Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Suche Mammoth Mammut Dill Samen

    kuerzlich - - Küchenkräuter

    Beitrag

    Online hab ich einige Firmen gefunden, die die Sämereien anbieten. Ich würde das so versuchen

  • Kränkelnde Monstera

    kuerzlich - - Bromelien

    Beitrag

    Der Standort scheint mir zu dunkel. Es gibt zahlreiche geschlossene Blätter und das ist ein Anzeichen von dunklem Stand. In Richtung Glas mag es hell genug sein, dahinter wohl eher nicht. Nach dem Umtopfen muss gründlich gegossen werden. So senkt sich das Substrat und es schliessen sich lockere Stellen. Die Wurzeln sitzen dann gut eingepackt und fest. Das ist eine Pflanze, die in ihren Herkunftsländern ordentlich beregnet wird und garantiert nie austrocknet. Sie hat auch immer eine gehobene Luft…

  • Kränkelnde Ananaspflanze

    kuerzlich - - Bromelien

    Beitrag

    Ich war auf Bildersuche zum Thema Ananas und hab da regelmäßig mehr oder weniger Blattflecken/-streifen gesehen. Ist also wohl so üblich und kein Grund zur Sorge. Es wird auch kein Schädling sein, ich halte das einfach für eine physiologische Sache, die da passiert.

  • Das sind Erica. de.wikipedia.org/wiki/Heidekr%C3%A4uter Bitte die Blüten und das Laub vergleichen.

  • Die übliche Diagnosefragen: Wo steht die Dame wie hell? Wie warm? Wie wird sie gegossen? Wie hart ist das Giesswasser? Wie warm wird gegossen? Wird sie gedüngt? Wenn ja, wie häufig? Steht sie gut angefeuchtet? Oder eher trocken? Wenn ich bitten dürfte?

  • Sagen wir einmal so.............ich spreche hier im Namen von meinem sich in Behandlung befindlichen Philodendron......wann immer diese lustigen hellen Teilchen/Tierchen/Larven sichtbar sind, duschen. Momentan gehe ich mit eben diesem Philo 2 bis 3 mal die Woche duschen. Das ist weiter auch kein Drama, weil die Brause nicht auf vollen Druck werken soll, sondern nur abspült und das tut einem jungen Blatt nix. Nur angenehm warm sollte das Wasser sein, weil tropische Pflanze und die können und woll…

  • Frage

    kuerzlich - - Probleme der Pflege

    Beitrag

    Geht das mit einer Zahnbürste? Also sozusagen einpinseln? Dazu reicht auch klares Wasser. Einsprühen und vorsichtig bürsten.

  • de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6stliches_Fensterblatt In dem Artikel stehen die Herkunftsländer und die sagen recht deutlich, wie sich diese Pflanzen gerne gepflegt sehen wollen. Heisst zusammengefasst, wer aus tropischen oder subtropischen Gegenden kommt, der steht in der Definition einer Monstera luft- und bodenfeucht. Ich würde die App wegwerfen. Die kann nicht denken, sie hat keine Ahnung über die tägliche Lichteinstrahlung mitsamt der herrschenden Wärme und kann daher auch nicht wissen, wievie…

  • Es kommt drauf an wo sie wie aktuell steht. Welche Richtung? Wie hell? Wie lange hell? Mit Sonneneinstrahlung? Wie lange? Ohne? Es kann am Standortwechsel liegen und auch an den Aussentemperaturen. Pflanzen, die lange an einem Standort gelebt haben, die tun sich durchaus mit einem Wohnortwechsel anfangs nicht so leicht. Das wird aber wieder bei guter Pflege. Noch was zur gerne genommenen Staunässe. Bevor es dazu kommt, da gibts ringsrum eine mittlere Überschwemmung. Man kann nicht literweise Was…

  • Ok. Zur Erklärung: steht eine Monstera ausreichend hell für ihre Bedürfnisse, dann bildet sie typischen Blätter aus. Steht sie dafür zu dunkel, dann gibt es geschlossene Blätter. Das ist nicht zwingend ein Drama, wird aber zu einem, wenn das Licht überhaupt nicht mehr ausreichend ist. Weil dann überhaupt nix mehr geht und sie nicht arbeiten kann. Sie sollte dringend in direktes Licht gestellt werden, 2 Meter Abstand sind in diesem Fall zu viel. Zusätzlich kann es passieren, dass nicht unbedingt …

  • Wo steht sie wie hell? Welche Entfernung zum Fenster/Licht? Giessen, düngen mit was und wie oft? Wann hat das angefangen und hat sich wie zuerst gezeigt? Zeigen die jungen Blätter noch Schlitze oder wachsen sie geschlossen? Ist die Lichtquelle auf dem Foto eine Halogenlampe? Bitte und danke für die Infos.

  • Vorneweg, das Einblatt macht einen ausgesprochen gesunden Eindruck. Dem fehlt nix. Alte Blüten werden immer braun, das ist völlig normal. Also hier bitte durchatmen und wieder beruhigen Zi den anderen melde ich mich später. Ich hab noch zu tun. Etwas Geduld bitte.

  • Die beiden Pflanzen haben in einer innigen Partnerschaft gelebt und sind dann unfreiwillig getrennt worden. Das bleibt nicht ohne Folgen Es passieren bei solche Operationen immer Wurzelverletzungen und dadurch kippt die Versorgung von Wurzeln zu Laub. Grade bei Pflanzen mit viel Blattmasse und/oder Trieblänge. Besser wäre gewesen, beide miteinander weiter zu kultivieren. Sollte sich der schlappe Zustand weiter halten, dann kann eingekürzt werden. Reduzierte Masse heisst weniger zu versorgendes M…

  • Ist das tatsächlich ein Thymus? Mich verwirren die Blüten.

  • Rosen kann man in einem gewissen Maß erziehen, wird bei Kletterrosen gemacht, bei Strauchrosen nutzt das aber nix, weil sie regelmäßig verjüngt und ausgelichtet werden. Sie müssen auch nicht gebunden werden, weil eben Auslichtung und schon ist die ganze Binderei wieder geschnitten. Der Plan funktioniert also nicht. Rosen kann man, so man kann/fähig ist, auf Volumen schneiden und dem Platzbedarf entsprechend anpassen. Dazu braucht es aber ein Wissen und das sollte man sich tunlichst aneignen. Son…

  • Ich gehe von knabbernden Gästen aus und die Pflanze reagiert drauf mit ausgeschiedenem Saft. Das wären dann die weissen Stellen. Für den Anfang Blätter feucht abwischen und beobachten. Falls es Mitbringsel sein sollten, die müssten sich auf die Art wieder verabschieden. Wenn sich das nicht bessert und/oder sogar mehr wird, dann bitte wieder mit Bildern dokumentieren und hier aufschlagen.

  • Richtig, kein Grund zur Sorge Blätter unterstützend mit feuchtem Tuch abwischen und alles im Auge behalten. Es dürfte sich da nicht viel an Drama tun. Geht es den anderen Pflanzen gut, dann passt es an der Pflege und damit dürfte sich da nix schlimmes auswachsen. Ruhig bleiben. Passt schon.

  • Das dürften Hüllen von Läusen nach dem Schlupf sein.

  • Kann man das abkratzen? Oder geht das ins Gewebe?

  • Es geht nicht nur um das Calcium, es geht um sonstige Nährstoffe im Wasser und genau die sind nicht mehr da. Destilliertes Wasser ist tot. Natürlich kann man dann extra nachdüngen, was man mit normalem Wasser nicht müsste. Es geht auch nicht darum, wie man selber damit besser klarkommt. Die Pflanze muss damit umgehen können. Es geht normalerweise um das Objekt der Begierde, nicht um die eigene Vorstellung von Einfachheit. Es ändert aber nix an meiner Aussage, dass diese geteilte Pflanze im Momen…