Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Ich hab keine Ahung. Laut Beschreibung berichtet keiner was von Geruch oder gar Katzenurin. Ich würde die Pflanze im Ernstfall nicht "entsorgen", ich würde sie verschenken. Ein anderer stört sich vielleicht gar nicht an einem Geruch. Riecht das Laub? Oder eher das Substrat?

  • Welche Art ist das überhaupt? Ist das bekannt? Eine Hybride? Wichtig wird langsam die Luftzirkulation. Das Herbstlicht kann nicht mehr so wirklich viel und mit ein bisschen Pech hängt der Grauschimmel drin. Das wäre dann desaströs. Sie möchten im Winter kühl stehen und überwintern so. Oberirdisch ziehen sie ein. Luftfeuchte braucht es in dieser Phase nicht wie im Sommer, daher Deckel weg. Im Moment würde ich das stückweise reduzieren, nicht im hauruck. Sie wird sich langsam reduzieren, sollte si…

  • Muss die nicht langsam in Winterruhe? Und damit kühler stehen und auch weniger feucht? Wenn sie jetzt langsam oberirdisch einzieht, dann ist das Thema Läuse auch vorbei. Ich würde sie auf den Winter vorbereiten und die Umgebung dafür einrichten. So tropisch kommt sie eher nicht durch.

  • Ich würde vorher auf Fehlersuche gehen. Wieso fühlen sich Blattläuse so wohl in diesem System? Läuse kann man sehr leicht mechanisch entfernen. Sie werden einfach abgespült und weg sind sie. Bleiben tut dabei die Frage nach dem warum sie da sind. Wenn die Schlauchpflanze grad nicht gut ausschaut, dann kann das andere Hintergründe haben. Das Licht geht aus, sie steht zu dunkel, die Dauer an Tageslicht ist zu gering. Es braucht Ursachensuche, Kleinkrieg gegen Läuse ist Aktionismus, hat aber nicht …

  • Ich hab keine sonderliche Erfahrung mit Monstera, möchte aber bemerken, dass eventuell verschiedenes Größenwachstum zum Problem werden könnte. Sprich, die M. deliciosa marschiert davon und die Mitbewohnerin im Topf kommt nicht mit. Das muss so nicht sein und sicher kann man auch der "unterlegenen" Pflanze helfen und sie unterstützen. Sicherer wären wohl aber 2 Pflanzen in 2 separaten Unterkünften. Kommt natürlich auch auf den Platz an. Über die Jahre kommt da einiges an Volumen zusammen. Nur so …

  • Aaaah, ein Schlachtplan. Respekt. Es denkt nicht jeder vorher schon über das Thema nach Ich würde mit dem Smartphone durchs Zimmer gehen und den Lichteinfall messen. Grade auch an trüben und regnerischen Tagen. Erst dann gehts um "was nehm ich denn". Auch eine Dieffenbachia spielt bei trockener Heizungsluft nicht mit. Sie hat nicht unbedingt was gegen Wärme, Wüstenklima mag sie halt nicht. Soll heissen, es müsste dazu was gebastelt werden. Tägliches besprühen ist da nicht genug. Auf den Heizkörp…

  • Farn kränkelt

    kuerzlich - - Farne

    Beitrag

    Ist dem Kameraden unterwegs mal das Wasser ausgegangen? Ich sehe da nix wirklich schlimmes, die Pflege von diesem Farn ist vorbildlich, da gibts nix zu meckern. Eventuell könnten die Verdampfungszeiten erhöht werden, Luftfeuchte ist um die Jahreszeit eher zu niedrig und so die Verdunstung höher. Da kann der Farn schon auch den Notstand ausrufen und trockene Spitzen kriegen.

  • Weigelien zurückschneiden

    kuerzlich - - Praxis für Gartenfreunde

    Beitrag

    Da kann ich helfen Es muss nix geschnitten werden. Das sind Jungpflanzen mit Jungholz und dieses Jungholz ist blühfähig. Aus diesem Jungholz entwickeln sich mehr oder weniger aufrecht stehend Triebe, die dann wieder Seitentriebe bilden. Erst wenn die aktuellen Jungtriebe ins Alter kommen (den Unterschied sieht man deutlich), dann gehts um den Schnitt. Weil Altholz an Blühfähigkeit verliert und das Zepter an das Jungholz übergeben werden sollte. Geschnitten wird dann nicht wild auf eine Höhe, es …

  • Zitat von Charlotte: „Hallo kuerzlich, Was heißt "eine nicht passende Kultur"?“ Na ja, wäre es passend, es gäbe die Flecken nicht Warmes Wasser verwenden. Tropische Pflanzen kennen keine Kälte und vertragen sie daher auch nicht.

  • Wiee kalt wird das Wasser gegossen? Wie kalkhaltig ist es? Ich würde sie umtopfen (also die Wurzeln abspülen, so gut das halt geht) und mit der Mischerei aufhören. Gut möglich, dass sich da irgendwas löst und über die Wurzeln aufgenommen wird. Sand muss nicht sein, Trauermücken kommen und gehen, deswegen brauchts keinen Deckel aus Sand. Den gibts im Urwald auch nicht. Das Kokoszeug wird wohl Chlor enthalten, keine Ahnung ob sich das auswirkt. Normales Pflanzensubstrat, passend pflegen und das wi…

  • Ich halte das ganz simpel für eine nicht passende Kultur. Wie kalt wird das Wasser gegossen? Wie kalkhaltig ist es? Wird gedüngt? Wie? Mit was? Wie oft? In welcher Konzentration? Wie feucht/trocken steht sie? Wie lange?

  • Das ist natürlich schade, aber irgendwann ist die Kraft aus für solche Aktionen und das Gewebe stirbt ab. Der lange Transport war da nicht wirklich hilfreich.

  • Das ist eine Reaktion aus Unbehagen. Ich würde das nicht überbewerten. Ordentlich kultivieren und pflegen, dann werden die Folgeblätter das nicht mehr haben und gesund sein. Bei Fragen bitte fragen

  • In was steht die Monstera? Ist das Sand? Berichte bitte mit ein paar Details.

  • Nein, alles super. Das sind junge Wurzeln

  • Schmierläuse bewegen sich nicht. Die sitzen unter ihrem Pelz und lassen es sich gutgehen. Dieser weisse Belag, wie fühlt sich der an? Klebrig? Rosen brauchen und wollen kein Substrat, auch keins wo "Rosenpflanzerde" draufsteht. Rosen gehören ganz simpel in echten Gartenboden, der humos und reichhaltig ist. Sie sollten auch gedüngt werden, jetzt allerdings nicht mehr, die Saison ist vorbei. Und ja, bei Rosen gibts Sensibelchen und andere Sorten, denen so schnell nix fehlt. Wenn diese eine Rose im…

  • Das schaut mir nach Schmierläusen aus. Plus Verpilzung. Ich würde sämtliches Laub penibelst absammeln (nach und nach bei Abwurf) und entsorgen. Zusätzlich muss der Standort mit den Standbedingungen kontrolliert und verbessert werden. Reagiert eine Pflanze immer wieder so auf und in ihrer Umgebung, dann passt was nicht. Das kann bei Rosen schon am Substrat liegen. Sie steht doch in Pflanzsubstrat? Rosen lieben gehaltevolle Erde, also Oberboden. Wie groß ist das Gefäß? Respektive, wieviel Platz (a…

  • Hat die Kamera kein internes Programm zur Bildbearbeitung? Bei Canon geht das. Bitte recherchieren. Ansonsten freie Programme aus dem Internet benutzen. Wir wollen doch wirklich was sehen

  • Ok, dann vielleicht so: gartenpraxis.de/Pflanzenboerse/188839.html

  • Baumärkte haben die Pflanzen verschiedentlich im Angebot. Wäre das nicht einfacher?