Hallo Orchideen-Freunde

    • Re: Hallo Orchideen-Freunde

      Hallo Mia


      danke für das Feed back re Farb-Vergewaltigung in Blau

      Mich würde jetzt etwas anderes interessieren. Vielleicht bist Du schon bereits gefragt worden oder hast es mitgeteilt:
      Das Bild Deiner Palalaenopsis:
      Steckt da Phal. equestris dahinter? Die Form der Lippe deutet darauf hin. Dann auch die rosa Farbe, Ist der Blütenstand aufrichtig? Hmmmm, Lippe mit Gelb, rautenförmig und konkav am Ende spitz. Bin mir fast sicher will aber nicht voreilig urteilen.,
      Eine Variation neigt dazu Keikis auszubilden. Hast Du schon Keikis von der Pflanze gehabt? Es gibt nämlich 2 Varianten(wenn es eine Phal. equestris ist) Apari und Ilocus
      Ilocus hat einen nach oben gerichteten Blütenstand, Apari einen hängenden, meist verzweigten Blütenstand und eine sehr lange Blütenzeit.
      Ilocus Arten machen sehr oft Kindel . Die Blüten sind viel kleiner und gehen gleichzeitig (nicht hintereinander wie bei Apari) auf.

      Wunderschön. Wie alle Species. Die Natur mischt die schönsten Farben, nicht wahr?
      Habe auf den Philippinen und in Taiwan P. Equestris gesehen.
      Und, die Thais verkaufen/exportieren sie ebenfalls, auch wenn die Art nicht unbedingt von Thailand ist. Vielleicht ist Dein Foto/ Deine Pflanze eine Hybride. Egal. Aber nach der Blüte zu urteilen- (leider Fehlen mir zum Beurteilen die Blätter und die Inflorezenz) bin ich mir fast sicher, dass es sich um eine P. equestris handelt. Es fragt sich jetzt nur welche Variation????

      Aber vielleicht hat ja jemand eine andere Meinung welche ich mir gern anhöre

      L/G
      grischa-France
    • Re: Hallo Orchideen-Freunde

      Hallo grischa-france,

      das Bild der Phalaenopsis ist die Blüte einer Phalaenopsis equestris rosea und ist leider nicht meine eigene Pflanze. Ich selbst habe mich für die normale Phalaenopsis equestris entschieden. Sie ist in der Farbe etwas anders, aber auch sehr, sehr schön. Vor allem hat die Lippe bei meiner Pflanze ein satteres schönes Violett.
      Ja, Du hast recht, die Natur mischt die schönsten Farben und wir dürfen uns daran erfreuen! :sun: :sun:
      Meine Phal. equestris ist eine absolute Vielblüherin. Sie blüht schon seit fast drei Monaten und bekommt jetzt zusätzlich noch einige zarte neue Blütentriebe. Keikis hat sie noch keine gebildet, dafür blüht sie umso mehr! Hier ein paar Fotos davon (die Blätter im Vordergrund gehören zu dieser Pflanze).






      LG Mia