Unser Bild des Tages

    • Re: Unser Bild des Tages

      Oh,heut war es heftig, gerade imschlimmsten Sturmregen hatte ich mein Auto abstellen müssen und ca. 100 Meter bis zum Haus haben gereicht, dass ich aussah wie eine Ratte aus dem Fluss. Ich hatte heut wirklich richtig Angst, da ich ja nun für das Haus verantwortlich bin. Aber es gab auch wunderschöne Wolkenbilder, auch wenn das Foto nicht ganz so gelang. Aber es könnte mal aufhören mit wedeln. Liebe Grüße von der Maunzi.

    • Re: Unser Bild des Tages

      Heut hab ich einem lang ersehnten Wunsch nachgegeben. Mein Welli Tweety war ja seit längerem allein und hat seine Liebe an einem "Schleich"-Welli ausgelassen. Tat mir aber leid. Heute hatte ich einen so bescheidenen Tag, dass ich einfach mal 2 Stunden andere Bilder sehen musste. In der Zoohandlung bin ich dann hängengeblieben. Jetzt hat er einen Partner "Sylvester". Sie vertragen sich. Der Blaue ist Tweety. Ich hoffe, bis in 2 Wochen haben sich die Blütentriebe meiner Phal.sen so weit gebildet, dass Fotos lohnen, denn dann muss ich erst mal eine Woche fort. Liebe Grüße von der Maunzi.



    • Re: Unser Bild des Tages

      Ist der niedlich, und mich faszinieren immer wieder die Ohrpuscheln. Endlich wieder mal was zu lachen. Auf meinen Fensterbänken tut sich einiges, bis auf 2 treiben alle Orchideen neue Blütentriebe aus, ich denke, in einem Monat habe ich schöne Blumenfenster. In 8 Tagen bin ich am Gardasee, aber nicht zur Erholung, sondern mit 18 Teenagern! Liebe Grüße von der Maunzi.
    • Re: Unser RÄTSEL des Tages

      Jetzt bitte ich noch um Eure Mithilfe, bei der Identifizierung dieser Pflanzenart: VIEL VERGNÜGEN!

      Die Blüte kann man gut erkennen, ebenso die fächförmigen fingrigen Blätter. Sie blüht eben jetzt bis Juni auf Trockenrasen und sonnigen Brachflächen_



      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: Unser Bild des Tages

      Ich hatte auf den Bildern die Himmelschlüssel gesehen, die haben sich in meinem ersten Garten wie wahnsinnig vermehrt, die ganze Gartenhälfte ist gelb. Und ich muss sie ja nicht rausreißen, da sie unter Naturschutz stehen. Das kommt mir zugute, ich habe Kartoffeln, Bohnen, Erbsen und Möhren gepflanzt, der Rest sind wiederkehrende Blumen. Ich hab ja nun ein großes Grundstück extra am Haus und da muss ich den ersten Garten pflegeleicht halten. Einmal Kraftakt und dann wachsen lassen. Im Garten am Haus wachsen unheimlich viele Primeln, die lasse ich erst einmal verblühen, ehe der Rasenmäher kommt, und dann freut mich jedes Jahr die Magnolie. In meinem 2. Garten hat der Frauenschuh überlebt und treibt an 5 Stellen aus. Vielleicht werden es dieses Jahr Blüten und nicht nur Blätter. Liebe Grüße von der Maunzi.

      [img]index.php?attachment/1430162962[/img

      [attach]1430163054[/attach][/img]
      Bilder
      • ALIM5442.JPG

        572,85 kB, 1.152×648, 98 mal angesehen
    • Re: Unser Bild des Tages

      Hauzi schrieb:


      Hui, bei mir kommt der Frauenschuh auch schon mit 10 Köpfen. Ich freu mich schon auf deine Bilder, hoffentlich mit Blüte. :)

      gez. Hauzi
      Ich kultiviere meine Pflanzen mit SGK.


      Ja, das wird schön, wenn wir unsre Fotos gegenseitig austauschen können!
      Mein Cypripedium pubescens, die unscheinbarste aber zuverlässigste Frauenschuhart, hat heuer auch 10 Triebe...

      Schau ma mal, wird auf jeden Fall spannend...
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!
    • Re: Unser Bild des Tages

      Oder sie schleicht sich auf den Dachboden, lümmelt sich ein und lässt Frauchen schön suchen. Auf dem Boden stehen ja genug Stühle, Kartons, das Frauchen-Hexenzimmer und mit etwas Glück gibt es auch Fliegen und Spinnen zu jagen. Und wenn man müde ist, liegt man faul auf dem Stuhl.



      Aber gestern war echt schönes Wetter und ich hab den Rasenmäher in Gang gesetzt, aber ein Stück habe ich gelassen, weil das voll von Primeln ist, die sollen erst mal abblühen.

    • Re: Unser Bild des Tages


      Oder er schleicht mit Frauchen heimlich in den Keller, ist während des gesamten Mittags (Kochen-Essen-Spülen) plötzlich sowas von brav, d.h. gar nicht zu sehen.. und schreit dann danach irgendwo, er sei eingsperrt worden.
      Das war auch ein langes Gesuche mit viel Treppensteigen. :D

      Herzlichen Glückwunsch zum schönen Wetter und der herrlichen Primelwiese! :clapping:
      "Gartenarbeit"? - Gibt es nicht! - Jegliche Betätigung im Garten ist nie Arbeit, sondern reines Vergnügen!