Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 352.

  • Dracaena Stamm wird gelb

    Caleb - - Palmen

    Beitrag

    Airy ist ja rein mineralisch. Die meisten Pflanzen brauchen nun auch deutlich weniger Wasser und keinen Dünger. Es wächst ja aufgrund der miserablen Lichtverhältnisse im mitteleuropäischen Herbst/Winter kaum noch was. Ich bin kein Freund von minerlischer Haltung bei Tropenpflanzen. Es fehlt halt immer eine Humusschicht und selbst in der Wüste ist Humus vorhanden, der einen Lebensraum für Mikroorganismen bietet und Pflanzen leben nun mal in komplexen Gesellschaften mit anderen Organismen wie Pilz…

  • Dracaena Stamm wird gelb

    Caleb - - Palmen

    Beitrag

    Nja, Pflanzen wie Einblatt oder Dracaena sind sehr robust, aber iwann sind die Akkus leer und man fragt sich, warum jetzt plötzlich Probleme auftreten, obwohl es vorher ging. Gießen ist nie pauschal beantwortbar, das hängt von vielen Faktoren ab. Für die Dracaena würde ich ein Substrat nehmen, das nicht wochenlang Nässe hält. Die Wurzeln stehen einfach zu lange unter Luftabschluss und auf Dauer fault es. Die Yucca braucht generell nicht viel Wasser, verträgt aber eben auch keine dauernasse Erde.…

  • Avocado Baum wächst seltsam

    Caleb - - Fragen über Zimmerpflanzen

    Beitrag

    Das ist eine normale Mutation, wenn Avocados in einem unreifen Zustand geerntet werden, weil hier nicht alle Entwicklungsprozesse bzgl des Samens abgeschlossen wurden. Die Keimblätter zT auch erste normale Blätter wachsen deformiert und können kein Chlorophyll einlagern. Vermutlich weil bestimmte Fette und Aminosäuren nicht ausreichend eingelagert wurden. Die Pflanze wächst normal weiter oder ist so degeneriert, dass ein normales Wachstum nicht mehr möglich ist. Albinismus bei Avocados

  • Dracaena Stamm wird gelb

    Caleb - - Palmen

    Beitrag

    Dem kann ich mich nur anschließen. Die Art, die du hast, wächst im unteren/mittleren Laubdach der Tropen und die wollen es konstant warm, feucht und viel Licht. Ein Nordfenster ist viel zu dunkel. zu viel Gießen fördert hier nur das Absterben der Wurzel, wie es bei dir gerade geschieht. Die kalte Zugluft schwächt zusätzlich. Hier sollte man die Pflanze wegstellen, wenn man lüften möchte und wenn wieder hochgeheizt ist, zurückstellen. Die Pflanze hat Wurzel- und Stammfäule. Das wird durch Bakteri…

  • Goldfruchtpalme von IKEA in Seramis

    Caleb - - Palmen

    Beitrag

    Ich denke, Abtragen der oberen Schicht hilft hier nichts. Schimmel wächst ja nur dort, wo es auch Nährstoffe für den Pilz gibt und auf Seramis allein gibt es nichts für den Pilz. Hier sollte man die betroffene Pflanze noch mal aus dem Gefäß nehmen, die Wurzeln anschauen, ob sich Fäulnis eingeschlichen hat etc. Das Seramis im Ofen/Mikrowelle zu erhitzen, ist ratsam. Dann noch mal ordentlich abspülen und trocknen lassen. Das sollte die Sporen abgetötet haben. Die Palme sollte evtl in einem Eimer m…

  • Nja, gerade wächst auch nicht viel ohne künstliche Beleuchtung. Braucht halt alles ein Mindestmaß an Licht, um zu wachsen und um über die dunkle Jahreszeit zu kommen. Am Besten den Pflanzen eine Ruhe gönnen. Nicht düngen, etwas weniger gießen, damit nichts fault, wo gerade nichts wächst und auf das Frühjahr warten.

  • Das richtige Schneiden von Trieben wird gerne benutzt, um einer Pflanze ein kompakteres, buschigeres Aussehen zu verleihen. Deine genannten treiben dort wieder neu aus, meist mehrfach. aber das macht ein Philodendron und die Efeutute von sich aus auch schon, wenn der Standort passt. Da hast du dann an einem Hauptrieb mit der Zeit mehrere Nebentriebe, die sich als Stecklinge eignen. Die Monstera bildet auch Nebentriebe. Am Besten Geduld haben und die Pflanze machen lassen. Wenn sich neue Triebe z…

  • Ja, definitiv Licht und bitte auch Sonne. Wer auch immer geraten hat, dass diese Pflanze keine direkte Sonne benötigt... Der Lyrata braucht Sonne wie alle Ficusarten. Die werden um die 15m hoch und warten nur darauf im Regenwald ihren Platz an der Sonne zu bekommen, indem sie auf anderen Bäumen wachsen oder als Jungpflanze warten, bis ein Urwaldriese umfällt und dann in die Höhe schießen. In den Tropen ist der eine beliebte Parkpflanze und steht solitär 12h am Tag in der prallen Sonne. Also bitt…

  • D. marginata ist eine Pflanze, die gerne mal trocken fallen möchte. Die vertragen ständige Nässe im Topf nicht. Schimmel ist ein gutes Indiz, das man viel zu viel gießt. Im Winter sollten sie kühl und trocken stehen. Und die braunen oder roten Flecken mit/ohne gelben Rändern kommen von zuviel Wasser. Ich lege noch mal nahe, sich mit der Pflege den einzelnen Pflanzen zu beschäftigen. Vor Allem das Gießen scheint hier nicht gut abgestimmt auf die Bedürfnisse vor Allem in den Ruhephasen der Pflanze…

  • Ich kann mich da nur anschließen. Viele Anthurien wachsen als Epiphyt, also auf Bäumen oä, aber im Winter ist in der Wohnung die Luftfeuchte durch trockene Heizungluft einfach zu niedrig. Die Luftwurzeln der Anthurie trocknen zu sehr aus, man kann die Feuchte im Orchideensubstrat schlecht halten. Anthurien sind an sich zwar schwach sukkulent, aber die Wurzeln brauchen halt immer eine hohe Luftfeuchte. Ich nutze eine Mischung aus Pinienrinde, Lava, Kokos und Tongranulat für Anthurien. Gießen muss…

  • monstera mit Schäden An den Blättern

    Caleb - - Palmen

    Beitrag

    Also ans Fenster gehört die Pflanze das ganze Jahr über, wenn es nicht gerade Südseite und Sommer ist. Die Pflanze stand ziemlich dunkel und sie sieht auch nicht so gut aus. Wie lange sind die Schäden denn bereits vorhanden, abseits der fehlenden Triebspitze? Was die Löcher auf dem letzten Bild sein sollen, kann ich nicht explizit sagen. Vllt mechanische Beschädigung durch Transport oder Rumspielen. Könnte auch zuviel Wasser sein. Gießt sie vllt zuviel? Jedenfalls sehen die Blätter schon nach Sa…

  • Wurm in Mini Tannenbaum

    Caleb - - Fragen über Zimmerpflanzen

    Beitrag

    Also das Zick-Zack-Muster ist einfach der Darm des Tieres. Hast Du den Wurm in der Erde entdeckt? Sieht aus wie ein junger Kompostwurm. Also eine Regenwurmart. Kannst Du drin lassen oder raus setzen in die Natur.

  • Wurm in Mini Tannenbaum

    Caleb - - Fragen über Zimmerpflanzen

    Beitrag

    Ein Bild wäre hilfreich.

  • Welche Pflanze ist das?

    Caleb - - Probleme der Pflege

    Beitrag

    Habe im Sommer einen Pflegefall bekommen. Die Pfanze war stark versalzt und verkalkt, der Stamm hat Salz- und Kalkschäden. Die Pflanze stand vermutlich in der prallen Mittagssonne im Sommer, deshalb die roten Blattsegmente und sie war stark trockengeschädigt. Durch zu basisches Substrat konnte sie auch kaum noch Nährstoffe aufnehmen und wurde wahrscheinlich auch zu stark gedüngt. Die Pflanze wäre mittlerweile gestorben. Nun hat sie jedoch Blüten bekommen und wird den Winter überleben. pflanzenfr…

  • monstera mit Schäden An den Blättern

    Caleb - - Palmen

    Beitrag

    Warum schließt du Thripse aus? Kannst Du mal von der kompletten Pflanze ein Bild machen und Blattoberseite etc? Geht um den Gesamteindruck und wie die Blätter aussehen, ob es da schon Verkrüppelungen, Vergelben oä gibt. Wie und wann wird gedüngt?

  • Monstera schlaffe dünne Blätter

    Caleb - - Palmen

    Beitrag

    Stand die Pflanze mal im kalten Zug bzw wurde sie übergossen, also ist das Substrat zu nass/feucht? Gegossen wird sie regelmäßig? Solche Phänomene treten meist durch kalte Zugluft, geschädigte Wurzeln oder ausgetrocknetem Ballen auf. Wenn kalter Zug, dann bitte die Pflanze wegstellen, wenn gelüftet wird. Wenn zu viel gegossen wurde, dann schauen, ob das Substrat noch zu stark vernässt ist und das auswechseln und die toten Wurzeln entfernen. Im Großen wird sie das vermutlich überleben. Wie hoch i…

  • Welche Pflanze ist das?

    Caleb - - Probleme der Pflege

    Beitrag

    Das ist ein Weihnachtskaktus (Schlumbergera-Hybride). Die Pflanze ist etwas kompliziert, wenn man sie nicht gleich nach ein paar Monaten wegschmeißen möchte. Denn eigentlich ist das eine Massenware zu Weihnachten, weil sie da blüht und danach wird sie meist entsorgt, weil die richtige Pflege von den meisten Menschen nicht beachtet wird bzw sie ihnen zu kompliziert ist. Da er Knospen angesetzt hat, sollte er gerade regelmäßig gegossen werden mit kalkfreiem Wasser. Die Pflanze verträgt nur sehr we…

  • Blattwurf zum Ende des Sommers sind bei Forellenbegonien aber auch recht untypisch. Meine wächst und blüht gerade üppig. Klar gehen auch mal Blätter verlustig, aber es kommen ja ständig neue nach. Ist der Topf und die Erde nicht optimal, dann fangen schon die Probleme an, und dann multiplizieren sie sich, weil ja meist der Rest (Wasser, Licht, Temperatur, Dünger) auch nicht ganz optimal ist. Also hier sollte man sich bei Begonien noch mal einlesen und nicht die 08/15 Pflegeseiten von "mein schön…

  • Mit Angebote einholen meine ich, sich auf eine Art der Heizung festzulegen, nachdem man sich ausführlich beraten lässt und den Installateur mit ins Boot zu holen, weil der Bau des Hauses evtl an die Art der Heizung angepasst werden muss. Ansonsten entstehen nachträglich vermeidbare Kosten. Die Bau-/Wasserämter etc müssen schließlich auch beteiligt werden, ansonsten steht man doof da, wenn man sich für ne Wasser-Wärme-Pumpe entschieden hat und dann keine Bohrgenehmigung erteilt wird aus Gründen. …

  • Thripse auf Chili?

    Caleb - - Pflanzendoktor - kranke Zimmerpflanze

    Beitrag

    Ja, sind Thripse und ja, die sind sehr hartnäckig. Mit Seife und Neem wird man denen nur schwer beikommen. Die verstecken Eier in der Erde bzw in Ritzen, Blattachseln, Blüten etc. Und die Larven sieht man nur mit einer Lupe. Die Puppen verstecken sich wieder und iwann nach x-Zyklen kommen die Adulten. Die erwischt man nie alle mit Absprühen, Einreiben etc. Die Pflanzen sind auch schon ziemlich geschädigt. Ich würde hier auch jahreszeitbedingt nicht mehr mit Nützlingen arbeiten, was ich sonst emp…