Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

  • Sollten das wirklich dieselben sein, würde ich sagen ja. Aber wenn du sagst du hast bereits leidende Pflanzen, weiss ich nicht genau… gut möglich, dass die Tierchen in der Erde deine Schädlinge fressen, es wäre aber auch denkbar, dass sie selbst die Schädlinge sind.

  • Ich konnte sie zwar nicht identifizieren, aber sie scheinen meinen Pflanzen nichts zuleide getan zu haben. Ich hatte sie noch eine Zeit lang in der Erde, dann wurden sie langsam weniger…

  • Vielen Dank für den Tipp! Kennst Du vielleicht gerade einen botanischen Garten, den ich anfragen könnte bzw. der auch bereit wäre, so etwas zu machen?

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort! Mein Problem bei diesem Vorgehen ist leider, dass der Gummibaum etwa 2m hoch und dementsprechend auch sehr schwer ist. Beim Umtopfen im Februar, um die ganze durchnässte Erde wegzubringen, war das bereits ein riesen Unterfangen. Wir konnten den Baum zu dritt nur für kurze Zeit aus dem Topf heben und haben ihn so gut es ging von der nassen Erde befreit. Ich hatte danach aber immer noch das Gefühl, dass er es zu feucht hat, da hab ich im Alleingang versucht, s…

  • Weil ich meinen grossen Gummibaum überwässert habe, hatte ich zuerst starken Trauermückenbefall, bis ich ihn schliesslich umgetopft habe (vor allem, weil die Erde einfach immer noch zu nass war). Nun habe ich neue Krabbelviecher, komme aber auch mit intensivem Googeln nicht dahinter, was es genau für welche sind, und auch die Auskunft im Pflanzengeschäft konnte mir nicht wirklich helfen. Ich kann hier leider keine Videos hochladen, denn die Dinger bewegen sich wahnsinnig schnell, gehen auch aufe…