welche rosen als hecke vor einen zaun pflanzen?

    • welche rosen als hecke vor einen zaun pflanzen?

      Hallo,

      ich brauche bitte mal die Hilfe von Rosenkennern. Ich würde gerne meinen Garten verändern und suche nun für meinen Vorgarten (Nordseite) etwas, was ich vor den Edelstahlzaun pflanzen kann. Es ist ein schmales beet von ca. 50 cm davor und der rest ist gepflastert. Momentan habe ich eine LIgusterhecke dort stehen, die gefällt mir aber gar nicht.

      Ich würde gerne rosen in dieses beet pflanzen, weiss aber überhaupt nicht, ob man das machen kann und was für Rosen man nimmt (Kletterrosen?).

      Würde mich freuen, wenn mir jemand einen Tip geben kann.

      Vielen lieben Dank

      Nicole
    • Re: welche rosen als hecke vor einen zaun pflanzen?

      Also, das ist jedenfalls eine großartige Idee, den langweiligen Liguster durch schöne Rosen zu ersetzen. :)
      Auf jeden Fall müssen die "km-langen" Ligusterwurzeln erst mal alle raus, sonst kann der immer wieder austreiben! :P
      An der Nordseite, also mit dem Gesicht nach Süden in Deinen Garten - find ich ideal: Dann schauen Dich die Rosenblüten alle an! ;)
      Ich hab so eine ähnliche Situation, aber bei mir ist das Bett breiter, d.h. mein eingentliches Rosenbeet hat so was als "Rückwand" im Norden. Dahin hab ich sog. Strauchrosen gepflanzt, alle ADR prämiert, Farben nach Belieben, mit Höhenangaben von ca. 1,50 bis 1,80 m, bei guter Pflege werden die eh meistens höher und kommen gut über den "normalen" Rosen im Vordergrund zur Geltung. Wenn der Zaun hoch genug ist oder Du daran noch ein Spalier anbringen darfst, währen auch Kletterosen sehr schön, die man dort anbinden müßte.
      Soweit - so gut!
      Frang uns ruhig weiter, wenn's dann um Einzelheiten geht, damit Du alle Erfagrungen der Mitglieder nutzen kannst und das Richtige aussuchst. :D
      Eine Rose pflanzen heißt eine Freundschaft für's Leben knüpfen.
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: welche rosen als hecke vor einen zaun pflanzen?

      hallo zusammen,

      erstmal vielen dank für eure antworten.

      nun zu den fragen:

      es soll einigermaßen kompakt sein,muss aber nicht komplett dicht sein. der Liguster wird jetzt erstmal rausgehebelt und dann frische Erde rein.
      ich habe von den Farben an schwarz rot mit weiß abwechselnd gedacht,habe aber keine solche in der Höhe gefunden.

      könnt ihr mir was empfehlen?

      vielen dank für die Unterstützung.sorry für das komische schreiben,ich tippe vom Handy.

      vg
      nicole
    • Re: welche rosen als hecke vor einen zaun pflanzen?

      Aha, interessant,
      wenn ich mal mehr Zeit hab, mach ich mich auf die Suche. ;)
      Nur mal so viel: Sicherlich wirst Du bald auf Schneewittchen stoßen, was weiße Strauchrosen betrifft, aber die ist eher schmächtig, wird nur bei intensiver Pflege langsam größer und leidet mittlerweile, da sie schon eine "ältere" Sorte ist, sehr häufig unter Sternßtau mit totalem Blattverlust. - Ich find die also ungeeignet.
      Eine Höhe von 1,5 bis 2 Meter wär Dir doch recht, oder? Und die 50 cm Beetbreite reichen ja fürs Einpflanzen aus, sicherlich dürfen die Sträucher dann oben etwas nach vorne hängen, gell. Zu krumm gebogene Wedel ließen sich ja am Zaun anbinden, damit sie nicht zu weit vorhängen.
      Also sehr gute Sorten sind:
      Red Eden Rose mit stark gefüllten Blüten in rot (nicht schwarz-rot, mehr so ein ganz dunkles Heidelbeerrosa) und
      die Eden Rose 85, eher in weiß, die aber ihre Blüten innen kräftig rosa ausfüllt. Beide wachsen kräftig und gesund schnell in die Höhe, bringen viele starke Neutriebe und blühen unermüdlich mindestens 3 x im Jahr. Sie passen auch sehr gut zusammen.
      Ebenso empfehlensweert find ich die Lichtkönigin Luzia, die leuchtet aber in Gelbtönen.
      Übrigens wäre es bestimmt wunderschön, wie ich dazwischen noch verschiedene Clematis am Zaun wachsen zu lassen. :)
      ine Rose pflanzen heißt eine Freundschaft für's Leben knüpfen.
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: welche rosen als hecke vor einen zaun pflanzen?

      hallo,

      erstmal vielen dank für eure antworten. ich wusste ja gar nicht, dass es so schwierig ist ;) aber immerhin soll es ja die schönste hecke in der Gegend werden. :D

      ich habe mir die Sachen mal angeschaut. die Eden Rose 85 sieht wirklich schön aus. ich bin aber bei der suche noch auf zwei andere gestoßen. vielleicht kennt die jemand. ich habe von der Castelle gelesen und das, was ich gelesen habe klingt auch danach, als wenn sie für mich geeignet wäre, oder habe ich was falsch verstanden und dann gibt es bei Rosen Stange noch ein Rose, die heißt Annelies und klingt auch ganz nett.

      was meint ihr?

      gelb geht nicht, da ich habe ich von meinem mann ein Veto bekommen, wenn schon Rosen, meint er, dann weiß und rot. also muss ich danach suchen.

      kann mir jemand ein gutes Buch für Anfänger bei den Rosen empfehlen, ich möchte ja nichts falsch machen.

      @Gartenfrosch, mit den Clematis muss ich mich nochmal auseinander setzen, wie soll das denn gepflanzt werden, der Zaun ist ja nur 1,20m hoch dann muss doch noch ein gitter dran und werden die nicht von den Rosen überwuchert?

      vg

      nicole
    • Re: welche rosen als hecke vor einen zaun pflanzen?

      Liebe Nicole,
      Castelle und Annelies kenn ich noch nicht, werd ich mir bei Gelegenheit anschauen.
      Die beiden Eden Rosen stehen hier bei mir und im Nachbargarten und gedeihen kollossal, so bald ich kann will ich ein Foto liefern.
      Eine Edelrosen mit traumhaften Blüten, die 'Grande Amore', blüht bei mir nach 1 Jahr bereits regelmäßig in Augenhöhe, das sind 1,80 Meter! Sie ist prächtig samtrot und wächst straff aufrecht mit nur 50 cm Breite, die wär vielleicht auch was Tolles in Deiner Hecke. Sie steht hier im Kapitel 'Bilder der Rosen'.
      Das mit den Clematis ist ganz einfach, ich hab ca. 8 Stück, die relativ schwach wachsen (laut Angabe so 2 bis 3 m) einfach zwischen die Rosen, bzw. ganz an den Zaun gesetzt. Die Triebe wachsen im Frühling im Zaungeflecht entlang (notfalls leite ich sie da hin) und blühen dann in Zaunhöhe prächtig. Im Winter schneidet man sie zurück und alles auf Anfang. Weder Rose noch Clematis stören sich irgendwie, nur die Farben sollen passen - und die Waldreben sind eh meistens rötlich, bläulich oder weiß.
      Eine Rose pflanzen heißt eine Freundschaft für's Leben knüpfen.
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: welche rosen als hecke vor einen zaun pflanzen?

      So, liebe Nicole & Mann von Nicole!
      Wenn Er schon für seine Holde den zähen Liguster ausgräbt soll er auch die Rosenfarbe wählen dürfen! :blush:
      Ich durfte heut Kölles Rosengarten in Obermenzing besuchen und hab Folgendes erforscht:
      Alle Strauchrosen dort sind für eine Hecke viel zu klein, alle unter 1,50 m. Somit werden die Kletterosen immer aktueller, gell? ;)
      Da hab ich nun wirklich die nach Beschreibung und Augenschein besten, schönsten und gesündesten beiden, die auch nicht zu weit nach oben wuchern (Astlänge = 2,50 m) rausgesucht und empfehle Euch hiermit feierlich: :clapping:
      BELKANTO

      (die schreim des wirklich mit K)
      ist samtrot

      und vielblütig mit schwarzen Konspen! :clapping:

      und: WHITE COCKADE

      ('White Chocolade' als Name gefiele mit besser)

      in weiß mit zart gelbem Touch (Das darf doch sein, oder?) ;)

      Schauts Euch mal die Bilder an! - Sind sie nicht einfach zauberhaft? :blush:

      Eine Rose pflanzen heißt eine Freundschaft für's Leben knüpfen.
      Bilder
      • Belkanto Kölle 10.9.10 (1).jpg

        107,05 kB, 800×600, 883 mal angesehen
      • Belkanto Kölle 10.9.10 (2).jpg

        64 kB, 800×600, 768 mal angesehen
      • Belkanto Kölle 10.9.10 (3).jpg

        79,08 kB, 800×600, 778 mal angesehen
      • White Cockade Kölle 10.9.10.jpg

        52,74 kB, 800×600, 728 mal angesehen
      • White Cockade Kölle 10.9.10 (1).jpg

        54,58 kB, 800×600, 699 mal angesehen
      • White Cockade Kölle 10.9.10 (2).jpg

        77,49 kB, 800×600, 684 mal angesehen
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: welche rosen als hecke vor einen zaun pflanzen?

      Hallo, Nicole,
      ich hab was Neues zu Eurem Thema:
      Am Sonntag fand ich genau das, was Du anlegen willst in vollendeter natürlicher Harmonie in einem kleinen Garten in Leggries:
      Zahlreiche Strauchrosen als offene Hecke an einem Zaun, der von verschiedenen Clematis berankt ist.
      Anbei 2 Fotos, so gut ich's hinbekam. :blush:
      Hier eine wunderschöne weiße Strauchrose:

      Leider war niemand da, den man nach den Namen fragen konnte. ;)
      Und so sieht das Anwesen insgesamt aus:

      Dabei fiel mir auf: Ihr solltet mal über ROSA nachdenken, da ja gelb ausscheidet.
      Bilder
      • Rosengarten Lenggries 12.9.10 -1.jpg

        258,91 kB, 1.024×768, 1.755 mal angesehen
      • Rosengarten Lenggries 12.9.10 -2.jpg

        321,47 kB, 1.024×768, 1.382 mal angesehen
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!