Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

  • Hallo liebe Leute! Nun, was soll ich mit der guten Pflanze machen? Hat es Sinn, die Blühten abzuschneiden und ebenfalls in reinen Pinienrinden zu setzen (wie bei meinem anderen Sorgenkind)? Ich versuche mein Bestes! Danke, Veronika

  • @gritscha: oh ja, ich habe im Laufe der bald 2 Jahre eine Leidenschaft für Orchideen entwickelt, mein Freund hat schon gesagt, ich kümmere mich mehr um das "Grünzeug" als um ihn. - Zu den Wasserwerten: die messe ich in den kommenden Tagen, habe glücklicherweise einen guten Bekannten der das kann Im Moment weiß ich, dass die Wasserhärte 10°d beträgt. Das Wasser ist übrigens köstliches Trinkwasser! Ich hoffe, die Pflanzen sehen das genauso - Zum verwendeten Substrat: wenn du es ganz genau wissen w…

  • Hallo liebe Orchideenfreunde, anbei nochmal zwei Fotos von meinem Sorgenkind! Ihr könnt euch vorstellen, wie ungern ich die Blühten abschneide, die Pflanze ist an die 80cm groß! Veronika pflanzenfreunde.com/foren/atta…a86eb2ef45c8e75e46fddd7e8 pflanzenfreunde.com/foren/atta…a86eb2ef45c8e75e46fddd7e8

  • Hallo Mia, hallo gritscha-France! Ich bin schockiert. Habe mir nicht gedacht, dass es sooo schlecht aussieht. Ich habe heute beide Pflanzen umgetopft (allerdings bevor ich deinen Beitrag gelesen habe, gritscha-France). Habe zwar kein Seramis bekommen, dafür hatte ich noch eine Substratpackung mit schon "vorgedüngter" Erde. Habe alle abgestorbenen Teile entfernt, die restlichen Wurzeln waren gelblich, halbfest und hatten teilweise braune Flecken (Fäulnis?). Alles, was nicht tot war, habe ich dran…

  • Hallo nochmal! Andere Pflanze, andere Frage Auch hier habe ich vor einer Weile umgetopft, weil die Wurzeln im alten Topf keinen Platz mehr gefunden haben. Die Pflanze hat es nicht gut überstanden und fast alle Wurzeln wurden braun und faul. Trotzdem hat die Pflanze wie verrückt angefangen zu treiben und zu blühen. Nun habe ich zwar einen riesengroßen Blumenstrauss, den ich mit zwei Händen fast nicht tragen kann, aber die Blätter haben sich verdreht und sind gelblich (wenn auch noch kräftig) gewo…

  • Hallo liebe Orchideenfreunde, schon vor einiger Zeit habe ich meine prächtige Phalaenopsis in der blühtenfreien Zeit umgetopft, da der alte Topf wegen der vielen Wurzeln auseinanderzubrechen drohte So weit, so gut. Anscheinend hat die Orchidee diese Aktion aber nicht gut überstanden, da im Laufe der Zeit die meisten Wurzeln braun und faul geworden sind. Trotzdem wuchs die Pflanze, bildete neue Blätter und Triebe und nun steht sie in voller Blüte! Deshalb wollte ich nicht nochmal umtopfen und die…