Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

  • pflanzenfreunde.com/foren/atta…fc7dffb5f52578c170bcbf8f3pflanzenfreunde.com/foren/atta…fc7dffb5f52578c170bcbf8f3pflanzenfreunde.com/foren/atta…fc7dffb5f52578c170bcbf8f3pflanzenfreunde.com/foren/atta…fc7dffb5f52578c170bcbf8f3pflanzenfreunde.com/foren/atta…fc7dffb5f52578c170bcbf8f3 So nachdem der kurze Wintereinbruch wieder vorbei ist und hoffentlich mit keinem Frost mehr zu rechnen ist, habe ich endlich die Rose fertig geschnitten. Hab nun den mittleren Trieb entfernt (Foto 2) und allgemein bissc…

  • Dankeschön Also werde ich das komplette Wurzelstück, was man auf Foto 2 vorne sieht, abhacken und den alten Trieb stehen lassen. Soll ich auf Foto 1 die rechten Triebe so groß lassen oder auf die Höhe von den linken dünnen Trieben anpassen, damit es gleichmäßig ist? Dreispitz verstehe ich schon richtig, dass das die Spitze auf dem langen Trieb auf dem letzten Foto sein soll? Das ist der gleiche wie auf dem vorletzten Foto in der rechten oberen Ecke. Will auf Nummer sicher gehen, nicht dass ich w…

  • Zitat von kuerzlich: „Rigoros schneiden tun gerne die ganz Verzweifelten Es hilft der Rose nicht, die geht nur massiv in den Wuchs und bildet Unmengen an Trieben. Ein schönes und gleichmäßiges Bild kriegt man so nicht. Es sind Wildtriebe zu sehen (die hellgrünen, die in die Pflanze wachsen), die können als ganzes entfernt werden. Also ein Schnitt und der Wurmfortsatz ist weg. Auch entfernt werden kann das uralte Holz, sichtbar auf Bild 2, das schon komplett aufgehellt ist. Da wird nicht mehr vie…

  • Hallo War dabei bei meinem Vater im Garten seine Rosen zu schneiden. Bei einer bestehen jedoch verholzte Zweige. Also es sind keine toten Zweige (weiter oben treiben sie ja grün aus), sondern die Rinde ist einfach nicht mehr grün sondern braun. Ich vermute dass es sich dabei einfach um vieljährige Triebe handelt, da die Rose die letzten Jahre kaum einen ordentlichen Frühjahrsrückschnitt erhalten hat. Meine Frage: Darf ich nun die Rose mal radikal abschneiden und die braunen Triebe bis zum dritte…

  • Ja ich glaube auch das es Knollen sind. Ohne viel Kraftaufwand kann man sie trennen. Ein Rhizom stell ich mir jetzt als Wurzelknäuel an einem Stück vor (wie bei einem Baum oder wie Ingwer aussieht). Zum Trennen wäre hier wohl viel Kraft oder ein Messer nötig. Außerdem habe ich jetzt noch folgenden Link gelesen, wo beschrieben wird, dass die Z. aethiopica in der Ruhephase ihre Blätter nicht abgibt (meine hat sie ja abgegeben), sondern behält: meine-orangerie.de/zantedeschi…ermehren-und-uberwinter…

  • Einmal ausgetopft und abgewaschen. Hoff das sieht man so genug!? Für mich sieht das wie viele aneinanderhängende Knollen aus, oder ist das ein Rhizom?

  • Leider ist die ja grad in der Erde. Erkennt man den Unterschied zwischen Rhizome und Knolle gut oder soll ich sie ausgraben und ein Foto hochladen?

  • Hallo ich bin neu hier, weil ich folgendes Problem habe: Ich bin schon seit Stunden am Internetdurchsuchen, komme aber auf kein zufriedenstellendes Ergebnis: Vor 3-4 Jahren habe ich im Handel eine Zantedeschia (nur das steht auf dem Topf) gekauft. Damals hat sie gelb geblüht. Mittlerweile blüht sie gar nicht mehr, sondern in unregelmäßigen Abständen treiben die Blätter aus, sind eine Weile da und verwelken dann wieder. Nun wollte ich mich genauer über die Pflege informieren. Allerdings wird zwis…