Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

  • Hallo zusammen, ich habe einen mindestens drei Jahre alten Weihnachtsstern, der leider seit etwa zwei, drei Wochen viele Blätter verliert. pflanzenfreunde.com/foren/atta…d8bf09f5c39df6e109f440de3 Die Pflanze wurde vor dem Blattverlust recht wenig gegossen (einmal die Woche oder seltener). Als ich die gelben Blätter bemerkt habe, habe ich gegossen, da die Erde sehr trocken war. Ich habe seither ca. alle vier Tage gegossen und als es nicht aufgehört hat auch einmal gedüngt sowie die Erde teilweise…

  • Hallo zusammen, bei meinem Weihnachtskaktus ist kürzlich zweimal einfach ein großer Teil abgebrochen. Ich habe nun beide abgebrochenen Teile als Stecklinge eingepflanzt (siehe auf Foto rechts). Die ursprüngliche Pflanze ist die im Foto links. Abgebrochen ist der "hintere Teil" der Pflanze (ist auf dem unteren Foto etwas besser zu erkennen) Mir geht es um die ursprüngliche Pflanze: Was kann ich ihr Gutes tun, sodass nicht auch der vordere Teil abbricht? Auch hier sieht der untere Teil gammelig un…

  • Ok, vielen Dank. Ich werde öfter düngen und dabei vorher "angießen".

  • Mit Osmose-Wasser meine ich gefiltertes Wasser. Neben möglichen Schadstoffen werden auch Kalk und Mineralien rausgefiltert. Jedoch werden im letzten Schritt der Anlage wieder Mineralien zugesetzt. Wenn mit dem Flüssigdünger gedüngt wird, dann vorab nicht gegossen, sondern der Dünger wir ins Gießwasser gegeben und am Gießrythmus ansonsten nichts verändert. Es wird also gedüngt, wenn auch wieder gegossen werden muss.

  • Unser Leitungswasser ist ziemlich kalkhaltig, daher wird oft mit Osmose-Wasser gegossen. Manchmal auch mit Leitungswasser, das dann 2-3 Tage abgestanden ist. Ich weiß nicht, was den Pflanzen besser tut. Gedüngt wird recht eher spärlich, vielleicht alle 6 Wochen (Blumen-Flüssigdünger). Meine Vermutung war, dass es ggf. mehrere Ursachen gibt, weil die Gelb-Färbung der Blattspitzen im Bild-Hintergrund so anders aussieht als die Verfärbung beim Blatt im Bild-Vordergrund. Ich dachte an Lichtmangel (b…

  • Hallo zusammen, was fehlt meinem Hibiskus bzw. wovon hat er ggf. zu viel abbekommen? Oder ist das normal, dass sich die Blätter von der Spitze weg so komisch verfärben? Im Hintergrund links ist ja noch ein Blatt mit gelblichen Spitzen zusehen. Hier dachte ich an Chlorose und habe die Pflanze nun auf die Fensterbank gestellt. Aber das Blatt im Vordergrund sieht irgendwie anders aus und solche Blätter hat die Pflanze in letzter Zeit ab und zu. Diese sterben dann ab. Ist das normal oder eine Krankh…