Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 21.

  • Zitat von Caleb: „Was sind das für schwarze Punkte an den Blättern und an den Stielen? Bild 2 und Bild 4. Sind die abwischbar oder erhaben auf der Pflanze? “ Hi Caleb, nö, die Punkte sind nicht abwischbar.

  • Ich habe die Pflanze tatsächlich umgetopft. Ich habe die ganze Erde weggemacht- zumindest, so viel wie ich konnte. Es blieb ganz ganz wenig Erde auf den Würzeln. Den Rest konnte ich einfach nicht mehr wegmachen. Dann habe ich einen frischen Topf genommen... umgetopft... und leider... da sehe ich wieder ein paar von den Milben Ich glaube, in ein paar Monaten werde ich das einfach nochmal machen... Gibt es sonst irgendein Mittel gegen sie? Danke!

  • Hallo Pflanzenfreunde, here we go mit meiner nächsten Pflanze. Die Bergpalme auf den Bildern zeigt seit einer Weile diese ‘Flecken’ auf den Blättern. Teilweise wachsen neuen Blättern schon ausgetrocknet. Ich bin nicht sicher, was das Problem sein kann. Kann die Pflanze die Nährstoffe von der Erde nicht aufnehmen? Soll ich sie umtopfen? Düngen? Zu trockene Luft? Ich gieße sie 1 mal die Woche mit Gefilterten Wasser - Brita Filter. Die Luftfeuchtigkeit liegt bei ca. 50%. Zurzeit ist die Pflanze ein…

  • Die Pflanze ist eine "dieffenbachia mars". Vielen Dank "kürzlich"!

  • Hi Pflanzenfreunde, eine meiner Pflanzen hat hunderte winzige "weiße" insekten auf der Erde. Wenn man die Erde umruht sieht man sie. Teilweiße versuchen sie raus auf dem Topf zu kommen. Ich habe jetzt sehr lange nicht gegoßen, mit der Erwartung, dass sie sterben/verchswinden... sie werden aber gar nicht weniger... Ich finde als mögliches Insekt immer wieder nur die "Springschwänze" aber "meine" Tierchen springen nicht. Anbei ein paar Bilder von dem Zoo. Sie sind wirklich seeeehr viele aber auch …

  • Leider hat sich die Situation mit der Pachira verschlechtert. Zurzeit bekommen noch mehr Blätter die ‘komische Verfärbung’ und manche Blätter werden abgeworfen (Siehe Bilder unten) Erkennt sonst jemand solche Verfärbung oder Probleme bei ihrer Pachira Aquatica? Danke!

  • hi, erstmal danke für die Antwort Die Beleuchtung mache ich schon wie du vorschlägst. Jeden Tag zwischen 16:30/17:00, wenn es dunkel wird, schaltet sich die Beleuchtung für 4 Stunden an. Ich "verlängere" den Tag für die Pflanzen. Wegen dem Gießen, Ich dachte, es wäre richtig die Avocados so zu gießen. Ich hatte einfach Angst, sie zu viel zu gießen. Ich bin jetzt spendabler, wie du meinst Jetzt mal abwarten, ob es nicht zu spät war. Soweit sehen sie nicht schlechter aus

  • Hallo Pflanzenfreunde, diesmal geht es um meine zwei Avocadopflanzen. ihnen ging es mal sehr gut ... aber dann irgendwann nicht mehr. Seit dem schaffe ich nicht mehr sie ganz fit zu kriegen. Die Flecken zu sehen, waren von der kurzen Phase, wo es ihnen nicht gut ging. Zurzeit verbreiten sich diese Flecken nicht mehr. Trotzdem haben die zwei Pflanzen in den letzten Tagen ein paar alte Blättern verloren. Die Pflanzen sind sehr nach am Fenster und die Temperatur liegt zwischen 17-20 Grad. Die Feuch…

  • sehr ausführlich! vielen Dank!

  • Sonst weitere Ideen, was das verursachen konnte? Hat sonst jemand ähnliche "Verfärbungen" bei der Pachira gehabt? Ich hab die Pflanze recht wenig gedüngt, dafür dass die so groß ist. Ich nehme aber an, dass die Pflanze zu düngen, gerade im Winter keine gute Idee wäre.

  • Soll man die Avocados im Winter auch in einem ‘kühleren’ Raum für die Ruhephase stellen? Ich meine, ist es in der Regel ‘schlimm’ für sie, wenn die Zimmertemperatur im Winter etwa 18 Grad beträgt?

  • Das Leitungswasser ist sehr hart, die Gesammthärte soll bei ca. 14-16 Grad liegen. Das Wasser wird mit einer Brita gefiltert, ich dachte das wäre genug. Ich habe die Pflanze jetzt einmal mit Regenwasser gegoßen. Die Schaden waren aber schon da. Ich würde jetzt ein paar Wochen mit Regenwasser probieren, um zu sehen, ob das besser wird. Wegen Zugluft, ich glaube, sie bekommt wirklich kaum/kein Zugluft.

  • Hallo Pflanzenfreunde, es ist soweit, ich brauche Hilfe bei meiner zweiten Pachira Die Pflanze hat angefangen ‘verfärbte’ Blätter zu bekommen. Das passiert mit alten Blättern. Die Blätter verlieren die Farbe und werden gelb bis bräunlich (siehe Bilder) Die Pflanze wird 1xWoche mit gefiltertem Wasser gegossen. Die Zimmertemperatur ist 18-20 Grad. Die Pflanze steht gerade neben dem Fenster (keine direkte Sonne... die Sonne ist sowieso nicht zu sehen...). Ich besprühe die Pflanze einmal pro Tag. Di…

  • Ich habe auch eine Ficus die das gleiche Problem hatte. Ich habe sie am Fenster gemacht, wo es gerade heller wird und seit dem, scheint der Pflanze besser zu gehen. Die Flecken haben sich nicht mehr verbreitet. Hat sich das Problem bei dir auch gelöst?

  • vielen Dank kürzlich. Ich wusste nicht, dass sie im Winter wirklich so kalt sein sollten. Es macht aber Sinn Wenn du "kühl" oder "kalt" sagst.. meinst du unter 15 Grad?

  • Hallo Pflanzenfreunde, ich habe 6 kleine Apfelbäumchen aus den Samen angepflanzt. Am anfang sah alles gut aus aber jetzt fangen sie an braune Blattränder zu bekommen... Hat jemand eine Idee, was das verursachen kann? Die sind sehr nah am Fenster und die bekommen keine direkte Sonne. Sie wurden nicht gedüngt. Die Feuchtigkeit liegt zwischen 50-60%. Die Temperatur liegt zwischen 18-21 Grad. Sie werden mit gefiltertem Wasser gegoßen (Brita Filter). Danke!

  • Hallo Pflanzenfreunde, ich befürchte, ich gieße die Pflanzen mit dem "falschen" gießwasser. Wenn ich das richtig verstanden habe, wenn ich die Pflanzen (unter anderen) mit zu harten Wasser gieße, werden sie letztendlich die Nährstoffe vom Substrat nicht mehr "aufnehmen" können. Die Wasserhärte bei mir liegt um ca. 16°. Zurzeit benutze ich einen Brita-Filter für das Wasser aber eine Zeitlange habe ich den Filter viel zu lange benutzt. Nehmen wir an, dass ein paar Pflanzen zB Kaliummangel haben. W…

  • Die Pflanze ist mittlerweile tot. Mich hatte interessiert, ob das überhaupt ein Pilz sein könnte. Gleichzeitig hatte ich eine andere Pachira die richtig stark und gesund aussah und beide hatten praktisch die selbe Pflege gehabt. vielen Dank für die Antworten

  • Drachenbaum - Dunkelbraune Flecken

    GonzGarten - - Palmen

    Beitrag

    Hallo Pflanzenfreunde, ich habe diesen Drachenbaum seit mehreren Jahren. Vor ca. einem Jahr sah er sehr gesund und gut aus aber seit ca. 3 Monaten würde es weniger gut und seit ca. 1 Monat stirbt sie sehr schnell. Es erschneinend dunkelbraune Flecken auf den Blättern, hauptsächlich auf den alten Blättern und diese Flecken wachsen sehr schnell und diese Blätter sind ‘sofort’ ziemlich tot. Ich gieße die Pflanzen 1 mal die Woche mit gefiltertem Wasser (Brita). Die Luftfeuchtigkeit im Zimmer ist 50-…

  • Hallo Pflanzenfreunde, Diese Korbmarante sieht langsam übel aus. Sie hatte wie eine ‘weiße’ Schit auf der Unterseite mancher Blättern bekommen. Es sah aus wie Staub eigentlich. Ich hatte die Pflanze komplett abgewaschen aber irgendwie.. es ist wieder da. Ich habe gerade auch gesehen, dass sie Spinnmilben hat... ich weiß nicht, ob die ‘weiße Schicht’ von den Spinnmilben kommt oder ist das doch was zusätzliches? Ich frage mich: 1) denkt ihr, die Pflanze ist noch zu retten? 2) hast die Pflanze auße…