Countdown zum FRÜHLING!

    • Re: Countdown zum FRÜHLING!

      bei mir blüht noch nichts im garten, ich bin auch froh, denn am wochenende soll es wieder kalt werden.

      ich bin heute bald weggeflogen, stürmisch, aber schön. und viel regen :rain: 14° viel zu warm :D

      das glaube ich das suki diesen ausflug genossen hat, ist doch auch viel schöner und sehr interessant.
      solch eine delikatesse, da hat suki sich mit sicherheit gefreut :yes:


      LG Lena
      LG Lena
    • Re: Countdown zum FRÜHLING!

      Sicher werden wir auch wieder Frost und Schnee bekommen! Aber diese Blümlein können das ab. :rock:

      Und wir freun uns halt so über jede kleinste Blüte in dieser Jahreszeit! :blush:

      Stürmisch sind die Tage hier zur Zeit auch! Aber wieterhin sonnig, so könne auch Kaulquappe und Suki heut wieder raus! Es ist ihr letzter Uralubstag.
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Noch 43 Tage zum FRÜHLING!

      Gestern wars trocken und sonnig, daher wie versprochen die restlichen Frühlingsblumen aus Bayern im Januar!! 2013:

      die Schneeglöckchen:
      breitblättrig



      und normal


      Helleborus orientalis



      den kennt ihr schon


      und er hat sich schon vielfach vermehrt



      eine ganz vorwitzige Kaiserkrone



      und zum allerletzten mal für heuer die voll erblühte Hamamelis


      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: Countdown zum FRÜHLING!

      Maunzi schrieb:


      Und bei uns hatten wir Blitzeis. Mein Mann hatte mich zum Glück rechtzeitig gewarnt, weil er ca. 15 Minuten eher losfährt. Ich bin Schritt gefahren und trotzdem geschlingert, Unfälle gab es massenweise. Heut geht es wieder, mein Schutzengel hat ganze Arbeit geleistet.


      Meine Güte! So ein paar hundert Kilometer und dann so ein Temperaturunterschied - Ein Glück, wenn man da einen guten Schutzengel hat! :)

      Bei Blitzeis ist ja wohl alles zu spät, da kann man wohl erst wieder fahren, wenn's getaut ist.
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: Countdown zum FRÜHLING!

      Das war gar nicht kalt, 6 Grad, aber Nieselregen auf gefrorenem Boden! Hinter mir gab einer Lichthupe, aber das war mir egal, später merkte er wohl, was los war, denn da fiel er ganz schnell zurück.
      Jetzt hab ich erst mal paar Tage frei, da muss ich dann nicht in aller Frühe los, Katerle wird sich freuen, nicht so lang allein sein zu müssen.

      Ich hab mir grad noch mal die Bilder angeschaut. Winterlinge und erste Schneeglöckchen ist ja normal, aber erste Kaiserkronentriebe ist schon krass. Hoffentlich tut dann nicht ein Kälteeinbruch zu sehr schaden, aber man kann ja eh nichts machen.
    • Noch 42 Tage bis zum FRÜHLING!

      Oh, Mann, Maunzi, Blitzeis bei +6°, das hält ja auch keiner für Möglich, so was Hinterlistiges! Mein Auto warnt mich täglich bei unter +3°, dass ich auf Glätte achten soll, aber drüber denkt das Keiner. :(

      Ja, da hab ich mich auch gewundert über den ungeduldigen Kaiser, der da seine Krone unterm Laub rausgestreckt hat.
      Ich könnt sie ja abdecken, aber eigentlich sollte sie wissen, was sie tut. Nachdem die ja meist im März erscheinen und dann Mitte April blühen: letztes Jahr am 14.4. sah sie so aus:


      (Ein Riesenbild, braucht etwas Geduld beim laden!)
      BITTE XXL BETRACHTEN! :sun:

      Da es dann ja auch noch Nachtfröste geben kann, müssten sie dran gewöhnt sein. Nach solchen Frostnächten liegen sie dann immer ganz umgekrümmt am Boden und richten sich am sonnigen Tage wieder auf als ob nix gewesen wär. Was mach ich denn jetzt, ein wenig Reisig drauf... dann treibt sie noch mehr und erfriert nächstes Wochenende bei dem angesagten starken Frost erst recht, oder mit Erde abdecken, anhäufeln , auch net schlecht, gell?
      Heut nacht gibt’s -1°C und leichten Schneefall, vielleicht deckt der Schnee sie für mich zu.
      Was mach ich bloß??? :rolleyes:
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: Countdown zum FRÜHLING!

      Vielleicht wäre Erde drauf das Beste. Frühblüher sind ja eigentlich genial, da sie bei Frost ihr natürliches Frostschutzmittel einsetzen. Ich weiß aber nicht, ob das auch für Kaiserkronen zutrifft.

      Na sauber, wir sind vor einer halben Stunde bei Graupel reingekommen und jetzt ist alles schon weiß und es schneit wie verrückt- der Winter ist zurück.
    • Re: Countdown zum FRÜHLING!

      Maunzi schrieb:


      Vielleicht wäre Erde drauf das Beste. Frühblüher sind ja eigentlich genial, da sie bei Frost ihr natürliches Frostschutzmittel einsetzen. Ich weiß aber nicht, ob das auch für Kaiserkronen zutrifft.



      Ich hab’s auch nicht ausgehalten und gestern noch etwas Erde draufgeschaufelt und mehrere Schichten Tannenzweige drüber, dann schau ich später ausm Fenster: Und neben dran kommt schon die nächste Fritillaria imperialis-Spitze ausm Boden, die muss jetzt herhalten für den Härtetest, egal wie, ich werde Euch berichten, wenn sie blühen, wie’s ihren ergangen ist mit und ohne Behandlung. :rock:
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Noch 41 TAGE zum FRÜHLING!

      Gestern was Maria Lichtmess, eigentlich ein Feiertag im früheren Bauernkalender, zu dem man auch vor Beginn des neuen Arbeitsjahres in der Landwirtschaft die Stellung wechseln konnte. Heute wird er nimmer gefeiert, aber in der katholischen Kirche gibt es an diesem Tag und dem folgenden Wochenende einen speziellen Segen gegen Halskrankheiten.

      An dem Tag sollen auch die Meisen wieder beginnen, ihr Zizibeh zu singen, bei uns tun sie das heute lautstark.
      Suki war ganz wild deswegen, so zog ich ihr das Geschirrchen an und wir gingen mit ihr raus: Sie zitterte vor Aufregung und schließlich bekam sie dann vor lauter Vogellärm Schiss und ging schnell friewillig wieder ins warne sichere Haus, legte sich auf ihre Kuscheldecke, putze sich und träumte noch stundenlang von dem Abenteuer.

      In der Natur macht sich die Mitte zwischen Wintersonnenwende und Tag-Nacht-Gleiche bemerkbar: es wird jetzt in unseren Breiten genau eine Stunde eher hell und eine Stunde später dunkel als zwei Tage vor Weihnachten.
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: Countdown zum FRÜHLING!

      Gartenfrosch schrieb:


      Gestern was Maria Lichtmess, eigentlich ein Feiertag im früheren Bauernkalender, zu dem man auch vor Beginn des neuen Arbeitsjahres in der Landwirtschaft die Stellung wechseln konnte. Heute wird er nimmer gefeiert, aber in der katholischen Kirche gibt es an diesem Tag und dem folgenden Wochenende einen speziellen Segen gegen Halskrankheiten.

      An dem Tag sollen auch die Meisen wieder beginnen, ihr Zizibeh zu singen, bei uns tun sie das heute lautstark.
      Suki war ganz wild deswegen, so zog ich ihr das Geschirrchen an und wir gingen mit ihr raus: Sie zitterte vor Aufregung und schließlich bekam sie dann vor lauter Vogellärm Schiss und ging schnell friewillig wieder ins warne sichere Haus, legte sich auf ihre Kuscheldecke, putze sich und träumte noch stundenlang von dem Abenteuer.

      In der Natur macht sich die Mitte zwischen Wintersonnenwende und Tag-Nacht-Gleiche bemerkbar: es wird jetzt in unseren Breiten genau eine Stunde eher hell und eine Stunde später dunkel als zwei Tage vor Weihnachten.



      hallo gartenfrosch,
      danke dir fuer den interessanten beitrag - was den saecularen teil des 2. feb betrifft.
      als alter klosterschueler fuehle ich mich aber bei deinen liturgischen betrachtuneg heraus gefordert.
      es ist richtig, dass am 2.02. mariae lichtmess ist ( alte bezeichnung ) seit der liturgiereform, 2. vaticanum, heisst dieses fest : darstellung des herrn ( Praesentatio Jesu in Templo ).
      nach juedischem glauben galt eine frau, die einen knaben geboren hatte 40 tage als unrein ( nach der geburt eines maedchens 80 tage ). sie ging dann in den tempel zur reinigung. dabei wurden opfergaben faellig -> purificatio mariae.
      die darstellung bedeutet, dass jesus in den tempel gebracht wurde, dort praesentiert wurde. es war seine aufnahme in den tempel ( in die glaubensgemeinschaft ).
      liturgisch endet am 2.02. die weihnachtszeit.
      der von dir angesprochene blasiussegen wurde urspruenglich am 3.2. am fest des heiligen blasius nach der messe erteilt. in kreuzesform ( andreaskreuz s.auch schottenkreuz ) wurden zwei an lichtmess ( dem altkirchlichen lichterfess )geweihte kerzen vor dem glaeubigen in halshoehe gehalten, ihm der segen erteilit mit der anrufung des hl. blasius, dass dieser durch fuersprache bei gott halskrankheiten vermeiden moege.
    • Re: Countdown zum FRÜHLING!

      Danke Wolfgang, für Deine Erklärung :clapping: :clapping: :clapping: . Ich hatte das schon mal gehört oder gelesen, es aber nicht mehr so ganz präsent gehabt.
      Die Bedeutung, die Gartenfrosch geschrieben hatte, hatte ich auch im Videostext gelesen.
      Aber das Wichtigste für mich ist, daß auch heute noch die Tage ab Lichtmess deutlich spürbar länger werden.
      Nach dem diesjährigen trüben grauen Winter kann ich das so richtig geniessen :sun: .

      Liebe Grüße, Bea
    • Re: Countdown zum FRÜHLING!

      Von mir ebenfalls ganz herzlichen Dank an Wolfgang aus changmai!
      Obwohl ich auch als Junge oft den Blasiussegen erhalten habe, 12 Jahre katholischen Religionsunterricht genoss und unsern Curat persönlich gut kannte, hab ich das nie so schön erfahren, wie Du's jetzt hier dargestellt hast. :clapping:
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Nur noch 38 zum FRÜHLING!

      Wow, kaum hat man mal 2, 3 Tage keine Zeit, gibt’s 100 neue Wettermeldungen:
      Zuerst hoffe ich, heuer mit meiner Spielbildtheorie falsch zu liegen, denn nach den vergangen nassen Wochen mit laschen Temperaturen, wäre dann im Juli + August mit wenig Hitze (wär mir ja noch ganz recht), aber auch ständigem Regen zu rechnen. :rain:
      Das wär echt schlecht für uns Gartengenießer und meine Exkursionen. X(
      Gestern war’s dann schön warm, :sun: dann wilde Schneeschauer, :dance: dann Eisregen :rain: . Da hamm sie dann bei uns wie wild geräumt und anschließend noch kräftig Salz gestreut, so dass heute morgen alle gut wegkamen. :yes:
      Auf den Bäumen



      und Sräuchern



      und – bitte sehr um Vergebung, aber sie sieht einfach zu köstlich aus, daher doch noch mal: den Zaubernussblüten



      glitzern gerade Eis und Schnee unwiderstehlich in der Morgensonne:



      Ein langer Dienst wartet heut auf mich, drum einen schönen Tag an alle + tschüss,
      Euer Gartenfrosch
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: Countdown zum FRÜHLING!

      Gartenfrosch schrieb:


      Von mir ebenfalls ganz herzlichen Dank an Wolfgang aus changmai!
      Obwohl ich auch als Junge oft den Blasiussegen erhalten habe, 12 Jahre katholischen Religionsunterricht genoss und unsern Curat persönlich gut kannte, hab ich das nie so schön erfahren, wie Du's jetzt hier dargestellt hast. :clapping:




      kann die vergangeheit - will auch nicht - abschuetteln. selbst meine lateinkenntnisse reichen noch aus fuer die tridentinische liturgie bzw. um einen "de bello gallico" zu uebersetzen.