Quittenbaum Sorte wählen

    • Quittenbaum Sorte wählen

      Ich würde gerne einen Quittenbaum pflanzen. Ich bin aber unentschlossen, welche Sorte ich nehmen soll. ?(

      Also eigentlich soll sie ja alle guten Sachen vereinen: aromatisch, robust und unempfindlich, reichlich tragend ... Ich denke, dass es eine Birnenquitte sein soll, möglichst frostunempfindlich. Es geht so in Richtung "Champion".

      Mit welchen Sorten habt ihr noch gute Erfahrungen gemacht? Robustheit und Frosthärte stehen dabei im Vordergrund.

      Vielen Dank im Voraus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Flocke ()

    • Wir haben uns für eine Apfelquitte entschieden, aber das ist einfach Geschmackssache denke ich. Unser Baum krachte vor kurzem leider in das Fenster eines unserer Mieter. Geschuldet war dies einem Blitzeinschlag, aber wir haben eine Wohngebäudeversicherung und so entstand in dem Sinn zumindest schon mal kein finanzieller Geldschaden. Allerdings schade um unsere Quitte...
      Man erntet, was man sät!
    • Schade um deinen Baum, hast Du einen neuen an die Stelle gepflanzt? Der Platz für unseren Quittenbaum liegt mitten auf unserer Wiese. Da kann er nirgendwo hineinkrachen, nur ins Gras. Junge Bäume brechen bei Sturm eh nicht ab.

      Jetzt habe ich noch eine interessante Alternative zu der "Champion" gefunden. Die Riesenquitte "Leskovac" soll ziemlich große Früchte und dabei noch gemischte apfel- und birnenförmige Quitten tragen. Von der Pflege her scheint es keinen Unterschied zu geben.

      Wegen des Geschmacks bin ich mir nicht sicher. Ich möchte Quittengelee und Saft machen...
      Gibt es da eigentlich auch große Unterschiede oder sind die eher klein?