Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-3 von insgesamt 3.

  • Hallo, ich melde mich mal wieder mit einem Strauch/Baumproblem. An der Grenze des - ich räume ein recht fantasielos gestalteten - Garten habe ich vor ca 10 - 15 Jahren einige Thuja und Wacholder gepflanzt. Ebenso eine Krüppelkiefer. Ganz unvermittelt waren schon 2 Thujas eingegangen, jetzt kümmern die Restlichen, auch der Wacholder verliert Nadeln. Meine Frage wäre: ist das Wassermangel des trockenen Frühjahrs? merkwürdigerweise lassen sich die Eiben nicht stören und wachsen unbekümmert. Auch da…

  • Zitat von kuerzlich: „de.wikipedia.org/wiki/Kappung_(Baum) Eine Magnolie sollte nicht geschnitten werden. Auf keinen Fall um ein Drittel.. Das sind massive Eingriffe und die zerstören regelmäßig das Gesamtbild und die Substanz. Es lässt sich ein Carport pflanzenschonend freistellen. Den einen oder anderen Ast komplett am Stamm sägen und fertig. Viele Leute massakrieren lustig ihre Pflanzen, ohne Sinn und Verstand. Ich möchte davor warnen, sich an der Magnolie zu vergreifen. Meiner Erfahrung nach…

  • Hallo in meinem ersten Beitrag ich möchte doch mal in der Runde fragen, wie es mit den Frostschäden dies Jahr war. Zu meiner Überraschung musste ich feststellen, dass dies Jahr das erste Mal seit ich die Magnolie gepflanzt hatte (Stammdurchmesser ca 15 cm) bei der Frostwoche im Mai in einer Nacht alle Blüten schlagartig erfroren waren und nur unschöne braune Relikte am Baum hingen. Wie gesagt hatte die Magnolie Ca 5 m hoch jedes Jahr herrlich geblüht und das in den feuchten Moor- Niederungen der…