Gute Hoffnung

    • Gute Hoffnung

      Hallo, ihr Lieben,
      nein, ich bin nicht guter Hoffnung, aber ich hoffe, dass euer Rat gewirkt hat. Ich hatte vor kurzem mal Bilder meiner Orchidee mit Blütenansätzen ( ? ) reingestellt und ihr meintet, ich solle sie mal noch kühl belassen, was ich auch machte. Jetzt habe ich sie aber in die wärmere Stube geholt, denn ich denke, nun will si die Blüten reifen lassen. Zu meiner freude treibt sie auch neu aus, auch noch an einem anderen alten Trieb ist eine frische grüne Stelle zu sehen, und nun geht es Tag für Tag weiter. Ich hoffe, sie blüht so schön wie voriges Jahr, dann lasse ich euch teilhaben. Liebe grüße von der Maunzi.

    • Re: Gute Hoffnung

      Danke für den Tipp, werde ihn beherzigen. Aber man kann den Pflanzen ja auch nicht vorschreiben, was sie in welcher Reihenfolge austreiben.
      Mittlerweile bilden sich schon die Knospen aus.
      Auch eine meiner anderen Orchis macht mir Vorfreude. Obwohl sie erst im Herbst abgeblüht hat, schickt sie schon wieder einen neuen Stängel nach. Auch ihr Zwilling, dieser aber mit einem eher mickrigen Blütentrieb.
      Bilder
      • Mainau 007.jpg

        1,5 MB, 2.696×3.595, 281 mal angesehen
      • Mainau 006.jpg

        1,63 MB, 2.675×3.567, 250 mal angesehen
    • Re: Gute Hoffnung - Dendrobium nobile - Blütenbildung

      Hallo Maunzi,

      mach dich mit den D. nobile nicht verrückt.
      Diese Hybriden sind "anders als die andern". :D

      Wolfgang hat im Prinzip recht, was die Blüte und das gleichzeitige Wachstum angeht, aber dies trifft hauptsächlich und in erster Linie auf die Naturformen und Primärhybriden zu, die einem mehr oder weniger strengem Wuchs- und Blührhytmus folgen, da er von der Natur viel strenger vorgegeben wird, als bei uns zu Hause im warmen.

      "Unsere Baumarkt Hybriden" sind sowas von hin- und hergekreutzt, das sich dieses ziemlich vermischt hat.
      Ich habe zu den D. nobile schon mehrfach Ausführungen hierzu gepostet.
      Eines ist aber unbedingt zu beachten: Diese Pflanzen brauchen zwingend eine kühle und trockene Ruhephase um zur Blüte zu gelangen. Sie gehören erst wieder ins warme, wenn sich die Blüten im ersten Drittel ihrer Entwicklung befinden, gießt du zu früh zu reichlich und stellst sie ins warme bilden sie sich in Keikis um und dann war es das für dieses Jahr mit der reichhaltigen Blüte. Hier gilt und so mache ich es erfolgreich 1x aller 7-9 Tage nicht tauchen, sondern mit der Gießkanne von oben aufs Substrat und das Wasser einfach durchlaufen lassen, so das sich das Substrat nur befeuchte, aber nicht vollsaugt.
      Auf deinem ersten Foto bin ich mir nicht sicher, ob es wirklich Blüten werden, es sieht eher aus wie Keikis.
      Auch eine meiner D. nobile Hybriden von mir macht was sie will. Während zwei mit der Blütenbildung beschäftigt sind und noch keinerlei Wachstum zeigen, treibt eine andere bereits (während der Blütenbildung) neue Wurzeln aus.

      Ich stelle mal im Anhang ein paar aktuelle Fotos ein, wo du vergleichen kannst ob es sich bei dir wirklich um Blütenbildung handelt. Bild 5 habe ich es beschriftet, da sieht man den Unterschied am besten.

      LG vadi1

      Phase 1: erste Vorfreude


      Phase 2: Vorfreude wird größer


      Phase 3: Vorfreude wird noch größer


      Phase 4: Vorfreude schlägt bald in richtige Freude um


      Man achte auf die Form der Spitze !!!!
    • Re: Gute Hoffnung

      Hallo, Vadi,
      danke für die ausführliche Beratung. Nee, ich mach mich mit meinen Pflanzen eigentlich nie verrückt, ich freu mich nur immer, wenn sie mir halt den Gefallen tun zu blühen. Mittlerweile sind einige Knospen ausgebildet und werden dicker. Ich finde das einfach toll, wenn man beobachten kann, wie sich Jahr für Jahr so eine Pflanze entwickelt, verändert und immer wieder neu entsteht.
    • Re: Gute Hoffnung

      hallo vadi1
      danke dir fuer die "aufklaerung".
      ich sehe natuerlich viele aus meiner erfahrung mit spezien und primaerhybriden.
      diese multihybriden, die hier fuer ca 2,50 euro fuer 5 stck angeboten werden, habe ich seit 8 jahren nicht mehr auf meiner "liste" gehabt. aber damit habe ich damals vor 10 jahren auch angefangen.
      "learning by doing" und habe viele pflanzen aus unkenntnis verloren. damals gab es auch dieses forum noch nicht, ich bin aber auch nicht auf die idee gekommen mich ueber das internet "klueger" zu machen
    • Re: Gute Hoffnung

      Jetzt sind schon wieder etliche Tage ins Land gegangen und nun kann ich mich wirklich auf Blüten freuen, denn die Knospen werden immer dicker und ich schaue jeden Tag mit Freude auf die Pflanze.
      Das tröstet mich auch über einen herben Verlust weg, nach 12 Jahren mit meinem fast unheimlich anhänglichen Kater musste ich ihm vom Tierarzt die Einschlafspritze geben lassen. - totales Nierenversagen, mit ca 18 Katzenjahren ein würdiges Alter, aber als er in meinem Arm immer schwerer wurde, war das für mich ganz hart.
      Aber jetzt freue ich mich erst mal auf das hoffentlich baldige Blüherlebnis. So liegen Freud und Leid eng beieinander.
      Liebe Grüße von der Maunzi.
      Bilder
      • Mainau.jpg

        1,02 MB, 2.460×1.845, 239 mal angesehen
      • Mainau.jpg

        913,9 kB, 2.440×1.830, 270 mal angesehen
    • Re: Gute Hoffnung

      Hallo Maunzi,

      nun ist dein "kleiner" bestimmt schon zu seinen Ahnen in den Katzenhimmel gegangen
      und wird dort oben berichten, wie gut er es bei dir hatte. Dadurch hast du auf alle Fälle schonmal Pluspunkte für "später" gesammelt.
      Ich liebe auch diese Stubentiger......

      Wie du schon geschrieben hast, steht dir nun bald ein schönes Blüherlebnis bevor und das tröstet doch ein wenig über den Verlust hinweg. Bestimmt ist auch in jeder Blüte ein wenig seiner Seele mit drin.

      Ich selbst habe auch erst vor 3 Monaten einen Verlust erlitten.
      Ich hatte eine kleine zierliche freilebende Katze über 3 Jahre an mich gewöhnt und soweit zahm bekommen, das sie sich von mir streicheln ließ. Sie kam immer wenn ich im Garten war und streichte um mich herum bis ich wieder ging. Nun wurde sie im Spätherbst krank. Da sie so zierlich war, wurde sie von den anderen immer vertrieben und so mußte ich immer Wache halten wenn sie ihren Anteil Katzenfutter bekam. Ich habe einiges in Medikamente investiert und nach einer Phase der Besserung war sie auf einmal für 2 Tage verschwunden. Später fand ich sie dann in einem Anbau in meinem Garten, wo sie friedlich in einer Kiste mit Stroh (die ich eigens für sie bereitet hatte) eingeschlafen war. :( :(
      Ist schon eigenartig, ich hatte mich so an sie gewöhnt........

      LG vadi1
    • Re: Gute Hoffnung

      Der erste Blütentrieb ist jetzt aufgeblüht. Es wäre zwar schön, wenn der andere zur gleichen Zeit dran wäre, dann sähe das voller aus. Andererseits blüht sie so länger. Sie treibt nun sogar 5 neue Triebe aus.
      In ihre Nachbarschaft habe ich ihre Verwandten gestellt. Die kleine Blütenrispe finde ich ganz niedlich, ihre " große Schwester" blüht in ca. 1 Woche. Liebe Sonntagsgrüße von der Maunzi.



    • Re: Gute Hoffnung

      Suuuuuuuper, Maunzi! Die sind ja alle wunderschön, das hast du dir verdient!

      Herzliches Beileid zum Verlust deines Katerchens, war ja ein total Schöner! Aber ich vermute, er ist glücklich hinter der Regenbogenbrücke und spielt mit unserem Charly, der vor fast einem Jahr diesen Weg gegangen ist.

      Dieses Gedicht haben mir beim Tod meines ersten Frettchens meine Freunde vom Frettchen-Tea-Bayern e.V. geschickt, ich würde es gern mit dir teilen.


      Wenn Lieblinge sterben, ist das kein Tod,
      es ist ein Scheiden im Abendrot.
      ein einziger Schritt - aus dem Dunkel der Zeit
      auf die leuchtende Wiese der Ewigkeit.

      Hier dürfen sie leben, hier dürfen sie sein,
      sie wurden erwartet, sind nie mehr allein.
      Inmitten von Freunden, und das immerzu,
      nur einer fehlt noch - und das bist du!

      Du musst nicht weinen, verzweifle auch nicht,
      sie stehen am Himmel als Sternenlicht.
      Sie werden dich schützen, stets bei dir sein!
      So bist du auch nie mehr auf Erden allein.

      Erfreu dich an den schönen Blüten, die genauso schön sind wie die Sterne am Himmel - dein Liebling ist dadurch bei dir!

      LG und Drückerle,
      Moni



      [Blockierte Grafik: http://www.rauchfrei.x-pressive.com/footer1327479966_717.png]
      (lebe ohne Zigaretten seit 20.01.2012)