Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 66.

  • ja, in meinem umfeld häufen sich im moment die infektionen, also wenn das so weiter geht, haben es bald alle durch. und ja, wie du sagst, das stärkt dann wenigstens die abwehrkräfte. und ja, die pflantzliche hausapotheke ist sicherheitshalber mal ausgestattet. wer weiß, wann es uns trifft, da ist es gut, vorgesorgt zu haben. also kaloba steht bereit aber auch eukalyptussalbe, verschiedene tees und ein erkältungsbad. auch alles gegen halskratzen und verstopfte nase steht bereit.

  • Zitat von Topferle: „Zitat von blumentopf007: „ja, es wird alles teurer, das ist ein wahnsinn... aber andererseits auch positiv, dass die löhne im ausgleich zur inflation steigen. “ Was halt dann leider wieder zu mehr Inflation führt und so sich die Spirale weiterdreht:) Zitat von blumentopf007: „achso, ihr habt also noch keine wärmepumpe. aber ja, wenn ihr euch auch dafür interessiert, ist es sicherlich klug, sich vorher schon einmal umzuhören und sich schlau zu machen. dann kann man mit erfahr…

  • Zitat von Caleb: „Weltmarktpreise, Produktion kommt nicht hinterher, steigende Löhne als Ausgleich zur Inflation, hohe Nachfrage hohe Preise etc pp. Gibt einige Gründe, die da mit einspielen. Bei den Leuten in NRW und RPfalz kommt man mit den normalen Heizungen schon nicht hinterher. Dh einige bis recht viele Leute sitzen ohne Heizung in ihren Häusern. Die Firmen haben übervolle Auftragsbücher, bestellte Heizungen können erst nach Monaten geliefert werden. Bei einigen Gewerken ist es so eklatant…

  • hallo und ein frohes neues jahr!heilig abend war bei uns ganz entspannt, nur die kernfamilie und meine beste freundin. ab 25. ist es dann etwas stressig geworden, waren zuerst bei der familie meines mannes für zwei tage, das war irrsinnig anstrengend, ständig zusammen sitzen und essen. nett wars natürlich trotzdem, aber mir wird dieses herumsitzen und plaudern irgendwann zu langweilig, musste dann mal eine runde auslüften gehen. es war schon auch harmonisch, also streitereien gab es zum glück ke…

  • @Caleb, vielen dank für die ausführliche antwort! also es ist so, dass sich diese befreundete familie ein paar herstellerfirmen angesehen haben und inzwischen haben sie sich auch schon ganz gut beraten lassen. soweit ich weiß, konnten sie nun auch bereits was in die wege leiten. ihnen wurde das auch in etwa so erklärt, dass der preis keinesfalls verallgemeinert werden kann, weil ja erst geschaut werden muss, welche variante für welche gegebenheiten am geeignetsten ist. das mit den kosten für die…

  • super, dass bei dir bisher nichts nachgewiesen wurde. ich bin bisher auch verschont geblieben... ich muss aber sagen, ich hinterfrage die tests nicht, mache sie einfach, weil sie die einzige möglichkeit sind, herauszufinden, ob ich an covid erkrankt bin und deshalb mache ich sie einfach zwei, drei mal pro woche. in wien ist da nichts dabei, wir können unsere pcr tests einfach in der drogerie oder im supermarkt abgeben. das mittel hat mir auch schon geholfen, bin bisher wieder ganz fit, habe über…

  • ja, vor covid war es tatsächlich verpönt in den krankenstand zu gehen. da war es angesehen, sich halbkrank zur arbeit zu schleppen. mittlerweile ist es genau umgekehrt: jetzt ist es eher verpönt mit husten oder schnupfen zu erscheinen. ist ja auch gut, dass man dazu angehalten wird, lieber zuhause zu bleiben. so wird das kollegium nicht angesteckt und man kann sich nachhaltig erholen.

  • Hallo miteinander, ich habe eine befreundete Familie in meinem nahen Umfeld, die sich den Traum vom Eigenheim erfüllt. Der Familienvater ist ein genauso leidenschaftlicher Gärtner, wie ich es bin und da ist ein eigener Garten natürlich ideal, um dem Hobby nachzugehen. Auch für die Kinder ist es super zum Spielen im Freien. Also die vier gewinnen ordentlich an Lebensqualität hinzu. Sie bauen ganz neu, also bisher haben sie nur das Grundstück, das heißt, es steht noch ganz schön viel Arbeit an. Mi…

  • gut zu wissen, dass die flecken hartnäckig sind. da dann lieber doch etwas, das keine macht, oder zumindest leicht rauszuwaschen ist. oh nein, das tut mir leid mit deiner bluse. sowas muss auch wirklich immer genau dann passieren, wenn man etwas helles und heikles anhat... okay, alles klar, danke für die erklärung dazu, wie du das mittel präventiv einnimmst. werde ich bei meiner nächsten erkältung auch so machen. ich habe keine lust, dass ich irgendwann flach liege... aber ja, wenn es nicht ande…

  • Zitat von Mighty Mint: „Ich nehme unraffiniertes Meersalz. Wichtig ist, dass es naturbelassen und ohne Zusätze wie Jod ist, also nur getrocknet. Im Grunde ist da alles drin, was der Körper braucht. Das geht über die Haut und Schleimhäute rein, aber natürlich aus mit dem Essen und ich trinke es auch in heißem Wasser wie Tee. Meintest du Kaloba oder den Walnussauszug? Also ersteres nehme ich auch präventiv zur Stärkung des Immunsystems. Es hat jedoch im Prinzip eine antivirale, antibakterielle und…

  • hi und danke für deine antwort. inhalieren ist ein guter tipp, das habe ich die letzten tage auch gemacht, denn meine nase war dann auch total verstopft und durch den inhalationsdampf ist es zumindest zeitweise etwas besser geworden. zu dem meersalz bad hätte ich eine frage: füllst du da einfach ganz normal die wanne und gibst einfach gewöhnliches meersalz dazu? oder nimmst du da ein spezielles badesalz? bezüglich kaloba: das scheint dir ja gut zu helfen, nimmst du das immer, wenn du dich kränkl…

  • Hallo zusammen, seit Freitag merke ich, dass meine Nase läuft, meine Augen trocken sind und ich spüre ein leichtes Kratzen im Hals. Das Wochenende habe ich genutzt um mich etwas auszurasten, so ganz ist mir das aber nicht gelungen, weil ich das schöne Wetter noch ausnutzen wollte. Aus Erfahrung weiß ich, dass sich eine solche Verkühlung in die länge ziehen kann und ich möchte ehrlich sein: mich nervt das und ich würde das gerne verkürzen. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps, die ich anwenden kann…

  • ja genau, meine frage betrifft die homöopathische hausapotheke. alles klar! mittlerweile habe ich an manchen apotheken bereits im vorbeigehen gelesen, dass diese auf homöopathie spezialisiert sind, das steht ab und zu ausgeschrieben. jedenfalls bedanke ich mich nun recht herzlich für den austausch mit dir, habe so einiges dazu gelernt. ich wünsche dir alles liebe und freue mich, wenn wir uns hier wieder einmal lesen

  • das ist eine gute einstellung! das sehe ich genauso. eine hand wäscht ja die andere und ich finde es schön, mich mit anderen menschen über ein thema auszutauschen und ideen und tipps zu sammeln. Danke für die lieben wünsche! ich werde es ihr ausrichten! sie freut sich schon riesig auf die bevorstehende messe, sie ist schon ganz aufgeregt. allerdings hat sie noch gut ein jahr zeit, bis es dann letztendlich soweit ist. also: dir auch alles liebe und nochmals danke für die unterhaltung!

  • ja, ich habe bisher auch vermeiden können, in eine teststraße testen zu gehen. deshalb bin ich froh über die gurgeltests, die von zuhause aus benutzt werden können. also meine cousine hat steht mit der firma in kontakt und diese kümmert sich um alles weitere und kurze zeit vor der messe gibt es ein erneutes treffen zur finalisierung. ich freue mich auch für sie, dass sie dieses projekt nun umsetzen kann danke für den austausch!

  • alles klar, also gibt es da spezielle apotheken, die sich mit homöopathie auskennen, oder geht das überall, dass ich mich diesbezüglich beraten lassen kann? ach, das ist ja spannend, dass sie gegen diese begleiterscheinungen, die doch auch sehr unangenehm sind, mittels homöopathie gegensteuern konnte. also nehme ich an, da sind keine wechselwirkungen zu befürchten?

  • ja, gurgeltests, aber auch diese selbsttests zum nasebohren nutze ich häufig. hab das schon zum fixen bestandteil des alltags gemacht, ist schon fast ein zwang, aber ich mag halt auf nummer sicher gehen und mir macht das nichts aus. außerdem ist es mir so lieber, als in den teststraßen, wo einem so weit rauf gefahren wird mit dem stäbchen. die gurgeltests für zuhause sind da eine gute alternative. aber wie du sagst, sind sie ausschließlich in wien nutzbar. und wer weiß, wielange die noch zur ver…

  • es wird wahrscheinlich erstmal auf die situation ankommen, wann selbstmedikation letztendlich angebracht ist. wenn es dinge sind wie verstopfte nase, leichte verdauungsstörungen oder auch mal leichte schlafstörungen ist es ja sicher unbedenklich, es selbst einmal mit globuli zu probieren. wenn keine besserung eintritt, muss sowieso eine ärztliche untersuchung her. ist dann sicherlich von vorteil, sich ein wenig in die materie einzulesen oder vielleicht auch schon erfahrungen mit einer homöopathi…

  • ja, richtig durchgeführte tests sind sicherlich sinnvoll. ich selbst bin da schon auch dahinter. auch im privaten bereich, wo sie eigentlich nicht vorgeschrieben sind, wende ich sie vor jedem treffen an. es ist eine einfache möglichkeit um sich abzusichern, deshalb nutze ich das. zurück zum thema: bisher ist sie zufrieden und vorallem fällt ihr eine große last ab, weil sich um die planung und umsetzung gekümmert wird. das ist schon mal viel wert. bezüglich lagerung der "messebausteine" braucht s…

  • alles klar. also wird es irgendwann einmal das ziel sein, selbstmedikation durchzuführen. ich selbst sollte dann wahrscheinlich im vorfeld trotzdem einmal ein anamnesegespräch geführt haben, bevor ist das mache. wäre es demnach sinnvoll, sich eine homöopathische hausapotheke zuzulegen? gibt es da ein fachbuch, mit dem es möglich ist, die richtigen globuli herauszufinden, oder wie kann ich mir das vorstellen? in welchen bereichen ist es denn außerdem möglich, die behandlungen zu kombinieren, hast…