Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-9 von insgesamt 9.

  • Hier ein Bild: cll3ohyykuzvjhch5.jpg Grüße von Gilmore

  • Mein großer Benjamin (1,80m hoch, über 20 Jahre alt) hat seit längerem an vielen Blättern, immer am Ansatz des Stängels, ein kleines weißen "Häufchen". Wenn ich diesen anfasse und zwischen den Fingern verreibe, fühlt er sich meist wachsartig o. ä. an. Heute bemerke ich einige, die ganz ähnlich aussehen, sich aber eher schmierig anfühlen. Der Baum verliert auch neuerdings einige Blätter, obwohl sie noch grün sind. Die Pflanze hat in den letzten Jahren keinen Standortwechsel gehabt, nur vor ein pa…

  • Tach Ihr Gründäumlinge! Der Pilz ist jetzt, ein Jahr später, nicht mehr aufgetreten, obwohl ich die Erde nicht nochmal ausgetauscht habe. Die Pflanze stand den Sommer über auf dem Balkon und seit Oktober auf der Fensterbank (Südseite). Scheint ihr zu bekommen. Der Ficus wächst auch jetzt noch sehr langsam und die Blätter sind nach wie vor recht klein, das scheint eine andere Art zu sein als mein anderer, mittlerweile 1,80m großer Ficus. Vielleicht ist dieser Winter ja irgendwann mal zu Ende, dan…

  • @pflanzer: Wäre es evtl. hilfreich, beim Umtopfen den, soweit mögl., von Erde befreiten Wurzelballen eine Zeitlang in Essigwasser zu tauchen oder mag der Ficus das gar nicht? Ich fürchte, Teile des Pilzes werden wohl sonst immer mit in den neuen Topf verschleppt. Grüße von Gilmore

  • Und da sind die Pilze wieder! Meine Maßnahmen haben leider nicht so recht was genützt. In 3 Wochen oder so, wenn keine Nachtfrostgefahr mehr besteht, werde ich den Ficus den Sommer über auf den Balkon stellen. (Südseite, halbschattig). Vielleicht, wenn ich ihn dort nochmal in frische Erde pflanze, ist das Problem hoffentlich gelöst. Grüße von Gilmore

  • Vielen Dank für Eure Zuschriften! Nach allem, was ich gelesen habe, scheint es sich wohl am ehesten um eine (bzw. zwei) Setcreasea purpurea zu handeln. Sie sind beide schon sehr alt und stehen zeitlebens auf der Fensterbank halbschattig auf der Fensterbank. Schon mehrmals habe ich sie umgetopft. Meine Unkenntnis über den Namen und die Eigenschaften der Pflanzen haben ihnen offensichtlich nicht geschadet. Neujahrsgrüße von Gilmore

  • Schon seit vielen Jahren wuchert diese violette Pflanze bei mir fröhlich vor sich hin. Die Stengel variieren zwischen lila und grün, die Blätter sind flaumig, lila, tendieren aber in der lichtschwachen Jahreszeit teilweise grünlich. Gelegentlich, ich kann gar nicht sagen, in welcher Jahreszeit, kommen ganz kleine, zartlila Blüten. Die Pflanze schneide ich immer wieder zurück, ohne daß sie bisher dadurch Schaden genommen hat. Auch eine Ableger habe ich schon zu einer stattlichen Pflanze heranzieh…

  • So, mein Ficus hat jetzt neue Erde bekommen. Neuen Topf hatte ich nicht, aber den vorhandenen habe ich gründlich mit Essigwasser gereinigt. Ich habe soviel alte Erde wie möglich aus dem Ballen entfernt und dabei auch verfaulte Wurzelteile entfernt. Mal sehen, ob und wann die Pilze wieder zutage treten. Grüße von Gilmore

  • Als erstes möchte ich mich hier mal als Neuling erstmals beteiligen und sage Hallo an alle. Neben anderen Zimmerpflanzen habe ich auch zwei Pflanzen, die wohl unter die Kategorie Ficus fallen, soviel ich weiß. Während der eine mit relativ großen Blättern prächtig gedeiht und mittlerweile mit Topf 1,60m groß ist, führt der kleinere, mit nur ca. 3cm großen Blättern versehene, ein Schattendasein. Daher ist mir erst kürzlich aufgefallen, daß in der Pflanzenerde kleine helle Pilze wachsen. Vielleicht…