Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 27.

  • Sie haben überhaupt nichts von mir zu erwarten?! Ich werde auf Ihre seltsamen Wutausbrüche nicht weiter antworten. Ich hoffe sie sind außerhalb des Internets kein solches Ekel. An die Fragestellerin: sorry das deine simple Frage hier so ausgeartet ist, ich verstehe es auch nicht Aber hoffentlich wirst du die Trauermücken endlich los, ich würde dir falls es noch nicht geklappt hat Nematoden ans Herz legen.

  • Puhh, verstehe garnicht wieso Sie sich darüber so aufregen. Ich hatte mit der Info das ich im Bereich Bio am studieren bin nur erklären wollen wieso man sich so lästige Viecher underm mikros. anguckt. Verstehe diese passiv aggressiv Haltung überhaupt nicht. (Abgesehen davon ist Bio das Grundstudium dann kommt der Master im Bereich seiner Wahl bevor man promoviert und ich bin lustigerweise im botanischen Bereich gelandet. Da ich an der Hu aushelfe, übe ich aktuell mit erstis mikroskopieren unter …

  • Wenn Sie also gründlich auf Schädlinge untersucht haben und nichts finden, würde ich sagen dass die Pflanze zu sonnig steht. Was mir noch einfällt ist dass die Glückskastanie auch bei zu niedriger Luftfeuchtigkeit mit Blatt Abwurf reagiert.

  • Hey, Die arme sieht ja echt mitgenommen aus. Diese Pflanze ist tatsächlich sehr empfindlich gegenüber Sonnenschein und sollte sehr hell aber ohne direktes Sonnenlicht stehen.

  • Hey, hast du die Pflanze seit dem Kauf umgetopft?

  • Vielleicht hast du Fotos? Ohne ist es schwer was zu sagen Falls die Mutterpflanze tatsächlich nicht mehr zu retten ist, schneide dir schnell Ableger und lass diese neu Wurzeln. Falls tatsächlich die komplette Pflanze vertrocknet ist gibt es leider nicht mehr so viel zu machen.

  • Supi Das freut mich, wenn sie einmal angefangen haben geht meistens nichts mehr schief

  • Vielleicht hast du ja ein foto dazu :)?

  • native-plants.de/garten-tipps/…heiten/thripse-bekaempfen Hier ein link in dem alles zu den Dingern und ihrer Bekämpfung steht. Das sind so die gängigen Wege sie zu bekämpfen es gibt aber auch noch sprühgift wie z. B amazon.de/Sch%C3%A4dlings-frei…fen&qid=1622135045&sr=8-3 Das sollte man aber, wenn echt schon mehrere Pflanzen befallenen sind, nicht als einzige Methode anwenden. Thripse sind meiner Meinung nach so ziemlich die lästigsten Schädlinge also schnell den Kampf beginnen. Ich drücke dir d…

  • Oh nein, ich würde sagen das sind thripse.

  • Liebste Hobbys neben dem Garten?

    Luna - - Offene Plauderecke

    Beitrag

    Meine Oma liebt malen nach Zahlen :x Da gibt es ja ganz tolle und vor allem aufwendige Bilder manche Websites lassen dich auch personalisierte Bilder erstellen. Vielleicht hat sie auch Spaß daran Pflanzen zu malen wenn sie schon nicht im Garten sein kann. (Natürlich nicht das Malen nach Zahlen für Kinder!) amazon.de/YLXQJIN-Erwachsene-%…52&sprefix=Malen+&sr=8-11 amazon.de/NAESM-Erwachsene-Anf…tomer-reviews_feature_div

  • Ich drücke die Daumen

  • An der Schnittstelle selbst nicht, aber am nächsten schlafen Auge falls es da schon eins gibt. Sonst an der nächsten Node. Die Schnittstelle selbst trocknet aber leider nur ein. Viel Glück beim schnippeln

  • Ein Kältedchock würde mir noch einfallen

  • Und diese moosstäbe sind toll für monsteras müssen aber auch ab und zu mal untersucht werden, da der holzpflock der in der Erde steckt auch ganz gerne mal Schimmelt. Ist mir mal passiert ganz eklig

  • Hmm naja so ganz klassisch Rollen sich Pflanzen Blätter bei Wassermangel ein. Wenn das aber nicht der Fall ist, und gedüngt wird würde ich vielleicht mal die Wurzeln untersuchen. Ich sehe da viele Streichhölzer in der Erde diese können bei ständiger Feuchtigkeit zu Schimmel im Wurzel Bereich führen

  • Hi, das ist eine größere Trauermücke es gibt da mehrere Unterarten. Eine Fruchtfliege ist es nicht die Viecher musste ich letzte Woche ausgiebig mikroskopieren und die sehen echt anders aus. (studiere Biologie ) Bei trauermücken gibt es ne Menge, vorallem die größere Version, die eher "weglaufen" als zu fliegen. Am besten du stellst die Pflanze in ein anderes Zimmer und bekämpfst die Viecher so wie vorher Sie bringen deine Pflanzen zwar nicht um, und können durch gelb Tafeln gut im Zaum gehalten…

  • Düngst du denn? Krank sieht sie ja auf den ersten Blick nicht aus. Wenn du keine Schädlinge findest und der Standort sich nicht geändert hat dann wird sie wohl mit dem Gießverhalten unzufrieden sein oder zu wenig Nährstoffe bekommen Bei monsteras ist ein ganz normaler Grünpflanzen Dünger super, den einfach in halber dosis ins Wasser dazu geben. amazon.de/gp/aw/d/B001TE09IE?p…tomer-reviews_feature_div

  • Ich persönlich setze die luftwurzeln immer unter Wasser und versuche den Stamm möglichst draußen zu halten Das is bei einem kopfsteckling nicht immer so einfach daher gut mit Wachs versiegeln und vielleicht einen flacheren behälter finden wo die Pflanze ein bisschen schräg drin stehen kann so dass der stamm draußen bleibt aber die luftwurzeln untergehen. Bei den Luftwurzeln bilden die Bereiche unter Wasser neue Wurzeln, manche lassen lieber in perlite oder Moos wurzeln da ist ja dann auch die ko…

  • Hi, eine Antwort hast du ja noch nicht wirklich bekommen. Und Vorwürfe sind blöd! Ich kann dir leider auch nur sagen dass du dir da einen schwierigen Fall gekauft hast. Aber ein Blatt verwelkt nicht nach ein paar Stunden selbst ohne Wasser würde ein monstera blatt eigentlich mehrere Tage unverändert aussehen. Was du versuchen kannst und ich denke das sollte vielleicht klappen ist den Ableger in gefiltertes Wasser stellen, wenn du keinen Filter hast kauf dir einfach erstmal ne Volvic Flasche Dami…