Countdown zum FRÜHLING!

    • Re: Countdown zum FRÜHLING!

      Der Mai ist gekommen...... heute nacht gegen 23.30 Uhr ist der Kleine vor die Scheibe geflogen und lag zappelnd auf dem Rücken. Ich habe ihm meinen helfenden Finger gereicht, den er fest umklammert hat und gar nicht mehr loslassen wollte.
      Die Fotos sind nicht so scharf, aber mit links ist das so eine Sache ;)

      Liebe Grüße, Bea
      Bilder
      • K800_CIMG3082.JPG

        48,18 kB, 900×600, 69 mal angesehen
      • K800_CIMG3087.JPG

        55,62 kB, 900×600, 66 mal angesehen
      • K800_CIMG3088.JPG

        47,62 kB, 900×600, 74 mal angesehen
    • Re: Countdown zum FRÜHLING!

      Hallo Bea,

      schöööön, die Maikäfer sind wieder da. :sun: Du hast ihm das Leben gerettet! :clapping: :clapping: Wir haben früher mal in der Schule gelernt, dass Käfer, die auf dem Rücken liegen und sich aus dieser Lage nicht selbst befreien können, ersticken bzw. sich zu Tode strampeln, da sie ihre Flügel ja nicht gebrauchen können. ;( Kein Wunder, dass er Deinen lebensrettenden Finger nicht mehr loslassen wollte und sich erst mal erholen mußte. :)
      Für Fotos mit links sind sie super! Danke für's Zeigen. :clapping: :clapping: :clapping:

      LG Violetta
    • Re: Countdown zum FRÜHLING!

      Und vor allem können Maikäfer ja nicht vom Boden starten, sondern müssen sich zum Fliegen fallen lassen. Bei uns gibt es keine Maikäfer, ich habe zwar immer etliche Engerlinge im Garten, aber die werden wohl gefressen. Aber ich hatte mal vor vielen Jahren in Ungarn die Bekanntschaft mit massenweise Maikäfern. Ich finde die super.
    • Re: Countdown zum FRÜHLING!

      kuerzlich schrieb:


      Meine Baustelle :)


      Das schaut alles recht wild aus, ist aber als Katzenabwehr nötig. Kaum hab ich was gepflanzt, sie pflügen sofort durch und drehen alles wieder um.


      Mir gefällts! Die schönen Herzlilien (Hosta) hab ich auch seit vielen Jahren sind jetzt einen halben m² pro Stock breit, treiben grad wieder neu aus und werden hoffentlich im Juli prächtig blühen. (Das ist immer Glücksach, je nach dem wieviel Sonne sie kriegen und ob sie im Herbst richtig ausreifen durften oder Frau Fröschl sie vorher abschneidet, um das "abgestorbene Glump" zu beseitigen: Dann blühen sie's nexte Jahr nicht, weil sie beleidigt sind. Aber heuer hab ich sie bis November verteidigt, genau wie die Krokusse, die jetzt noch ihr "schlampiges Laub" dran haben dürfen, um nexten Frühling wieder zu blühen! :rock:

      Ist ja toll, dass Deine Kater so schön im Garten mithelfen! Suki genießt immer nur die Aufenthalte dort, indem sie sich auf die schönsten Stellen drauflegt (ganz sanft natürlich) oder Fliegen fängt (notfalls auch mal Bienen!).
      Sag den Deinen doch einfach, dass man vor dem Pflanzen plügen muss, nicht nachher! ;)
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: Countdown zum FRÜHLING!

      Maunzi schrieb:


      Und vor allem können Maikäfer ja nicht vom Boden starten, sondern müssen sich zum Fliegen fallen lassen. Bei uns gibt es keine Maikäfer, ich habe zwar immer etliche Engerlinge im Garten, aber die werden wohl gefressen. Aber ich hatte mal vor vielen Jahren in Ungarn die Bekanntschaft mit massenweise Maikäfern. Ich finde die super.


      Echt schön, vielen Dank Bea, dass wir ihn alle sehen können!

      Bei uns gibt's in hundert Jahren auch nur mal einen, der letzte, den ich hier sah, war vor 25 Jahren, also müssen wir noch 75 Jahre warten auf den nächsten... ;)
      Ich find die auch voll cool. Wenn's bald die kleinen Junikäfer gibt, zwieg ich's Euch, letztes Jahr waren ein paar da...
      und dann haben wir noch die Julikäfer, die sehen aus wie eine Kreuzung von beiden Arten, mittelgroß, hellbraun und weich. War aber auch schon seit Jahren keiner mehr bei mir; im Biergarten vom Schlosspark schwirren sie nachts durch die Linden, da hatte ich aber keinen Foto bei mir, außerdem war's dunkel. :(

      Engelinge hab ich auch im Kompost und in lockeren trockenen Beeten die sind aber vom Rosenkäfer, der war heuer auch schon da, aber er ist zu schnell geflogen, damit Sukim ihn nicht erwischen kann, drum konnte ich kein Bild machen. er ist wunderschön grüngoldig glänzend und fast so groß wie der Maikäfer, das brummt ganz schön, wenn der seine Kreise zieht. :)
      E
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: Countdown zum FRÜHLING!

      Gartenfrosch schrieb:


      Kann mir mal einer sagen, warum ich trotz eingeschalteter Benachrichtigung seit Tagen nicht über die neuen Beiträge informiert worden bin? :(
      Gut, dass ich jetzt selber danach gesucht hab. 8)



      schalte mal die benachrichtigung aus, dann wieder ein! wenn es dann noch immer nicht klappen sollte, gib mir bitte bescheid. ich kuemmere mich dann darum.
      l.g.
      wolfgang
    • Re: Countdown zum FRÜHLING!

      Maunzi schrieb:


      Und vor allem können Maikäfer ja nicht vom Boden starten, sondern müssen sich zum Fliegen fallen lassen. Bei uns gibt es keine Maikäfer, ich habe zwar immer etliche Engerlinge im Garten, aber die werden wohl gefressen. Aber ich hatte mal vor vielen Jahren in Ungarn die Bekanntschaft mit massenweise Maikäfern. Ich finde die super.


      youtube.com/watch?v=qBfYA9F6Dns leider ist das original geblockt
      ( Reinhard Mey: es gibt keine maikaefer mehr)
    • Re: Countdown zum FRÜHLING!

      hallo bea,
      du bist ein rettender engel :clapping: :clapping:

      und das soll schmecken? :(

      Nahrhafte Maikäfersuppe
      Für die menschliche Ernährung wurden Maikäfer ebenfalls genutzt - nicht nur in Notzeiten. "Unsere Studenten essen die Maikäfer ganz roh, ganz wie sie sind und nicht wenige ohne den geringsten Nachteil", wusste zum Beispiel die Fuldaer Zeitung 1925. "In vielen Konditoreien sind sie verzuckert zu haben, und man isst sie kandiert in Tafeln zum Nachtisch". Auch ein Rezept für Maikäfer-Bouillon ist überliefert: "Man nehme die Maikäfer, reiße ihnen Flügeldecken und Beine ab, röste ihren Körper in heißer Butter knusprig, koche sie dann mit Hühnerbrühe ab, tue etwas geschnittene Kalbsleber hinein und serviere das Ganze mit Schnittlauch und gerösteten Semmelschnitten."

      Quelle: http://www.nabu.de/tiereundpflanzen/inse...efer/01263.html
      LG Lena
      LG Lena
    • Re: Countdown zum FRÜHLING!

      Hallo, ich bin wieder da. Übermüdet, aber mit ganz vielen Eindrücken. Am letzten Nachmittag waren wir im "Englischen Garten". Dort faszinierten mich vor allem die Massen von Enten und Gänsen und die ausgedehnten Bärlauchwiesen, die ganze Luft roch danach. Wenn ich dort wohnen würde, wäre ich jeden Tag zum Sammeln da. Liebe Grüße von der Maunzi.



      Gänsefamilie mit niedlichen Küken



      Hunderte von Gänsen



    • Re: Countdown zum FRÜHLING!

      Nun ist die schöne Jahreszeit wirklich da. Gestern haben wir bei strömenden Regen und Wind vormittags eine Pfingstwanderung mit ca. 30 Verwandten/Bekannten unternommen. Nach 2 Stunden waren wir trotz Regenschirm völlig durchnässt, aber guter Dinge. Nach der Einkehr in einem Gasthaus verabschiedeten mein Mann und ich uns, weil wir nachmittag eine Familienfeier hatten. Auf dem Rückweg fand ich im Wald 5 Schusterpilze, die nehm ich noch lieber als Steinpilze. Und dann sah ich das erste Mal in freier Natur einen Feuersalamander-und hatte keine Kamera mit. :bang:
      Als ich meine Hand vor ihn legte, krabbelte er drauf und blieb liegen, er wärmte sich auf und ich fand das nur herrlich, ihn in aller Ruhe betrachten zu können. :) Jetzt ist in mir das Sammelfieber erwacht, obwohl die Pilze noch gar nicht auf dem Plan stehen sollten.
      Ich wünsche euch ein schönes Pfingsten, liebe Grüße von der Maunzi.
    • Re: Countdown zum FRÜHLING!

      Maunzi schrieb:


      Nun ist die schöne Jahreszeit wirklich da. Gestern haben wir bei strömenden Regen und Wind vormittags eine Pfingstwanderung mit ca. 30 Verwandten/Bekannten unternommen. Nach 2 Stunden waren wir trotz Regenschirm völlig durchnässt, aber guter Dinge. Nach der Einkehr in einem Gasthaus verabschiedeten mein Mann und ich uns, weil wir nachmittag eine Familienfeier hatten. Auf dem Rückweg fand ich im Wald 5 Schusterpilze, die nehm ich noch lieber als Steinpilze. Und dann sah ich das erste Mal in freier Natur einen Feuersalamander-und hatte keine Kamera mit. :bang:
      Als ich meine Hand vor ihn legte, krabbelte er drauf und blieb liegen, er wärmte sich auf und ich fand das nur herrlich, ihn in aller Ruhe betrachten zu können. :) Jetzt ist in mir das Sammelfieber erwacht, obwohl die Pilze noch gar nicht auf dem Plan stehen sollten.
      Ich wünsche euch ein schönes Pfingsten, liebe Grüße von der Maunzi.


      Ein Feuersalamander! :love:

      Als Kind in Südtirol sah ich manchmal welche, als wir dort in Ferien waren: Da hat's auch ständig geregnet, drum kam der auch gestern für Dich raus! ;)

      Heute mittag ist die Kaltfront hier eingetroffen: brrrrrrrr :rain:

      Konnte vorher gerade noch die blühenden Schönheiten aufnehmen:
      Schaut mal hier nach: Unsre GARTENORCHIDEEN
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!