Was hab ich da wieder bekommen?

    • Was hab ich da wieder bekommen?

      Hallo meine Lieben,

      ich hatte schon wieder Glück: Aufräumarbeiten im Gartencenter! Und wie beim letzten Mal hat mir die junge Dame dort die "Ladenhüter" empfohlen... ich hab die Schnuckelchen zum lächerlichen Preis von je 1,- Euro mitgenommen. Sonst wären sie mal wieder aufm Kompost gelandet - wär ja schade drum. Und nur, weil vor lauter blauen Orchideen (sehen wirklich sehr künstlich aus und sind mit Sicherheit nur eingefärbt) keiner mehr die echten Schönheiten gesehen hat. Fasst man das?

      Guckt mal: meine Neuzugänge!






      Nun Nummer 2:





      Sind das nicht traumhafte Blüten? Also, ich bin ganz hin und weg! Die anderen beiden muss ich noch kurz ablichten - werd mir wohl doch endlich mal ne Digi zulegen müssen, mit dem LG hat das ja irgendwie noch Schwachpunkte... z. B. fehlendes Blitzlicht. *grummel*
    • Re: Was hab ich da wieder bekommen?

      So... ging ja ganz fix. Hier also die anderen beiden:

      Numero 3:






      Und die letzte (vorläufig, hihihi):






      So, wieder mal genug geshoppt... irgendwann werd ich wohl anbauen müssen, um alle irgendwo unterzubringen. Aber ich konnte die armen Dinger doch nicht dort lassen, oder? ;)
    • Re: Was hab ich da wieder bekommen?

      Hallo Isabel,

      das sind ja wundervolle "Geschenke". Von den ersten drei Schönen weiß ich den Namen leider nicht, aber die letzte ist die Burrageara "Nelly Isler". :love: Sie müßte eigentlich duften, denn die Nelly Isler ist als Duft-Orchidee bekannt.
      Hoffe, dass ich Dir etwas helfen konnte. :)

      LG Violetta
    • Re: Was hab ich da wieder bekommen?

      Ja, super, da hast du mir schon total weiter geholfen. Bin grad spontan mal schnuppern gerannt - aber ich schätze mal, dass ich den Duft nicht so richtig beschreiben kann... ein bisschen nach Jasmin, kommt das hin? Jedenfalls sind sie alle vier wunderschön, und ich werde dieses Gartencenter noch seeeeeeeeeehr oft besuchen gehen! :D
    • Re: Was hab ich da wieder bekommen?

      Hallo Isabel,

      die Orchidee auf dem ersten Foto scheint mit ziemlicher Sicherheit eine Brassia zu sein. Welche genau, kann ich nicht sagen, aber Brassia dürfte in jedem Fall hinkommen. Vielleicht hast Du Glück und jemand hier im Forum kennt auch noch die Namen der beiden anderen. Der Duft der Nelly Isler wird ganz verschieden beschrieben. Manche sagen, sie duftet nach Rosen, kann aber auch Jasmin sein.
      Es ist nicht zu fassen, das sind ja alles schöne große Pflanzen mit großen Blütenrispen und herrlichen Blüten!!! :love: :love: :love: Damit kann sich eine künstlich eingefärbte blaue Phal. doch gar nicht vergleichen lassen, sie blühen beim nächstenmal dann ja eh wieder weiß (falls sie die Tortur überleben). Dieses Gartencenter würde ich auch öfters besuchen. :D :D
      Wünsche Dir viel Glück mit Deinen schönen Orchideen!!!



      LG Violetta
    • Re: Was hab ich da wieder bekommen?

      Hallo Isabel,

      bei der Nr. 1 ist eine Brassia mit im Spiel. Genau diese habe ich auch seit diesem Juni.
      Ansonsten pflege ich die sogenannten "Cambrias" wie Vuylstekeara.
      Die Pflegeansprüche sind ziemlich dicht beieinander.
      Diese Hybriden gelten ja alle als "Anfängerpflanzen".

      LG vadi1
    • Re: Was hab ich da wieder bekommen?

      Lena, das kann ich zu 100 Prozent unterschreiben. Einfach nachvollziehbare Erklärungen sind gerade für mich Anfänger - und damit auch für meine Pflanzen - lebensnotwendig. Hier bekomme ich das alles und lerne dadurch eine Menge. Sieht man ja auch daran, dass meine Maria durch eure Hilfe gerettet wurde. *applaus*
    • Re: Was hab ich da wieder bekommen?

      Bin ja mal gespannt, ob dieses "kleine" Wunder hier auch mal blühen wird?



      Ich habe keine Ahnung, was es für eine Orchidee ist, meine Arbeitskollegin hat sie mir eben vorbei gebracht, weil sie auf ihrem Fenstersims keinen Platz mehr hatte - einfach zu groß geworden. Die ist aber auch wirklich ausladend, vom oberen Topfrand reicht sie gut einen halben Meter hoch mit den längsten Wedeln. Passte tatsächlich nur auf mein "Grünpflanzen-Sideboard" so richtig, ohne mehr als nötig irgendwo anzustoßen.

      Sie konnte mir auch nur sagen, dass sie "irgendwie große rotbraune Blüten" gehabt hat, als sie sie vor zwei Jahren gekauft hat. Hilft natürlich weder mir noch jemandem von euch. :?:

      Könnte es eine Frauenschuh-Art sein? Die haben doch massig schmale längliche Blätter, oder? Ich meine, ich hab jetzt noch nicht viel Ahnung, aber ich halte es für möglich. Naja, vermutlich wird mir nichts anderes übrig bleiben, als bis zur nächsten Blüte zu warten. Tz tz tz... warum konnte die gute Frau auch kein Foto machen? Ich mach von jedem Neuzugang erst mal ganz stolz Bilder!
    • Re: Was hab ich da wieder bekommen?

      hi isabel,
      könntest du die pflanze mehr im detail fotografieren (wurzel, bulben,blatt,.. )
      auf den ersten blick würde ich ev. auf cymbidium tippen, aber ohne genauere bilder ist es wirklich nur eine sehr vage vermutung. cymbidien haben viele lange schmale blätter, die am grund zu einer knolle verdickt sind.

      frauenschuhe werden meines wissens wohl nicht so groß, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
      lg Bettina
    • Re: Was hab ich da wieder bekommen?

      Hallo Isabel,

      die Blätter eines Frauenschuhs sehen ganz anders aus. Das kann man auf den folgenden zwei Fotos gut erkennen. Ohne Blüten kann man sie nur schwer zuordnen. Tut mir leid, dass ich da jetzt nicht helfen kann. Schau Dir mal die Blätter bei meinem Frauenschuh an.





      Hier vorne im Bild kannst Du sie gut erkennen.

      LG Violetta