Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-12 von insgesamt 12.

  • Genial. Was für gute Freunde

  • Danke für die Antwort. Die Pflanze macht einen gesunden Eindruck. Deshalb werde ich alles so belassen. Seid den Thripsen, die mir doch Einiges zerstört haben, bin ich sehr, sehr vorsichtig - wahrscheinlich zu vorsichtig. An der Luftfeuchtigkeit arbeite ich. Ich habe erkannt, dass dies alles entscheidend sein kann. Danke, dass du dir die Fotos angesehen hast.

  • hier näher am Unbekannten

  • Hallo Leider hatte ich vor ca. 2 Monaten Probleme mit Thripse und Trauermücken. Ja, vielleicht leben sogar noch einige davon, obwohl ich vollen Einsatz gegeben habe und noch aktiv gebe. Im Rahmen der Bekämpfung habe ich u. a. Raubmilben eingesetzt, allerdings jetzt schon knapp zwei Monate her. Jetzt habe ich nochmals ne Ladung bestellt, um den Thripsen auch noch die letzten Larven zu killen - falls noch da sind. Kümmere mich gut um die Pflanzen, liegt nicht an der Pflege der Befall, weiss genau …

  • Hallo, danke für die Antwort. Habe von Privat gekauft und abgeholt. Ja, ich werd dem Kerl jetzt ein bisschen mehr Aufmerksamkeit schenken und hoffe, die neuen Blätter haben keine Schäden mehr. Schönen Abend

  • Ich habe meine Grünlilie mal komplett zurückgeschnitten, als solche "verdorrten" Stellen aufgetreten sind. Also richtig radikal alles ab, nur noch den Strunk stehen lassen. Sie hat dann neu ausgetrieben und sah dann wieder besser aus...

  • Dankeschön für die unglaublich schnelle Antwort. Ich habe diesen Ableger nicht bespritzt, weil ich ihn erst relativ neu habe (etwas mehr als 1 Woche). Die Spuren waren beim Kauf nicht drauf, müssen also in den letzten Tagen entstanden sein. Die Story mir der Behandlung bezieht sich auf den Pflanzenbestand, den ich noch hatte. Du würdest also sagen, dass diese Spuren nicht von Thripse sind? Ist es ev. zu geringe Luftfeuchtigkeit? Ja, diese Thripsejagd hat mich ziemlich paranoid gemacht... Vielen …

  • Hallo und danke im Vorfeld für Hilfe. Ich habe auf einem neugekauften Philodendron Red Emerald Ableger Spuren auf zwei Blättern gefunden. Ich hatte vor gut einem Monat Probleme mit Thripse. Ich habe sie in einem anderen Raum entdeckt, als der erwähnte Ableger nun steht. Die befallenen Pflanzen habe ich entsorgt (war nicht mehr zu retten) und die anderen regelmässig mit Spühli-Wasser-Alkohol-Mischung besprüht, mit Neem-Wasser gegossen, Raubmilben in den Einsatz geschickt und immer gut kontrollier…

  • Da hat sich die Befürchtung bestätigt... Danke für die Antwort. Wie weit können die sich verbreiten? In welchem Umkreis soll ich so penibel putzen? Muss ich jetzt alle Pflanzen in der ganzen Wohnung behandeln oder mal mit den vier Calatheas arbeiten? Danke

  • Hallo Habe an meiner Calathea Schädlinge entdeckt... Was sind das für welche? Leider steht die Pflanze in einer Gruppe von vier Calatheas. Wie könnte ich vorgehen um die Käfer loszuwerden? Danke!

  • Vielen Dank, werde umtopfen, guten Standort suchen und beobachten. War mir eine Lehre eine keine Pflanze zu kaufen, die ich nicht genau inspiziert habe.

  • Hallo Ich habe mir heute leider zu vorschnell eine Pflanze gekauft. Es ist eine Schefflera mit heller Maserung. Leider habe ich beim entfernen des Plastiks, in den sie locker eingepackt war, etwas Merkwürdiges entdeckt. Viele Blattunterseiten haben eine braune Verfärbung. Teilweise sieht man es auch leicht von oben. Es sieht schon fast aus wie Narben, einige wenige Blatteile sind auch verzogen. Ich habe keine Schädlinge mit blossem Auge entdecken können. Aber ich habe etwas Angst, dass ich mir d…