Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-3 von insgesamt 3.

  • Zitat von Caleb: „Würde auch auf zu feucht tippen und mit dem Unmtopfen/Teilen ergibt das ein Bild. Die Pflanze sollte hier erstmal sich um die Wurzeln kümmern und diese erneuern. Durch das Umtopfen ist ein nicht unerheblicher Schaden entstanden, zumal die Pflanze geteilt wurde. Nun will sie oberirdisch wachsen, weil Nährstoffe, Wasser, Licht da sind. Ich vermute hier, dass die Pflanze einfach diese neuen Triebe abstösst, weil sie gerade eigentlich noch mit Wurzelerneuerung beschäftigt ist. Hier…

  • Zitat von kuerzlich: „Wie hell stehen die Pflanzen aktuell? Es kann sein, dass da eine Schieflage zwischen brauchbarem Licht und Topffeuchte ist. Also zu wenig hell/feucht um zu trocknen und dann zeigen sich Nässeschäden. Kann das hinkommen? “ Mh, interessant. Ich habe sie eigentlich ziemlich trocken gehalten und sie stehen an Ost- bzw Südfenster auf der Fensterbank. Wenn dann hätte ich eher auf zu viel Sonne getippt aber da es die letzten Monate ja eher bewökt war, habe ich das ausgeschlossen.

  • Hallo ihr lieben Pflanzenfreunde! Ich bin neu hier im Forum, habe allerdings in der Suche keinen ähnlichen Thread mit dem Thema gefunden. Folgendes ist mein Prolem: Ich habe zu Beginn des Sommers meine 2 Zamioculcas umgetopft und geteilt, da sie ihre Übertöpfe gesprengt haben Das war nicht das erste Mal, dass ich sie umgetopft habe und den Standort habe ich danach auch nicht geändert. Seit der Aktion schieben alle 3 Pflanzen zwar regelmäßig neue Triebe, die aber nach einer Zeit aus mir völlig un…