Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

  • Ihr Lieben, vielen Dank für eure Antworten! Habe sie jetzt in den oben gezeigten Mix gesetzt (war leider nicht anders möglich und nur als Übergangslösung gedacht). Bin jetzt gleich auf dem Weg zu einer Gärtnerei, die haben eine Erdbar, ich hoffe da auch Lava zu finden Bis jetzt sitzt sie in oben gezeigtem Substrat + etwas Perlit in einem Meshpot. Das Substrat trocknet sehr zügig ab und die Wurzeln sahen trotz mehrfachem Besprühen nach einem Tag furztrocken aus - hab heute morgen nochmal gut gewä…

  • Hey ihr zwei, erstmal vielen, vielen Dank für eure Antworten!! Kurz zur Luftfeuchte: Nachdem ich sie aus dem Glasdom genommen habe, stand sie noch eine Weile in einer Vitrine, direkt neben dem Lüfter - die V. habe ich jeden Tag für etwa 1h gelüftet, trotzdem hat sich Schimmel gebildet. Derzeit hab ich ihn im Griff (seit 4 Tagen nun kein Schimmel mehr), aber sie hat auch keine hohe LF zur Verfügung. Deswegen bin ich so hin und her gerissen Bin sehr froh über eure Antworten! Ich hänge wirklich seh…

  • Hey, ich würde da am ehesten Wassereinlagerungen vermuten. Dafür spricht die dunklere Färbung, das „transparente“ gegen das Licht und auch, dass sich die Stellen eher mit der Blattstruktur bewegen und v.a. außen und weniger innen zu finden sind. In welchem Substrat hast du sie denn stehen? Rhaphidophoren mögen es recht feucht, aber nicht staunass, bisschen Trockenheit schadet tatsächlich auch nicht

  • Ihr Lieben! Ich brauche dringende Hilfe bei meinem Anthurium Warocqueanum Wetstick! ☹️ Sie ist tapfer, sie kämpft seit Januar, aber ich weiß grade nicht mehr weiter.. Pflegehistorie: Anfang Januar erhalten. 3 kleine Austriebspunkte, 2 kleine mini-Wurzeln (sehr dünn). In einen Glasdom auf lebendes Moos gelegt (unten Leca für konstante Wasserversorgung). Glasdom in Vitrine, Growlights 12h/Tag, Heizmatte. Hat sie geliebt, Triebe sind langsam gewachsen. Dann hatte ich Corona, habe ein paar Tage nich…

  • Keine Angst, sie wird auf dem Bild grade gewässert Alles klar, dann schmeiße ich mal meinen Befeuchter an, danke!

  • Hallo Caleb, danke für die Tipps! Hab also das Blatt samt Stängel in einen Terracottatopf gesetzt, Substrat ist eine Mischung aus Kokossubstrat und Seramis-Granulat für Zimmerpflanzen, 30:70. Damit bin ich bis jetzt recht gut gefahren, schön locker und luftig. Hab sie festgebunden und sie vor das Fenster (Westen) gestellt. Temperatur liegt zw. 21 - 24 Grad, ein paar Stunden am Tag lasse ich noch eine Tageslichtlampe draufscheinen (sehr düster derzeit). Mit der Tüte hab ich ein wenig Angst Werde …

  • Hallo Caleb, danke dir für deine Antwort! Die ersten beiden Bilder waren sogar Bilder des Verkäufers. Ich hatte extra nochmal angefragt, er hatte den Ableger zum bewurzeln in Perlit stehen und meinte auf meine Frage hin, dass ich ihn auch in Substrat stellen könnte, oder aber in ein Wasserglas. Habe mich dann dafür entschieden, da ich alle anderen Pflanzen so bisher super über den Berg gebracht hab. War hier wohl die falsche Entscheidung, allerdings scheint der Stamm schon bei Ankunft faulig gew…

  • Hallo und guten Abend ihr Lieben, ich brauche dringend eure Unterstützung und euren Rat. Bisher habe ich mein Leben vorrangig mit Kakteen aller Art, Sukkulenten und dankbaren Pfleglingen wie Efeuetuten, Gummibäumen und Grünlilien verbracht. Nun habe ich vor kurzem zum Geburtstag einen Monstera-Steckling geschenkt bekommen und ihn (auf Geheiß des Verkäufers, extra nochmal nachgefragt) in ein Wasserglas gestellt. Heller Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung, Luftfeuchtigkeit um 65%, Temperatur …