fenster. Ich halt…

  • Hallo Maunzi! Vielen Dank, dass Du Dich so engagierst. Ich habe jetzt noch schnell ein paar Fotos gemacht und hoffe, dass sie weiterhelfen werden. Liebe Grüße, Deine BettyB, die sich sehr freuen würde, wenn die Pflanze noch eine Chance hätte. pflanzenfreunde.com/foren/atta…170ef11c72523492ab0e073dd

  • Hallo Maunzi, ich habe mir die Palme angesehen. Nein, leider ist meine Pflanze keine davon. Meine Pflanze ähnelt eher einem Drachenbaum oder Glücksbambus ohne Stamm, also so, als ob bei diesem die Triebe direkt aus der Erde wachsen. Die Blätter sind zwar fester, aber dennoch sehr geschmeidig und haben einen schmalen weißen Rand. Vielleicht hast Du noch eine Idee?

  • Hallo! Vielen Dank für Deine Antwort! Ich war schon ganz traurig, weil ich so lange von niemanden einen Beitrag bekommen habe. Ich werde mir die Palme mal ganz genau ansehen und melde mich morgen noch einmal. Ja, es war "nur" ein Wurm. Nochmals Danke!

  • Hallo! Ich habe diese Pflanze im Juli 2010 von einem Freund zur "guten Pflege" übernommen. Leider wissen wir beide nicht, wie die Pflanze heißt und welche Pflege sie benötigt. Auch in Büchern, Blumengeschäften und Gärtnereien bin ich zu keinen Infos gekommen. Die Pflanze ist ca. 35 cm hoch und die 3 Triebe wachsen direkt aus der Erde und treiben dann von der Mitte her aus. Leider werden die Blattspitzen immer wieder gelb (erst gelb, dann trocken) und ich muss sie abschneiden. Gleiches passiert m…