***GOLDENER OKTOBER!!!*** - und dann?

    • ***GOLDENER OKTOBER!!!*** - und dann?



      Der Herbst ist doch wunderschön, grad wenn so wie diese Woche die Sonne täglich golden lacht und’s noch frostfrei bleibt, so dass alle Vegetation weiter grünt und strahlt. Sogar spezielle Herbstschönheiten wie Astern


      und Eisenhut,
      auch lila Krokusse, welche im Herbst blühen


      Herbstzeitlosen, goldene Sternbergia... und meine süßen blauen Trauben und feuerroten Himbeeren. Hmmm! das schmeckt! :sun:
      Dazu angenehme Temperaturen, kein Sonnenbrand, nicht mehr schwitzen beim Kratzen im Garten. Nicht mal Gießen brauchen wir mehr, weils jede Nacht voll nass wird von Tau und Nebel. So ließe es sich ewig aushalten, würden uns nicht gerade jetzt blühende Freiland-Orchideen fehlen und käme da nicht zwangsläufig der eisige Winter daher.
      Den mag ich nun mal gar nicht, was könnt man denn da tun, damit’s bald Frühling wird? :rolleyes:
      Violetta hat schon recht, Vogerln beobachten, die draußen am Futter in den Büschen knabbern, hilft ein schon wenig, das Gemüt zu erheitern! ;) Ich sag ja auch nicht, dass es im Winter gar nix Schönes gäbe. :blush:
      Trotzdem macht mich die trübe Aussicht auf unter Schneemassen ächzende oder im klirrenden Kahlfrost nahezu erfrierende Bäume und Pflänzchen sowas von unmunter. Wenn da nicht mal so richtig die Sonne rauskommt, (was bei uns aber oft wochenlang dann nicht der Fall ist!) wenigstens für ein paar Stunden, dass alles glitzert und glänzt... dann wollt ich, ich wär ein Bär und verschliefe das alles. 8o
      Ich bin nun mal ein Sonnenkind, im Sommer geboren und angewachsen, das lässt sich nicht ins Eis verpflanzen. 8)
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: ***GOLDENER OKTOBER!!!*** - und dann?

      danke für die schönen fotos.
      ja, das finde ich auch, diese temperaturen von heute sind genial für gartenarbeiten.
      so kann es noch recht lange bleiben. obwohl ich freue mich auch schon auf den winter, ha, so trockene kälte liebe ich. mir graust es nur wenn es schneit, aber auch nur weil ich den schnee am bürgersteig beseitigen muss. siehste und ich bin im kalten januar geboren, vielleicht liebe ich deswegen die kälte so.

      LG Lena
      LG Lena
    • Re: ***GOLDENER OKTOBER!!!*** - und dann?

      Gute Bemerkung, Danke!
      Wie immer werd ich also die schönen Wintertage geruhsam genießen, vielleicht sogar mal aktiv - und Fotos davon machen! Ihr auch, ja! :rock:
      Und die trüben wie's heißt "sanft verschlummern", um im Frühling zusammen mir dem Garten wie neu geboren verjüngt zu erwachen. ;)
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: ***GOLDENER OKTOBER!!!*** - und dann?

      Heut war ja schon wieder so ein Strahletag! Und laut Wetterbericht geht's noch so weiter. :sun:

      Da ich auch noch nachmittags Zeit hatte, setzte ich mich im Gedenken an Loriot einfach hin, schaute stundenlang ins Grüne und genoss jede der immer noch strahlenden Blüten. :love:

      Dennoch werden es täglich spürbar weniger, der kühle Abend kommt früher und ich hab bereits eindeutige Pläne gemacht, in zwei bis drei Wochen die Staudenbeete abzuräumen und empfindliche bzw. neu gepflanzte Blümchen mit Tannenreisig [bei uns hoast des DAXN] zu schützen. Also haben wir dann auch wieder eine schöne Beschäftigung, wenn's zum Faulenzen zu kühl ist. 8)
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: ***GOLDENER OKTOBER!!!*** - und dann?

      Ich genieße die Sonnenstrahlen auch noch. Aber sobald eine Wolke kommt, wird es halt gleich kalt. Früh musste ich schon oft beim Auto die Scheiben frei kratzen. Heut habe ich angefangen, den Balkon abzuräumen, weil wir nächste Woche 5 Tage an den Gardasee fahren. Da will ich alles frostsicher untergebracht haben. Aber der Oktober ist sooooo schön.





      Und endlich gibt es bei uns reichlich Pilze.



    • Re: ***GOLDENER OKTOBER!!!*** - und dann?

      Gartenfrosch schrieb:


      Heut war ja schon wieder so ein Strahletag! Und laut Wetterbericht geht's noch so weiter. :sun:

      Da ich auch noch nachmittags Zeit hatte, setzte ich mich im Gedenken an Loriot einfach hin, schaute stundenlang ins Grüne und genoss jede der immer noch strahlenden Blüten. :love:

      Dennoch werden es täglich spürbar weniger, der kühle Abend kommt früher und ich hab bereits eindeutige Pläne gemacht, in zwei bis drei Wochen die Staudenbeete abzuräumen und empfindliche bzw. neu gepflanzte Blümchen mit Tannenreisig [bei uns hoast des DAXN] zu schützen. Also haben wir dann auch wieder eine schöne Beschäftigung, wenn's zum Faulenzen zu kühl ist. 8)



      hast du glück mit dem wetter.
      bei uns soll es erst ab freitag wieder schöner werden, ohne regen.

      LG Lena
      LG Lena
    • Re: ***GOLDENER OKTOBER!!!*** - und dann?

      Hallo Maunzi,

      sehr schöne Fotos!! :clapping: :clapping: Etwas für das Auge und für den Gaumen. :love: Das erste Bild ist ein Traum von einem Herbstfoto. :yes: Und den Duft einer Wiese voller Champgnons zu riechen, ist etwas, was man nicht vergißt im Leben. So schön kann der Herbst sein!!!!!!! :sun:

      LG Violetta
    • Re: ***GOLDENER OKTOBER!!!*** - und dann?

      Hallo, Maunzi!

      Sieht echt cool aus, Dein Ausblick. In jeder Richtung bunt, grün, Herbstfarben, Felder und Wälder, da lässt sich’s leben. :D

      Könnte z.B. in Franken liegen, da kenn ich solch schöne Landschaften. :?:

      Bin aber auch hier mit meiner Umgebung zufrieden. :)

      Heut wär voll der Strahlesonnentag gewesen, weil wir aber was unternehmen wollten, fuhren wir ins nördliche Hinterland, da gibt’s in kleineren Dörfern Walnussbäume auf öffentlichem Grund, wo man sammeln darf. Ich hab 17 Pfund heimgeschleppt. Nur war der Föhn nicht bis dort hingekommen und deshalb leider alles im Dunst.
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: ***GOLDENER OKTOBER!!!*** - und dann?

      @ Gartenfrosch:
      Du armer Gartenfrosch! 8,5kg Nüsse! Wir haben am Freitag beim "nordic walken" 2 herrenlose Nußbäume in der Gemarkung gefunden, sind dann später mit nem Eimer hin und haben aufgerafft: Rohgewicht: 3,6kg. Nachdem dann in stundenlanger Mühe mit Stahldrahtbürsten die vergammelten Schalen ab waren, waren's nur noch 2,5kg. Und jetzt müssen sie noch trocknen - dann sind's wahrscheinlich max. 2kg. Probe gegessen, die Dinger sind gut. Aber LOHNEN tut sich's nicht. Rentner-Stundenlohn wahrscheinlich so um die 39 Eurocent. Liegt deutlich unter Hartz 4 bis 6. Wir machen's nie wieder!
      Grüße Jürgen
    • Re: ***GOLDENER OKTOBER!!!*** - und dann?

      Also uns hats gefreut, dass wir so viele fanden!
      Deine Bäume waren wohl schon von anderen abgesammelt. :(

      Die Schalen hab ich mit meinen Gartenhandschuhen gleich dort abgerubbelt :yes: , die Nüsse im Heizungskeller aufgeschichtet zum Trocknen :sun: , zum Waschen keine Lust :P

      Heute schon die ersten aufgeknackt - hmmmmmmmm!!!!!! :)

      Das eine war ein Wunderbaum, die sind so groß, dass sie kaum in den den größten Nussknacker passen. Solche kosten hier bei der Naturkost so um 6 bis 8 Euro pro kg, macht ca. 60,- Euro Stundenlohn, das verdien ich sonst am Tag (wenn ich Glück hab) und hier wars nur für den Spass - also auch finanziell ein Erfolg. 8)

      Aber wichtiger ist mir der Spass beim Sammeln und der monatelange tägliche Genuss! :love:
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: ***GOLDENER OKTOBER!!!*** - und dann?

      Gut meinetwegen.....
      Unserer war aber auch ein Wunderbaum! Der hatte so kleine Nüsse, da hamm wir uns auch gewundert. Teilweise - kein Schmäh - so "groß" wie große Haselnüsse!!
      Aber egal, natürlich hat's uns auch Spaß gemacht. Und das Finanzielle - als Renter sind auch 39 Eurocent - steuerfrei!! - eine Hilfe - seufz! "Hamm se mal nen Euro?"
      Übrigens: waschen wird auch gar nicht empfohlen. Angeblich kann Feuchtigkeit eindringen und dann zu Schimmel führen. Sagen die Experten im Internet.
    • Re: ***GOLDENER OKTOBER!!!*** - und dann?

      Siehmalan! Is ja intressant, was es über Walnüsse alles zu wissen gibt. :rock:

      Dass Eure so klein waren, tut mir echt leid, aber leider findet man kleine öfter als große, sie stammen meist von wild aufgegangenen Bäumen, schmecken genau so, machen aber halt viel mehr Arbeit.
      Große Nüsse bringen verdelte Bäume, so einen hat eine Dorfgemeinschaft auf den Anger gepflanzt, da darf jeder sie nehmen. Dass so viele liegen gelassen worden waren, war für uns ein echter Glücksfall! :sun:

      Oh jeh, ich hatte ja heute noch keine einzige gegessen, nix wie runter in die Küche! :dance:
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: ***GOLDENER OKTOBER!!!*** - und dann?

      So, das war lecker! 4 von den riesen Nüssen = gefühlte 1000 Kalorien, jetzt bin ich wieder fit, nach 2 Stunden Waldlauf in einem nebligen Buchenwald bei Nieselregen. Ob Ihr's glaubt oder nicht, das war echt schön, nur nix für Fotos - zu düster und schädlich für die gute Kamera.
      Drum will ich Euch die von gestern zeigen, da sind wir der Sonne hinterhergereist und fanden dies:

      eine wilde Flusslandschaft


      mit schöner Ufervegetation


      leuchtendes Laub


      und sogar Pilze (Faltentintling, mehr was fürs Auge als für den Gaumen, soll auch mit Alkohol genossen grausame Beschwerden verursachen)


      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: ***GOLDENER OKTOBER!!!*** - und dann?

      Maunzi schrieb:


      Ich genieße die Sonnenstrahlen auch noch. Aber sobald eine Wolke kommt, wird es halt gleich kalt. Früh musste ich schon oft beim Auto die Scheiben frei kratzen. Heut habe ich angefangen, den Balkon abzuräumen, weil wir nächste Woche 5 Tage an den Gardasee fahren. Da will ich alles frostsicher untergebracht haben. Aber der Oktober ist sooooo schön.







      Dort hab ich auch goldene das Gegenstück zu Deinem schönen dunkelroten Ahorn gefunden:




      Ja, ja, wenn einen die Sonne nicht anstrahlt und nachts ist's schon recht kühl jetzt, aber dafür schwitzen wir nicht beim Werkeln im Garten. ;)

      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!