konnte mal wieder nicht widerstehen

    • konnte mal wieder nicht widerstehen

      Ich war mal wieder im Gartencenter, da fiel mir diese schwarze, namenlose Schönheit ins Auge, die neben der Farbe auch noch eine ungewöhnliche Blütenform hat. Bei Kunstlicht ist sie tatsächlich schwarz und sogar die Knospen sind nicht grün sondern genauso dunkel.
      Natürlich konnte ich wieder mal nicht widerstehen und hab´ihr ein neues Zuhause gegeben :love:

      Liebe Grüße, Bea

      javascript:$.markItUp(%20{%20replaceWith:''});
    • Re: konnte mal wieder nicht widerstehen

      Hallo Violetta,

      schön, daß sie Dir auch gefällt.
      Ja, an eine Doritis im Erbgut habe ich auch gedacht, die Blüten sind mit 7 cm an der breitesten Stelle auch nicht sehr groß.
      Sie sind bei Tag ziemlich genauso wie auf dem Foto, aber abends bei Licht sind sie nur noch schwarz.

      Liebe Grüße, Bea
    • Re: konnte mal wieder nicht widerstehen

      Hallo Lena,

      jetzt hast Du mich aber erschreckt. Meinst Du, sie könnte künstlich eingefärbt sein? Ich habe sie heute genau angesehen und keine Hinweise darauf feststellen können. Aber wer weiß, so viele Leute fallen auf diese scheußlichen Blauen herein?! Wenn ich im Gartencenter sehe, daß sich jemand dafür interessiert, kläre ich sie immer auf, daß sie demnächst nur weiß blühenund sie sind oft total entsetzt.

      Liebe Grüße, Bea
    • Re: konnte mal wieder nicht widerstehen

      Hallo Bea und Lena,

      die Züchter bekommen diese dunkle Färbung durch Selection hin. Es wird ausgewählt und in diese Richtung weiter gezüchtet. Hier habe ich noch ein Beispiel einer tief dunkelroten Phalaenopsis, die zur Zeit auch im Handel ist: es ist die Phal. Black Rose.

      Phalaenopsis Black Rose



      LG Violetta
    • Re: konnte mal wieder nicht widerstehen

      Violetta schrieb:


      Hallo Bea und Lena,

      die Züchter bekommen diese dunkle Färbung durch Selection hin. Es wird ausgewählt und in diese Richtung weiter gezüchtet. Hier habe ich noch ein Beispiel einer tief dunkelroten Phalaenopsis, die zur Zeit auch im Handel ist: es ist die Phal. Black Rose.

      Phalaenopsis Black Rose



      LG Violetta


      hallo violetta,
      wenn das "endprodukt" nach langjaehrigen zuechtungsversuchen erreicht ist, wird dieses dann nur noch meristemvermehrt ( stammzellenvermehrung). das ist dann wie ein klon.

      l.g.
      wolfgang
    • Re: konnte mal wieder nicht widerstehen

      @ Lena : Puuuhhhh, da bin ich aber froh.

      @ Violetta: Die "Black Rose" war´s, die ich im Sommer bestellt hatte. Die ist aber noch deutlich heller als die Neue. Aber auch wunderschön.

      @ Wolfgang: Leider ist das Vermehren von Orchideen, abgesehen von den Kindeln für mich leider noch ein Buch mit sieben Siegeln.


      Liebe Grüße, Bea
    • Re: konnte mal wieder nicht widerstehen

      Hallo Wolfgang,

      danke, dass Du das noch hinzugefügt hast. Ich hatte vergessen, es noch anzumerken. Würde die Pflanze dann nicht meristemvermeht bzw. geklont, dann würden sich bei den Nachkommen evtl. wieder andere Eigenschaften der Vorfahren zeigen/durchsetzen, und die Blüten hätten wieder ein anderes Aussehen. :)

      LG Violetta
    • Re: konnte mal wieder nicht widerstehen

      Ich wollte ja nicht, aber es zog mich hin. Dann wollte ich klammheimlich meine Neuen am Fenster unterbringen,mein Mann hätte das gar nicht bemerkt, aber gerade heute musste er früher zuhause sein als ich. Aber sie gefallen mir so! Und ich möchte doch über verschiedene Arten lernen! Von der Ludisia habe ich zwar schon eine, aber die ich heute kaufte, wurde vom Blatt einer anderen Orchidee niedergedrückt. Wenn die Blüte sich jetzt nach dem Licht richtet, wird sie gerade.



      Ich versuche die Freundschaft mit dem Frauenschuh



      Und ich denke, das ist ein neuer Trieb.