Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 827.

  • Ja, gutes Video für den Einstieg nicht nur für Anthurien. Es wäre evtl noch hilfreich gewesen, wenn hier auf die Besonderheit mehr Stickstoff, weniger Phosphor in der Düngung eingegangen würde. Anthurien sind angepasst an einen latenten Phosphormangel und Nitratüberschuss. Das ist sowohl bei "bodenbewohnenden" als auch Epihyten so. Dieses Bodenbewohnend ist bei Tropenpflanzen immer mit Vorsicht zu genießen, da die Böden völlig andere Eigenschaften/Aufbauten als zB in Mitteleuropa haben. Eigentli…

  • Tierchen

    Caleb - - Pflanzendoktor - kranke Zimmerpflanze

    Beitrag

    Wie ein Thrips sieht mir das, den Flügeln und der Segmentierung nach zu urteilen, eher nicht aus. Allerdings auch nicht wie eine Trauermücke. Der Segmentierung, Flügel, Kopfform nach was Erzwespiges evtl. Aber die Bilder sind leider nicht gut genug, um sämtliche Thrips-/Trauermückarten tatsächlich auszuschließen.

  • Blühjournal

    Caleb - - Zimmerpflanzen im Portrait

    Beitrag

    Eine caerulea. Sieht sehr schön aus.

  • Die haben sowieso ne grüne Mittelrippe auf dem Hüllblatt und das Grün läuft Richtung Spitze weiter aus. Ganz weiß wird die aber nicht blühen, egal wieviel Sonne. Auf dem 2. Bild die linke "Blüte" ist bei ausreichend Licht entstanden, die rechte ist dann wohl schon älter. Im Alter vergrünen die Hüllblätter. Ich glaube, bei der war das so, dass die relativ schnell vergrünen. Das kann schon innerhalb von zwei Wochen passieren. Bei anderen Arten grünt das langsamer oder die bilden gleich grüne Hüllb…

  • S. floribundum Hybride. Ich komme nicht auf den Handelsnamen. Die teilweisen grünen Blüten sind hier jedenfalls normal. Ich würde die nicht zu sonnig stellen. Südefenster, aber mit zerstreutem Licht im Sommer zur Mittagszeit. Wintersonne kann ganztägig sein. Diese Blätter sind typisch, wenn die zu lufttrocken stehen bzw auf die nicht sonnengewöhnten Blätter zu starke Sonnenbestrahlung bekommen. Mal besprühen, mal nicht, mal in Plastiktüte, mal nicht. Anatomisch braucht die Pflanzen halt hohe Feu…

  • Für optimale Bedingungen sorgen. Was jetzt die Blattschäden anbelangt, ist halt gerade viel Stress gewesen für die Pflanze (im Laden, Umtopfen, usw) gewesen und das sollte nicht beunruhigen, sofern die Wurzeln einen guten Eindruck machten. Einfach gedulden, die wird sich bestimmt erholen. Hohe Luftfeuchte, ausreichend Licht, nicht übergießen, das Übliche bei Maranten. Manchmal dauert die Erholung auch ein paar Monate. Ich habe 5,6 Pflegefälle bekommen und die haben sich bis auf eine sehr gut erh…

  • Sprühflasche verstopft

    Caleb - - Tipps für Pflanzenfreunde

    Beitrag

    Ja, oft ist was am Sprühkopf verstopft. Ich benutze deshalb nur welche, wo die ganzen Teile abschraubbar usw sind, damit man das reinigen kann. Das meiste ist leider billiger Plastikschrott. Falls das bei Dir nicht gehen sollte (trotzdem mal schauen, ob der Sprühkopf sich abdrehen lässt, manchmal ist das sehr schwergängig), kommts halt auf den Mechanismus bzw das Problem darauf an, warum es nicht sprüht. Partikel kann man mal probieren mit Essig oä zu zersetzen oder Gröberes mit einer Zahnbürste…

  • Das Zypergras hier (Cyperus alternifolius) ist ja so eine luftfeuchte Pflanze. Die brauchen eine relativ hohe Luftfeuchte sonst gibts die braunen Blätter. Das kann man überprüfen. Direkt neben der Heizung ist schon mal ein schlechter Standort für die, zumal die im Winter eher kühler stehen wollen. Zum anderen finden die das meiste Leitungswasser nicht so toll, weil die eher im leicht sauren Bereich wachsen wollen. Wenn die Pflanze zu dunkel steht, ist das mit dem vielen Gießen auch nicht so opti…

  • Zamioculas Standort

    Caleb - - Fragen über Zimmerpflanzen

    Beitrag

    Die Blätter an sich dürften nicht so signifikant nachdunklen. Die neuen Triebe schon eher. Wie gesagt, ich würde das im Zimmer(?) beobachten, auch durch den jahreszeitlichen Wechsel verändert sich viel am Licht. Das ist eher eine Langzeitstudie.

  • Ja. es ist in den Nächten kühl und die Frydek ist sowieso relativ empfindlich, was zu hohe Schwankungen anbelangt. Alles unter 10 Grad ist stundenlang in der Nacht sehr ungünstig. Hier aufpassen, dass die Pflanze nicht mehr am Fenster steht, wenn gelüftet werden soll bei unter 15 Grad Außentemperatur. Kalte Zugluft ist generell bei denen auch ein ungüstiges Thema. Es bleibt abzuwarten, wie der Schaden sich weiter äußert. Nicht verzweifeln, falls mehr Blätter vergelben. Ich denke, dass die sich "…

  • Zamioculas Standort

    Caleb - - Fragen über Zimmerpflanzen

    Beitrag

    Ich habe relativ viele Stecklinge von Zamis. Eine Knolle habe ich nach Monaten in einem alten Topf wiedergefunden und wieder gewässert. Die treibt gerade wieder aus. Jedenfalls habe ich eine erwachsene Pflanze in der Sonne und eine in einem relativ dunklen Bereich stehen. Eine wächst, bildet auch Tochterknollen, die andere kaum (dafür sind die Blätter dunkel). Bei den Knollen dasselbe Bild. Die mit Sonnenlicht (um die 1000) treiben gut aus, die ohne direktes Sonnenlicht im Schatten (ca 200-400) …

  • Basilikum befallen?

    Caleb - - Pflanzendoktor - kranke Zimmerpflanze

    Beitrag

    Das sieht auf manchen Blättern nach minierenden Larven aus. Das Rötliche auf den Blautafeln könnte von Milben über kleine Läuse vieles sein. Es könnte (auch) ein Frankliniella-Befall aus, also Thrips (1.Beitrag, erstes und vorletztes Bild). Die sind auch so rötlich-braun. Basillikum ist halt in reiner Zimmerkultur schwierig, eben weil hier oft Probleme auftreten. Im Gewächshaus werden oft präventive Maßnahmen durchgeführt usw. Nochmals Abspülen und überlegen, ob man ein systemisches Mittel nutze…

  • Koriander überwintern

    Caleb - - Pflanzen überwintern

    Beitrag

    Das geht nur bei wenigen Korianderarten. Die meisten sind leider nur einjährig und sterben, wenn Samen gebildet worden sind. Also, es liegt nicht an individuellen Fehlern sondern an der Art.

  • Koriander überwintern

    Caleb - - Pflanzen überwintern

    Beitrag

    Willst Du den im Zimmer überwintern und im Frühjahr dann wieder draußen auspflanzen?

  • Koriander überwintern

    Caleb - - Pflanzen überwintern

    Beitrag

    Das hängt von der Art des Korianders ab. Man sollte hier für höhere Temperaturen um die 22 Grad sorgen und für sehr helles Licht. Ich befürchte, dass die Lichtverhältnisse gerade zu schlecht sind, damit die keimen. Wenn sonnigeres Wetter zu erwarten ist, kann man probieren den auf der Fensterbank zum Keimen zu bringen. Bitte nicht zu tief platzieren in der Anzuchterde.

  • Dass die Pflanze Stress ausgesetzt ist, ist unbestritten. Die Pflanze braucht langsam etwas Nährstoffe. Sofern die Wurzeln, Stängel usw nicht weich, matschig oä sind, würde ich die wieder in Erde setzen. Moderat gießen, nicht zu nass halten. Das welke Blatt würde ich dran lassen, denn die Pflanze braucht die Nährstoffe aus dem Blatt. Nicht zu sonnig platzieren, jedoch so hell wie möglich. Das eine Blatt wird langsam absterben, aber das ist nicht tragisch. Solange aus der hoffentlich gesunden Wur…

  • Begonie listada verliert Blüten

    Caleb - - Probleme der Pflege

    Beitrag

    Direktes Sonnenlicht schadet der Begonie nicht, wenn es nicht im Sommer die pralle Mittagssonne ist. Aus eigener Erfahrung: Wenn die Begonie zu feucht gehalten wird, lassen die gerne die Blüten fallen, die faulen dann auch gerne leicht am Stiel bevor sie aufgehen. Hinzu kommt, dass die etwas (Blüten) Dünger brauchen. Höhere Luftfeuchte hilft auch. Unter 50% sollten die eher nicht stehen. Noch mal schauen, ob man das mit dem Gießen vllt etwas entzerrt werden kann.

  • Suche glänzende Pflanzen

    Caleb - - Fragen über Zimmerpflanzen

    Beitrag

    Zitat von Begonia maculata: „Ich hab mir das immer so vorgestellt..: Planze steht im Licht= muss weniger Chlorophyll speichern= Blatt hell Pflanze steht im Schatten= Pflanze speichert Licht wie Reserven und dann sehen die Blätter auch grüner/dunkler aus. So ein bisschen wie Sukkulenten Wasser speichern. “ Der Aufbau einer pflanzlichen Zelle ist sehr komplex. Chlorophyll (blau und grün) ist neben Carotin (rot-gelb) ein Pigment in den Chloroplasten. Je weniger Licht, desto strukurreicher sind die …

  • Was ist mit meiner Palme los? :(

    Caleb - - Palmen

    Beitrag

    Zitat von cicero: „Aber: was enden letzten beiden Fotos ein wenig Sorgen macht, ist, dass die Stämme etwas geriffelt aussehen (Längsfurchen). Das könnte auf einen Wurzelschaden durch Überwässerung hindeuten. “ Das stimmt, ist mir nicht aufgefallen. Diese Veränderung am Stamm sollte überprüft werden. Er sollte fest sein und die "Rinde" nicht weich, verschiebbar/beweglich.

  • Suche glänzende Pflanzen

    Caleb - - Fragen über Zimmerpflanzen

    Beitrag

    Das funktioniert bis zu einem Punkt sicherlich bei einem Gummibaum. Die vermehrte (pigment bzw thylakoid) Anreicherung in den Chloroplasten führt zur dunkelgrünen, vllt sogar schwarzgrünen Färbung. Die Blätter werden auch größer. Allerdings werden diese Blätter aufgrund ihrer Anatomie noch empfindlicher ggü Licht usw. Man sollte den Punkt, dass die Pflanze sich bei zu wenig Licht befindet, allerdings nicht erreichen. Das funktioniert im Grunde bei jeder Pflanze gleich. Was Du vllt meinst, ist be…