ich war mal wieder einkaufen

    • ich war mal wieder einkaufen

      und zwar gestern in Niedernhausen (Taunus) zur 6. Ochi-Ausstellung der DOG. Es war hinreißend schön, die einzelnen Verkäufer hatten jeweils eine "Insel" gestaltet und ihr ganzen Können gezeigt. Ich Dussel hatte die Kamera vergessen. Aber nicht das Portemonnaie! Und das war das Ergebnis (Bildanhänge).
      Könnt Ihr Spezialisten mal drübergucken und wenn Euch Ungereimtheiten auffallen (z.B. war das Phragmipedium als "schroederae" beschriftet - ich glaube aber eher, daß es wohl in Richtung "schlimii" geht???), dann wäre es schön, wenn Ihr Eure Meinung dazu sagen würdet.
      Was mich ganz besonders gefreut hat: plötzlich hatte meine Frau auch eine Tüte in der Hand. Geheim, geheim. Und dann entpuppte sich der Inhalt als BLC Taiwan Queen King's Monkey. Ich bin begeistert, daß sie auch begeistert ist.
      In der chronologischen Bildfolge sind es - sollen es sein:
      Brassolaeliocattleya Taiwan Queen King's Monkey - und sie duftet ganz zart
      Brassolaeliocattleya Taiwan Queen King's Monkey
      Ceratostylis rubra - ein Winzling
      Laelia alaorii X praestans - leider schon fast verblüht
      Paphiopedilum micranthum - wenn die Blüte geöffnet ist, sende ich noch mal ein Bild
      Paphiopedilum primulinum hybr. - wer weiß was Näheres???
      Phragmipedium schroederae oder schlimii - was denn nun? Oder ist es noch was anderes?
      Sophrocattleya Cherry Bee - ist die nicht toll?
      Liebe Grüße
      Jürgen







    • Re: ich war mal wieder einkaufen

      Hallo Jürgen,
      wirklich eine gute Idee halt ein paar Pflänzchen zu kaufen, damit du uns was von der Ausstellung zeigen kannst, wenn du schon die Kamera vergessen hast. :D Ja, ja, Not macht erfinderisch.
      Sehr schöner Einkauf, freut mich, dass deine Frau auch was gefunden hat.
      Bei der Paph. primulinum Hybride würde ich auf Paph. Pinoccio tippen (hab ich selbst).
      Der Phrag. ist garantiert kein schlimii (siehe orchidspecies.com/phragschlimii.htm)

      LG Bettina
    • Re: ich war mal wieder einkaufen

      Hallo Jürgen,

      da hat sich aber dein "Beutezug" absolut gelohnt.
      Die Sc. Cherry Bee und die Blc.Taiwan Queen King's Monkey sind ja ein Traum :love:

      Dein Phragmipedium ist meiner Meinung nach kein schroederae und schon gar nicht schlimii, aber beim ersteren kann ich mich auch irren. Wie hoch ist denn die Blütenrispe? Es sollten sich an der Rispe nacheinander immer jeweils eine Blüte bilden (sogenannte Revolverblüher), je nach Pflege und Alter kann die Ripse bis zu einem Meter hoch werden.
      Ich sehe hier aber nur eine Einzelblüte. Im Alter werden die Pflanzen recht umfangreich und man braucht relativ viel Platz für sie.

      Noch ein Hinweis: Wenn dein Phragm. nach einer gewissen Zeit eine Blüte abwirft, die scheinbar noch voll intakt ist, so brauchst du dir keine Sorgen machen, ist es die Eigenart derselben. Bei Paphiopedilum hingegen verwelkt die Blüte am Stengel.

      LG vadi1
    • Re: ich war mal wieder einkaufen

      Hallo Jürgen,

      gratuliere, eine Blüte schöner als die andere und alles sehr schöne und gesunde Pflanzen!!!! Bei der Paph. primulinum Hybride ist es schwierig zu sagen. Paph. Pinocchio gibt es in verschiedenen Farben. Pinocchio ist eine Kreuzung von Paph. primulinum x Paph. glaucophyllum.
      Es ist sehr wahrscheinlich eine andere Paph. primulinum Hybride, da sie keine "gedrehten" bzw. "gewellten" Blütenblätter und auch keine feinen Haare daran hat, die aber typisch sind für Paph. primulinum und für 'Pinocchio'. Hier mal ein paar Bilder dazu:


      Paph. primulinum



      Paph. Pinocchio 'Yellow'



      LG Violetta
    • Re: ich war mal wieder einkaufen

      @ vadi1

      Dass bei Paphiopedilum die Blüte am Stengel verwelkt, kann ich so nicht bestätigen. Sowohl die Naturform Paph. glaucophyllum wie auch die Primärhybride Paph. Pinocchio werfen die Blüten völlig intakt ab. Ich habe es selbst bei meiner Paph. glaucophyllum immer wieder erlebt und von "Pinocchio" ist es ebenfalls bekannt. Man kann nur daran erkennen, dass die Blüte bald abgeworfen wird, wenn das kleine Stengelchen von der Blüte bis zum Hauptblütenstiel heller wird. Ob das alle Paphiopedilen so machen, entzieht sich meiner Kenntnis, einige allerdings schon. Da ich es vor dem Kauf wußte, war es keine "schockierende" Überraschung für mich. :D

      LG Violetta
    • Re: ich war mal wieder einkaufen

      Aaaaalso:
      @ alle: Dank für's Lob
      @ Bettina + vadi1: Bettina's schlimii-link zeigt natürlich eine ganz andere Pflanze als mein Neuzugang. Aber guckt mal, was ich gestern im Internet fand - abgesehen vom Schreibfehler (den man ja behalten darf) - es wird ja wohl die schlimii gemeint gewesen sein, sieht sie meiner verdammt ähnlich. Vielleicht hat sich aber auch der Veröffentlicher geirrt?! Die schroederae, die ich im Internet fand, sieht doch völlig anders aus (siehe unten). Quellenangabe habe ich leider nicht notiert.
      @ Violetta: mit Deiner Ansprache hast Du wahrscheinlich recht. "Keine Haare, kein primulinum oder Pinocchio". Auch der Verkäufer sagte mir, "nein, sie hat keinen Namen, hat aber wohl primulinum im Stammbaum". Na gut, auch haarlose können ja (manchmal) attraktiv sein.
      @vadi1: mit dem Revolver hast Du natürlich wieder recht. Mein Bildchen gibt es nicht wieder, aber es stecken jetzt noch 2 Blüten in der Trommel. Der BT ist derzeit ca. 30cm hoch. Eine Blüte entwickelt sich direkt hinter der jetzt erblühten, die andere steckt etwas weiter unten, es sieht so aus, als würde sich eine Verzweigung des Hauttriebes ergeben.
      @ alle: demnächst blüht bei mir wieder mal ein zweiter "Revolver" - die Psychopsis Mariposa schickt sich mal wieder an, Freude zu verbreiten. Und macht gleichzeitig noch zwei gesunde NT's.

      schönen Sonntag und LG wünscht Jürgen



    • Re: ich war mal wieder einkaufen

      Violetta schrieb:


      @ vadi1

      Dass bei Paphiopedilum die Blüte am Stengel verwelkt, kann ich so nicht bestätigen. Sowohl die Naturform Paph. glaucophyllum wie auch die Primärhybride Paph. Pinocchio werfen die Blüten völlig intakt ab. Ich habe es selbst bei meiner Paph. glaucophyllum immer wieder erlebt und von "Pinocchio" ist es ebenfalls bekannt. Man kann nur daran erkennen, dass die Blüte bald abgeworfen wird, wenn das kleine Stengelchen von der Blüte bis zum Hauptblütenstiel heller wird. Ob das alle Paphiopedilen so machen, entzieht sich meiner Kenntnis, einige allerdings schon. Da ich es vor dem Kauf wußte, war es keine "schockierende" Überraschung für mich. :D

      LG Violetta


      Danke für die Info, Violetta.
      Ich lerne auch gerne hinzu.
      Ich kenne es halt von meinen Paphs. so, die alle am Stiel verwelken und dann erst abgeworfen werden.
      Ich war letztes Jahr echt beunruhigt, das mein Phragmipedium Grande (ist auch meine erste dieser Art) seine Blüten völlig intakt abwarf und hatte mich dann in einem Fachbuch belesen. Durch diese Info konnte ich mich erst beruhigen.
      Ich dachte nämlich das der Versuch diese an einem Südfenster zu halten somit gescheitert ist, denn schließlich will man seinen Schätzen doch nur bestes bieten.

      LG vadi1
    • Re: ich war mal wieder einkaufen

      Hallo wieder mal,
      da sieht man mal wieder, wozu unser Forum gut sein kann. Guckt Euch mal an, was da in meiner Hand liegt. Wenn vadi in seinen posts nicht zweimal drauf hingewiesen hätte und ich die Info nicht in meine Pflegeanleitung für Phragmipedien aufgenommen hätte, wäre ich heute wohl richtig erschrocken. So weiß ich, daß das normal ist und habe die völlig intakte Blüte in ein Wasserschälchen gesetzt - da haben wir bestimmt noch ein paar Tage Freude dran. Das nächste Bildchen zeigt einen Teil der Revolvertrommel, d.h. die nächste Blüte, die kurz vor dem Erblühen steht. Ob es nun eine schroederae oder eine andere Hübsche ist, weiß ich immer noch nicht - egal.
      Und das dritte Bild zeigt eine Paph. micranthum, die wohl auch morgen oder übermorgen erblühen wird.
      LG Jürgen


    • Re: ich war mal wieder einkaufen

      Hallo Jürgen,

      ich kenne das von der Paph. glaucophyllum. Es tut mir jedesmal weh, wenn die schöne Blüte plötzlich da liegt. Ich versuche dann auch schon mal, die Blüte noch etwas länger zu erhalten.
      Die beiden letzten Bilder zeigen mit ziemlicher Sicherheit eine sehr schöne Blüte der Paph. micranthum. :love: :love:
      Wünsche Dir noch viel Freude daran!!! :)

      LG Violetta