Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-9 von insgesamt 9.

  • Hallo Kerstin, du schreibst: "Bei anderen Trade. , die ich habe bildeten sich doch auch Seitentriebe schon nach der ersten Blüte diese Seitentriebe. Warum nicht bei der Rhoeo? Was mach ich falsch? Sie hat den gleichen Standort wie die anderen Trades. und bezieht die gleiche Pflege. Und ich finde, dass sie eigentlich ganz gesund aussieht. Wie denkt ihr darüber? Wie kann ich die Triebbildung fördern?" Genau so hat meine Mama und ich auch gedacht, wurden sie auch so gepflegt, wie die andere Trades,…

  • Hallo Kerstin, pflanzenfreunde.com/foren/atta…a9b74d836f4f684f4ced8c0ac die 1.(KiZi) blühte noch nie aber Seitentriebe hat schon. Sie fühlt sich dort sicher nicht wohl: im Winter unter 12C, (die Begonie neben ihr hat "erfroren") nicht viel Licht und die Rollade habe ich erst vorgestern repariert, bis dahin war auf "Halbmast" eingeklemmt. Westseite, seitlich vom Fenster. pflanzenfreunde.com/foren/atta…a9b74d836f4f684f4ced8c0ac 2. Küche, Blumenfenster, Nord: blüht ganz fleissig. Schönen Form hat. …

  • Liebe Kerstin, ich habe sie ins Lavoir-Vogeltränke-Mikrobiotop getaucht, weil sauft, wie ein Loch und gleich begann zu vergilben am Blätterrand, wenn ein bisschen unbeabsichtigt trockengelegt habe. Laut Pflegeanleitung beide mögen Wasser. Neben Dotterblume, Teichsimse und Wassermenta sie kann jetzt soviel saufen, wieviel nur will. Ich bin sowieso für Unabhängigkeit und Selbstversorgung :D. Ich kann nur abwarten... Die Blätter sind dünner als die Philus, die ich bisher kennengelernt habe. mal seh…

  • Liebe Kerstin, ich hatte Anthurium und die ist das sicher nicht. Die Blätter sind ganz weich und viel heller grün. Und die sauft, wie ein Loch! Meine Oma hatte Calla im Garten. Die hatte Knollen, was im Winter immer im Keller war. Die hatte ganz ähnliche Blätter, nur halt viel grösser. Ich habe nachgegoogelt. Es könnte hinhauen: die verält sich so, wie dort beschrieben: zieht sich zurück. Ich dachte, sie ging ein, weil immer hatte kleine Blätter, die dann ganz schnelle eingingen. Vielen Dank für…

  • pflanzenfreunde.com/foren/atta…a9b74d836f4f684f4ced8c0ac Hallo Allerseits, ich habe im Vorjahr diese Arme (die, im orangenem Übertopf in der Bildmitte) fast rausgeworfen, da kaum Blätter hatte, wenn dann doch einer gekommen, war aber voller Wollläuse. Die höchste Blatt war um die 12-15 cm hoch. Jetzt sogar die Jungen sind grösser. Dann im Herbst ich habe 2 Regenwürme ins Topf gesetzt ( ich beschäftige mich schon länger mit Permakultur und auch mit Würmer: Album (7 Bilder) https://www.facebook.co…

  • Ganz ehrlich, ich vertraue keine Geschäft. Die dortige Pflanzen sind vollgepumpt mit Gifte und die VerkäuferInnen möchten nur was andrehen. Deshalb fragte ich Euch.:hmm:

  • Hallo Allerseits, ich brauche Euere Rat/Idee: ich suche essbare Zimmerpflanzen, die Stickstoff-freak und schattenliebend sind, eventuell auch Wasserpflanzen sind und im Winter bis +15 C kein Problem bekommen. Sie werden in permakulturellen Trinkwasseraufbereitung aus Grauwasser und Urin (Pflanzenkläranlage-Aquaponie) mitwirken auf 53m2 in eine Innenstadtwohnung am 5.Stock, um sie autark zu machen. Danke im voraus, l Frühlinggrüsse aus Nordungarn

  • @Maunzi, Kerstin: Danke, ich denke das ist sie! Ich werde Euch berichten, wie es uns geht... LG, Emi

  • pflanzenfreunde.com/foren/atta…a9b74d836f4f684f4ced8c0ac Hallo Allerseits, ich brauche Hilfe: vor fast 40 Jahren habe ich die Pflanzlein als Keimling aus d. Schule gefladert. Schön groß geworden, aber ich habe noch immer keine Ahnung, wer ist sie, woher stammt und wie sie richtig pflegen könnte... Vielen Dank im voraus. LG aus Nordungarn