Sphagnum: aus Chile oder Neuseeland?

    • Sphagnum: aus Chile oder Neuseeland?

      Kennt jemand den Unterschied?

      Da ich als Pflanzstoff ausschließlich Torfmoos
      verwende, würde ich gerne mehr Infos über beide
      Varianten in Erfahrung bringen.

      Ich meine Unterschiede wie Qualität, Haltbarkeit,
      nachhaltigem Anbau und Umweltschutz.

      Wer kann hier Klarheit bringen?


      Vampira
    • Re: Sphagnum: aus Chile oder Neuseeland?

      en.wikipedia.org/wiki/Sphagnum#New_Zealand

      hallo vampira,
      hier mal ein link zum neuseeland moos, der auch deine fragen bez. der nachhaltigkeit beantwortet.
      ich lebe im norden von thailand, tropisches klima. wir haben hier drei moossorten im angebot:
      neuseelandmoos, chilenisches ( etwas laenger im stapel ) moos und chinesisches moos
      die reihenfolge spiegelt hier auch die beurteilung durch die hiesigen farmer wieder, aber gleichzeitig auch das preisgefuege, .
      ich habe alle drei moos sorten ausprobiert. letztendlich bin ich beim chinesischen moos geblieben. habe derzeit ca 60 phalaenopsen nur auf moos gesetzt. diese gedeihen seit dem ganz hervorragend. auch fuer die aufzucht von phal. stecklingen benutzet unser partner - eine koenigl. stiftung thailands -nur chines. moos. und das sehr erfolgreich.

      fuer stecklinge der dendrobium dickasonii haben jetzt auch 1 jahr lang erfolgreich dieses medium benutzt.

      fuer's duengen nehmen wir osmocote 13-13-13 und einmal pro monat einen fluessigduenger 16-21-27 - 0,5% loesung.

      solllest du noch fragen haben, werde ich versuchen diese zu beantworten.
      l.g. aus chiangmai
      wolfgang
    • Re: Sphagnum: aus Chile oder Neuseeland?

      Vampira schrieb:


      Hallo nach Thailand,

      vielen Dank für die Antwort, das auch chinesisches Moos
      verwendet wird, ist mir ganz neu.

      Kannst Du mir mitteilen, wo ich dieses beziehen und auch
      erkennen kann?

      Lass Dich nicht von den Bambusottern beißen!


      Vampira


      kann ich dir leider nicht sagen, denn die deutschen quellen kenne ich nicht. koennte dir hier die quellen nennen, aber der weg ist ein wenig weit. luftfracht wuerde sich auch nicht lohnen.