Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-9 von insgesamt 9.

  • Re: Garten winterfest machen

    suezy - - Gartenarbeiten, Technik

    Beitrag

    Es gibt zu diesem Thema auch einige ausführliche Bücher. Noch besser finde ich Anleitungen zum Gartenjahr; hier erfährt man, was in allen einzelnen Monaten zu tun ist. Viel Spaß mit deinem Winter-Garten ..;) Das Wirken der Natur zu erkennen, und zu erkennen, in welcher Beziehung das menschliche Wirken dazu stehen muß: das ist das Ziel.

  • Vielleicht kannst du noch ein wenig beschreiben, was "mitgenommen" bedeutet. Es könnten ja auch Schädlinge im Anmarsch sein, trotz dass du in der Pflege alles richtig machst. Mein Rosmarin hatte zum Beispiel kürzlich Schildläuse. Die erkennt man auch gar nicht so einfach ... Das Wirken der Natur zu erkennen, und zu erkennen, in welcher Beziehung das menschliche Wirken dazu stehen muß: das ist das Ziel.

  • Davon hab ich wirklich überhaupt noch nicht gehört. Klingt aber nach einer Methode, die ich dieses Jahr gerne mal mit meinen Kräutern ausprobieren möchte .. Das Wirken der Natur zu erkennen, und zu erkennen, in welcher Beziehung das menschliche Wirken dazu stehen muß: das ist das Ziel.

  • Re: Wie pflege ich Basilikum?

    suezy - - Küchenkräuter

    Beitrag

    Meine Basiliken ist es auch nie bekommen, wenn sie zu hell standen. Davon abgesehen sollten sie immer gut feucht sein, aber nie einen nassen Fuss haben. Eine lange Lebensdauer kann man auch erzielen, wenn man den Basilikum selbst zieht. Die Supermarkttöpfe sind eher zur Einmalverwendung gedacht. Viel Platz um die Wurzeln untertstützt gesundes Wachstum. Das Wirken der Natur zu erkennen, und zu erkennen, in welcher Beziehung das menschliche Wirken dazu stehen muß: das ist das Ziel.

  • Re: Zistrose

    suezy - - Heilpflanzen & Heilkräuter

    Beitrag

    Hey, ein schönes Vorhaben. Ich schätze die gesundheitliche Wirkung der Cistrose auch seit Jahren sehr. Schließlich entschloss ich mich dazu, meine eigene Pflanze auf dem Balkon zu züchten. Vom Gartenhändler habe ich mir eine weniger frostempfindliche Sorte vermitteln lassen, die auf meinem Südbalkon im Sommer die pralle Sonne genießen kann. Da ich dennoch skeptisch war, habe ich mir auf diesem Portal hier einen schönen Kübel ausgesucht, in dem ich die Cistrose im Winter einfach in die Wohnung st…

  • Re: Gartengarnitur

    suezy - - Gartenarbeiten, Technik

    Beitrag

    Ja, die Wahl der richtigen Gartenmöbel ist wirklich nicht gerade einfach. Wir haben auch lange gesucht, bis wir etwas gefunden haben, das etwas schicker aussieht, robust ist und trotzdem bezahlbar. Naja, und die verschiedenen Geschmäcker innerhalb der Familie abzugleichen war noch die schwerste Aufgabe. Wir haben uns schließlich für Teak entschieden und im Internet verschiedene gute Angebote gefunden. Wir sind damit super zufrieden, da Teak sehr wetterunempfindlich ist. Meistens decken wir die M…

  • Re: Palmenkeimlinge und Trauermücken

    suezy - - Palmen

    Beitrag

    Die Gelbtafeln sind ja echt super. Ich hab lange alles versucht: Austrocknen, Ventilator, Plastiktüten über die Erde. Aber erst durch den Tipp mit den Gelbtafeln hab ich die lästigen Topfbewohner erfolgreich bekämpfen können. Danke dafür! Das Wirken der Natur zu erkennen, und zu erkennen, in welcher Beziehung das menschliche Wirken dazu stehen muß: das ist das Ziel.

  • Re: Petersilie trocknen

    suezy - - Küchenkräuter

    Beitrag

    Wenn überhaupt trocknen, dann nur im Ganzen, sonst geht alles Gute verloren. Ich kann allerdings nur von getrockneter Petersilie abraten. Das schmeckt wirklich nach Gras. Ich habe ein wenig im Topf, die sich am Küchenfenster bis weit in die kalten Monate hält und für den Rest des Winters kaufe ich gefrorene Petersilie, wenn ich sie benötige. Ich habe auf dem Balkon jetzt noch Petersilie, die vergessen habe, reinzuholen oder abzuernten. Und trotz der niedrigen Temperaturen sieht sie noch erstaunl…

  • Re: Tipp zum Gießen

    suezy - - Tipps für Pflanzenfreunde

    Beitrag

    Ich hab das nie so recht rausbekommen, wie man per Gewicht den Feuchtigkeitsstand messen kann. Bei den meisten sieht man es aber ganz gut. Und bei den empfindlichen Pflanzen, die im Substrat wachsen, gönne ich mir einen Feuchtigkeitsanzeiger ... mit dem Finger im Substrat puhlen mag ich nicht. Das könnte ja auch die Pflanze verletzen. Das Wirken der Natur zu erkennen, und zu erkennen, in welcher Beziehung das menschliche Wirken dazu stehen muß: das ist das Ziel.