Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-11 von insgesamt 11.

  • Hallo @VanilleWelt ! Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Da du bereits mithilfe von einer Pflanzenlampe deine beiden Stecklinge beleuchtest, sollte es eigentlich kein Problem sein, die beiden Sorten über die kalte und vor allem dunkle Jahreszeit zu bringen. Des Weiteren kommen die Sorten aus Asien, daher kann ich mir sehr gut vorstellen, dass die Wurzeln in unserem Klima seine Zeit brauchen, um zu wachsen. Jedoch muss ich erwähnen, dass ich mich mit Vanille nicht so gut auskenne. Ha…

  • Zitat von Hibiskus70: „Ich würde jetzt auch lieber etwas vorsichtig sein mit dem Gießen und einfach abwarten “ Dem kann ich mich nur anschließen. EInfach mal abwarten und vorsichtig gießen. Die Pflanzen brauchen eine Zeit um sich von einem Schock zu erholen. Aber meistens schaffen sie es dann trotzdem wieder ihre volle Pracht zu entfalten!

  • Hallöchen Ich würde auch sagen, dass das kein problem ist, da ich das auch oft auf meinen Monsteran habe. Ich hab sie zeitweise über Tage im Wasser stehen, was ihnen ja sehr gefällt Am tollsten ist es, wenn sich die Wassertropfen an den Blatträndern bilden

  • Lieber Anton, Ich habe bereits Erfahrungen mit der tollen Monstera Variation, allerdings können diese panschierten Pflanzen oft recht zickig sein. Leider ist meine nicht sehr schön gewachsen, hatte oft Schädlinge. Ich hab schon erfolgreich zahlreiche "normale" Monstera gezüchtet; diese hat sich aber als kleine Herausforderung herausgestellt.

  • Hallöchen! Würde auch meinen, dass die Feige einfach einem zu großen Hitzestress ausgesetzt ist! EIn einfacher Sonnenschutz kann da meist Wunder wirken! Liebe Grüße

  • Gemüsebeet erweitern

    Alocasia_22 - - Nutzgarten

    Beitrag

    Zitat von sonnenblume91: „Habe in der Vergangenheit auch gute Erfahrungen mit Mulch gemacht, für viele Obstsorten ist das tatsächlich komplett ausreichend als Grundlage. “ Dem kann ich nur zustimmen. Ich arbeite das Material immer leicht in den Boden ein und es wirkt seine Wunder. EInfach klasse!

  • Hallöchen Also ich denke dass der Standort einerseits nicht passt. Für mich sieht es so aus, als hätte die Pflanze zu wenig Licht. Außerdem musst du, wie andere hier auch schon erwähnt haben, beim Gießen aufpassen und nur nach Bedarf wässern

  • Zitat von sonnenblume91: „Ich überwintere meine in der Küche am Fenster, da ist es auch nicht übermäßig warm und sie bekommen auch in der dunklen Jahreszeit viel natürliches Licht “ Hallöchen Ich kann mich der sonnenblume91 nur anschließen, allerding überwintere ich meine Lieblinge im Wohnzimmer. Da haben sie im Winter mehr Sonne und die Temperatur ist auch konstanter, da dort keine Heizung in direkter Nähe ist

  • Zitat von Hibiskus70: „Darf ich fragen, woher du die Vanille Pflanzen hast? Und wie willst du sie zum Wurzeln bringen? Wenn ich Stecklinge habe, dann gebe ich sie meist in einfaches Regenwasser mit Wurzelpulver aus dem Baumarkt. Dass deine Pflanzen nicht wurzeln könnte eventuell an der fehlenden Herbstsonne liegen “ Zitat von Hibiskus70: „Kleiner Nachtrag: Erfahrungen mit Vanille Pflanzen habe ich nicht, aber dass die Vermehrung durch Stecklinge im Herbst und Winter schwierig ist habe ich leider…

  • Hallöchen Ich habe auch einen recht großes Problem mit meinem Bambus gehabt. Die Ausläufer sind überall hingewachsen. Also habe ich einfach eine Rhizomsperre um die Pflanze gegraben, wodurch ich die Probleme beseitigen konnte

  • Hallöchen Das ist mal ein interessanter Artikel! Vielen Dank, dass du diesen mit uns geteilt hast! Mein Mann und ich wollten uns schon lange im Haus einen kleinen Garten kreieren, weshalb diese Tipps total hilfreich sind für uns!